Benutzerprofil

ondrana

Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1759
Seite 1 von 88
23.09.2017, 20:10 Uhr

Auch hier liest natürlich jeder das in die Zahlen hinein, was ihm zu Pass kommt. Ich leugne nicht, dass es Menschen gibt, die trotz 40 Jahre Arbeit nur eine ganz geringe Rente bekommen. Ich sehe [...] mehr

18.09.2017, 19:12 Uhr

Grundsätzlich war es nicht unclever von Ms May, Brexit Poster-Boy Boris in die Verantwortung zu nehmen und ihm eine Aufgabe zu geben, wissend dass er dafür weder die Integrität noch die [...] mehr

15.09.2017, 20:11 Uhr

Handschrift 30 Jahre Erfahrung an SEK-I-Schulen lassen mich auch auf einen anderen Grund für mangelhafte Rechtschreibung schließen: Handschriften, die einzelne Buchstaben oder Buchstabenkombinationen nicht [...] mehr

15.09.2017, 20:03 Uhr

Sie missverstehen das Argument der Foristin/des Foristen: Es geht doch gar nicht darum, dass Eltern mit ihren Kindern Rechtschreibung üben. Es geht darum, ein wenig mehr Zeit mit den Kindern zu [...] mehr

08.09.2017, 20:59 Uhr

Niemand erwägt eine sozial-liberale Koalition. Für mich hätte das Charme. mehr

02.09.2017, 22:32 Uhr

Lasse ich mir von einer/einem Auszubildenden meinen kompletten Haarschnitt inklusive Strähnen machen? Nein. Die waschen mir im ersten Lehrjahr die Haare und legen mir ein Handtuch um den Hals, reichen [...] mehr

12.08.2017, 14:03 Uhr

Es tut mir leid, das ist blanker Unsinn. Erstens entzieht sich meinem Verständnis, warum jemand, der auf dem Abiturzeugnis eine Dreien in Geschichte und Spanisch und Religion hat, die den [...] mehr

11.08.2017, 20:53 Uhr

Niedersachsen nimmt im GS- und SEKI-Bereich im Moment alles, egal, welche Fächerkombi. Wenn Sie bewerbungsfähig sind, auch als Quereisteiger und im Gespräch das Gefühl vermitteln, als könne man [...] mehr

04.08.2017, 21:15 Uhr

Na dann warten wir doch mal, wie lange es dauert, bis das Geld ankommt. Frau Wankas Milliarden für die "digitale Offensive" sind noch nicht einmal im Haushalt eingestellt. Irgendwann in 2027 [...] mehr

29.06.2017, 20:39 Uhr

Eine bei uns regional operierende Backereikette sucht verzweifelt Kraftfahrer/innen. Nur Tagesbeschäftigung, Fahrten nur in der Region, Entgelt entsprechend Tarifvertrag. Auch teilzeitgeeignet. Sie [...] mehr

26.06.2017, 19:30 Uhr

Ob Sie das als Zumutung oder als keine empfinden - Ebenfalls völlig Wumpe. Die Leute wollen den Job nicht. Auch nicht für das Geld, das Sie als ausreichend bezeichnen. Read my lips: Es [...] mehr

26.06.2017, 19:27 Uhr

Völlig wumpe. Wir sind so verzweifelt, wir fragen gar nicht mehr nach bestimmten Fächern. Wir wären mit "Köpfen" zufrieden. Es gibt keine Lehrkräfte für irgendein Fach. Wenn die [...] mehr

26.06.2017, 19:25 Uhr

Manchmal macht es mich sprachlos, wie unwissend einige Foristen hier sind. Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich? Selbst Bayern, die Landesregierung, die die höchste Besoldung für Lehrkräfte [...] mehr

22.06.2017, 20:40 Uhr

Eine ganz normale Arbeiterfamilie in den 70ern beim Mittagessen oder Abendbrot: Bei uns zu Hause war die Tageszeitung immer der Streitpunkt: Wer bekommt sie zuerst? Papa hatte den Erstzugriff [...] mehr

21.06.2017, 21:24 Uhr

Es gibt diese benötigten Lehrkräfte schlicht nicht auf dem Markt. Und wenn Sie die Gehälter kürzen, kommen noch weniger. mehr

11.06.2017, 20:09 Uhr

Interessiert es in Ihrem Neid auf die angeblichen tollen Arbeitsbedingungen eigentlich niemanden hier, dass diese Arbeitsbelastung massiv an der Qualität des Unterrichtes für IHRE Kinder nagt? [...] mehr

10.06.2017, 21:42 Uhr

Als ich vor 30 Jahren als Lehrerin begann, gab es im Auftrag der Landesregierung NDS eine Studie zur Arbeitszeit von Lehrkräften. Dort fand man dann heraus, dass eine Realschullehrerstunde von 45 [...] mehr

09.06.2017, 06:11 Uhr

Ja. In den frühen 70ern gab es 90 Minuten Mittagspause. Und zu der Zeit war es auch nicht brechend voll. Alle Kinder warne zu Hause zum Mittagessen. mehr

08.06.2017, 21:24 Uhr

Ist Ihnen eigentlich klar, welches Risiko Lehrkräfte eingehen, wenn sie mit Schülern schwimmen gehen? Egal, wie sehr man aufpasst - passiert etwas, ist immer die Lehrkraft schuld. Vielfach hat eine [...] mehr

20.05.2017, 21:39 Uhr

Privatisierungswahn In der CDU/FPD-Regierung unter Kohl war Privatisierung die schienbar beste Lösung aller Probleme. Alles wurde privatisiert: die Bahn, die Wasserversorgung, die Post, die Bahn. Angeblich sollte die [...] mehr

Seite 1 von 88