Benutzerprofil

Claudia_D

Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 3561
01.12.2016, 14:52 Uhr

Und was schlagen Sie vor? Verbieten? mehr

01.12.2016, 14:37 Uhr

Nein, um unverantwortliche Angriffe auf die Lachmuskulatur unschuldiger Menschen zur verüben, die z. T. bedenkliche Ausmaße für die gesundheitliche Unversehrtheit annehmen. Sollte verboten werden, [...] mehr

01.12.2016, 14:33 Uhr

Arte und Phoenix sind schon einmal zwei, auch ZDF Info dürfte eine Sarah-und-Pietro-oder-wie-sie-alle-heißen-freie Zone sein... Außerdem gibt es solch großartige Einrichtungen wie Mediatheken [...] mehr

01.12.2016, 13:05 Uhr

Doch. Ich habe es erstaunlicherweise geschafft, der "Berichterstattung auf allen Kanälen" kraft meines stählernen Willens erfolgreich aus dem Weg zu gehen, aber ich weiß natürlich nicht, [...] mehr

01.12.2016, 12:57 Uhr

Du meine Güte, das hört sich ja wirklich ernst an. Zwingt Sie womöglich jemand mit vorgehaltener Waffe, sich dieses Elend im Privat-TV anzusehen oder Berichte über diese "Kinderkacke" zu [...] mehr

22.11.2016, 11:48 Uhr

Wenn man meint, man wäre the King of the World und müsste nun allen ans Bein pinkeln, dann könnte das durchaus passieren. GB darf ja machen, was es möchte. Aber sie geben weder den Ton, noch den [...] mehr

22.11.2016, 11:42 Uhr

Nö, 15 Milliarden von "England". Ungefähr soviel zahl(t)en sie bisher "brutto" ein. "Netto" verblieben ca. 5 Milliarden, nicht die Welt. [...] mehr

21.11.2016, 20:21 Uhr

Es sind bei weitem keine 15 Milliarden, denn es wird immer der "Britenrabatt" von 66% auf die gezahlte Nettoleistung vergessen. Aber OK, es waren auch keine "We send the EU £350 [...] mehr

21.11.2016, 18:59 Uhr

Wer sagt eigentlich, dass die durch den Austritt GBs wegfallenden Nettozahlungen von den verbleibenden Nettozahlern übernommen werden müssen? Genauso denkbar wäre, dass es dann halt weniger Geld [...] mehr

21.11.2016, 17:23 Uhr

Der war gut! Einen "Plan B", obwohl es noch nicht einmal einen "Plan A" gibt.. mehr

21.11.2016, 17:15 Uhr

Ja und? Dann verteuert D bzw. die EU eben britische Importe in die EU künstlich mit Zöllen. Es ist ja nicht so, als würde nur D nach GB importieren, es gibt da noch ein paar andere. Wobei GB bis [...] mehr

21.11.2016, 16:56 Uhr

Warum sollte die EU das tun, weil GB das möchte? Im Übrigen hat die Schweiz Zugang zum Binnenmarkt, weil sie im Gegenzug die vier Grundfreiheiten anerkannt hat. [...] mehr

21.11.2016, 16:46 Uhr

Wieso sollten mehr Unternehmen in ein Land kommen, wenn sie in diesem keinen Zugang zum EU-Binnenmarkt besitzen? mehr

21.11.2016, 16:43 Uhr

Nö, der clevere Unternehmer siedelt sich dann in einem Niedrigsteuerland wie NL oder IRL an. Wo er zusätzlich vollen Zugang zum EU-Binnenmarkt hat. mehr

21.11.2016, 14:45 Uhr

Man darf ja den "Britenrabatt" in Höhe von 66% des Nettobeitrags nicht vergessen. "So schlimm" ist das Ganze dann nicht mehr, im Zweifelsfall ist halt weniger Geld im Topf, [...] mehr

21.11.2016, 14:34 Uhr

"Es gibt nur eine Kohäsionszahlungen..." Nennen Sie es wie Sie wollen, Geld ist Geld, das die nettozahlenden Vollmitglieder nicht aufbringen müssen. Im Übrigen ist es nicht nur [...] mehr

21.11.2016, 14:25 Uhr

Danke für die Korrektur, da haben Sie natürlich recht, bin mit der EFTA ein wenig durcheinander gekommen. Die Schweiz hat natürlich eine Vielzahl von Einzelabkommen abgeschlossen. Im Endeffekt [...] mehr

21.11.2016, 14:18 Uhr

Wäre abzuwarten. Norwegen bzw. die EFTA-Staaten sind nicht besonders wild darauf, GB in diese zwecks Zugang zum Binnenmarkt aufzunehmen (sie konnten sich ja lange genug das Rosinenpicken der [...] mehr

21.11.2016, 13:57 Uhr

1. Als GB 1973 der EG beigetreten ist, war es wirtschaftlich in einer desolaten Lage, der damalige "kranke Mann Europas". 2, Norwegen und die Schweiz sind zwar nicht in der EU, [...] mehr

18.11.2016, 11:03 Uhr

Ich lebe seit 25 Jahren in Italien und kann Ihnen eins versichern: ohne die EU sähe es in dem Land noch viel schlimmer aus. Und auch hier gilt: die großen Probleme, die bestehen, hat man sich [...] mehr

Kartenbeiträge: 0