Benutzerprofil

burghard42

Registriert seit: 27.05.2007
Beiträge: 8836
29.09.2016, 09:33 Uhr

Nein, das stimmt überhaupt nicht so.... Der Forist Flari hat doch die jährlichen Produktions- und Verbrauchszahlen dankenswerterweise verlinkt. Das trifft ,die Mühe,für einige Jahre zu.... schauen [...] mehr

28.09.2016, 21:49 Uhr

Ach ja ? Welche Überkapazitäten haben Sie in Norwegen erkannt und wo sollen diese sein ? Natürlich sind die vorhandenen Wasserkraftwerke sowie einige PSKW seit Jahren fertig und arbeiten fleißig, die [...] mehr

28.09.2016, 16:10 Uhr

Na ja, Wie das ,keine Speicher? Norwegen hat idR ausreichend Wasser(!)speicher (potentielle Energie), die durch Schmelzwasser und Niederschlag aufgefüllt werden.........meinten Sie vielleicht das ? [...] mehr

28.09.2016, 15:58 Uhr

Ach ja ? Ihre Behauptung mit Hinweis auf "Betrugsabgasanlage" : "Vom Energiegehalt von Sprit kommen bestenfalls 15-20% am Vortrieb an, die 80-85% gehen genau wo raus? Durch die [...] mehr

28.09.2016, 14:43 Uhr

Ach tf, nur wieder eine falsche Behauptung ,nix mit 80-85 %: die (!) Abgasanlage leitet eher ca 30 % der Energie ab..... eher weniger Also: aber immer noch zu viel mehr

28.09.2016, 13:53 Uhr

Das das ist zwar theoretisch richtig bei entsprechender zeitversetzter Verbraucherlast , nur eben nicht zwischen Norwegen und Deutschland.....da sind die Anforderungen der Verbraucher eher fast zu [...] mehr

28.09.2016, 12:39 Uhr

Na ja, sicher nur immer in einer Richtung ,ein sicherer tf Beitrag Nur war eben die Frage: woher nimmt Norwegen die 4-5 GW um ,bei einer gleichzeitigen Eigenversorgung und div Lieferverpflichtungen [...] mehr

28.09.2016, 12:27 Uhr

mit etwas Logik und Fachkenntnis sollten auch Sie verstehen können, dass eine Eisdecke über einen See auch dann brechen kann, wenn der Wasserstand unter der Eisdecke abgesenkt wird.... z.B. [...] mehr

28.09.2016, 08:47 Uhr

Na ja, was verstehen sie nicht ? Maximal ...also Spitzenlast.... da muß z.B. auch in Norwegen ,insbesondere bei sehr kalten Wintern (wenn wegen der Eislast die Energieerzeugung an den Speicherseen [...] mehr

28.09.2016, 08:23 Uhr

Na ja, das ist eben auch eine Frage der zeitlichen Abläufe. In Mitteldeutschland,so um Leipzig z.B. ist eine sehenswerte Seenlandschaft nach dem Kohleabbau entstanden, die täglich tausende Bürger der [...] mehr

28.09.2016, 08:13 Uhr

Na ja, das mit Norwegen sollten Sie mal genauer erläutern. Abnehmen ja aber liefern auch ? mehr

28.09.2016, 07:48 Uhr

Na ja, der "wohlhabende Süden" ist sowieso der einzige Nutznießer dieser Stromtrasse aus dem Norden. Oder haben Sie Anschlüsse für eine Stromentnahme anderer Bundesländer an dieser HGÜ [...] mehr

27.09.2016, 16:03 Uhr

Na ja, ist wohl eher eine Kleinanlage: https://de.wikipedia.org/wiki/Murraylink für 250 MW mehr

27.09.2016, 15:29 Uhr

Na ja, dann ist eben (und das sicher !) das Bild falsch in diesem Zusammenhang zum Text eingebaut worden. Denn dieses zeigt eine bzw zwei Wechselstrom Erdkabeltrassen im Verlegezustand..... mehr

27.09.2016, 15:12 Uhr

Na ja, steht aber so nicht im Artikel. Interessant aber : nur vier Anschlußpunkte.. und alles unterirdisch.....oder ? Was ist mit der im Bau befindlichen 400 kV Trasse zwischen Thüringen und Franken ? mehr

27.09.2016, 14:56 Uhr

Na ja, nun sollten Sie aber noch uns nachreichen ,ob diese HGÜ Leitungen die Strecke in China über -oder unterirdisch verbaut wurden ? mehr

27.09.2016, 14:35 Uhr

Na ja, das wird es ganz bestimmt nicht, alles (!) unter die Erde. Was ist/wird mit den bestehenden und in Bau (!) befindlichen 400 kV Wechselstromleitungen , die ich letztens zwischen Thüringen und [...] mehr

27.09.2016, 14:24 Uhr

Na ja, an dieser Grafik erkenne ich kaum etwas Neues ,oder doch ?. Ein sogenanntes Spinnennetz für Gleichstromkabel ,angeblich (gemäß Unterschrift) für unterirdische Stromtrassen ,von Norddeutschland nach [...] mehr

09.09.2016, 08:32 Uhr

Richtig aber ich würde die CSU wählen. Und: damit wäre das Ende der 2stelligen Erfolge der AfD eingeläutet. Nur: das wäre auch das schnelle Ende der Alleinherrschaft der CSU in Bayern. Wer will das [...] mehr

05.09.2016, 09:43 Uhr

Na ja, vielleicht sollte CDU und CSU malgrundsätzlich darüber Gedanken machen, die Wählbarkeit bundesweit auszudehnen. Das wäre eine Möglichkeit .....die realistisch erscheintum die AfD [...] mehr

Kartenbeiträge: 0