Benutzerprofil

zynik

Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 6550
   

22.05.2015, 12:18 Uhr Thema: Bundestag beschließt umstrittenes Gesetz zur Tarifeinheit Solange die Töff Töff pünktlich kommt... Prima. Dann warten wir mal auf weitere Gesetze, die "Egoismus und Gier" notwendig gemacht haben: [...] mehr

20.05.2015, 21:00 Uhr Thema: Preissteigerung bei Aktien, Kunst und Immobilien: Reiche profitieren von Luxus-Inflat Bitte weitergehen. Hier gibt es nichts zu sehen. Ich habe keine Ahnung, wie man immernoch von "Neid" sprechen kann, wenn die wachsende gesellschaftliche Umverteilung sowie die daraus resultierenden Probleme einen bereits anspringen. [...] mehr

18.05.2015, 17:59 Uhr Thema: BND-Affäre: Österreichischer Abgeordneter zeigt Telekom und BND an Offensichtlich scheint der Merkel-Michel nicht mehr in der Lage zu sein, sich gegen Bevormundung und Generalverdacht zu wehren. Da kann nur das Ausland helfen. mehr

18.05.2015, 16:53 Uhr Thema: Ausstand bei der Bahn: GDL streikt ab Dienstag - Ende offen Streikt solange ihr noch könnt, liebe GDL. Der nächste Schildbürgerstreich unserer "Bundesregierung" zur (weiteren) Entmündigung des Michels ist ja bereits auf dem Weg: "Die [...] mehr

18.05.2015, 16:43 Uhr Thema: Ausstand bei der Bahn: GDL streikt ab Dienstag - Ende offen Streikt solange ihr noch könnt, liebe GDL. Der nächste Schildbürgerstreich unserer "Bundesregierung" zur (weiteren) Entmündigung des Michels ist ja bereits auf dem Weg: "Die [...] mehr

13.05.2015, 16:43 Uhr Thema: Merkels Glaubwürdigkeit: Die Leute lieben die Macht und verabscheuen die Medien ""Haha, Politiker lügen, irre Neuigkeit", tönt es aus den Mündern der Blitzbirnen landesweit. Diese Mischung aus Zynismus und vermeintlicher Abgeklärtheit ist ein fatales Gift für die [...] mehr

12.05.2015, 17:05 Uhr Thema: Zeugen der Spähaffäre: WikiLeaks veröffentlicht Protokolle von NSA-Ausschuss Kleiner Tipp: Lesen sie sich die sonstigen Beiträge des Foristen mal durch. Sie werden merken, dass er in vielen Dingen ziemlich exklusive Positionen vertritt. mehr

12.05.2015, 16:24 Uhr Thema: BND-Affäre: Wegmerkeln geht nicht ...mit "totem Gaul" meinen sie sicher die Restwürde des durchschnittlichen CDU-Wählers. Wenn ich mir überlege, dass "meine" Kanzlerin mir durch die Blume zu verstehen gibt, [...] mehr

12.05.2015, 13:47 Uhr Thema: Umstrittene Straßennutzungsgebühr: Österreich macht gegen deutsche Maut mobil Die ganze Welt liebt Bayern... Ich sags ja: Maut = Seppl-Pfennig. (Die Intention des Bayern-Stammtisches war doch mehr als deutlich, schließlich ging es um "die Ausländer".) mehr

12.05.2015, 12:50 Uhr Thema: Umstrittene Straßennutzungsgebühr: Österreich macht gegen deutsche Maut mobil Man sollte für die Maut eine treffendere Bezeichnung finden: Z.B. "Bayern-Abgabe" oder "Seppl-Pfenning". So muss sich nicht jeder Deutsche zwangsläufig dafür schämen, was die CSU [...] mehr

11.05.2015, 17:38 Uhr Thema: Bremen-Schock: Sechs Rezepte gegen die Wahlmüdigkeit Nichts für ungut, aber in Zeiten von TTIP & Co zeigen solche Artikel, dass man sich in Politik und Medien konsequent weigert, die eigentlich Gründe der geringen Wahlbeteiligung anzuerkennen. Dabei [...] mehr

10.05.2015, 01:05 Uhr Thema: CSU-Politikerin Dorothee Bär: Linken-Abgeordneter beschwert sich über Bayern-Trikot i CSU-Hipster...wirklich cool. Wers nötig hat, so Aufmerksamkeit zu erzeugen. Geschenkt. mehr

09.05.2015, 23:03 Uhr Thema: Aufgetauchte E-Mails zur NSA-Affäre: Bundesregierung täuschte Bürger über No-Spy-Abko alternativlos... Unsinn. Hier sollte eine Alternative dabei sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_politischen_Parteien_in_Deutschland mehr

09.05.2015, 22:38 Uhr Thema: Aufgetauchte E-Mails zur NSA-Affäre: Bundesregierung täuschte Bürger über No-Spy-Abko Genau deswegen verhalten sich Merkel & Co doch derart dreist: Sie müssen eben keine Konsequenzen fürchten. Zumindest nicht vom sog. Souverän. Wer den Status Quo ändern will, sollte sich an [...] mehr

09.05.2015, 22:13 Uhr Thema: Aufgetauchte E-Mails zur NSA-Affäre: Bundesregierung täuschte Bürger über No-Spy-Abko Ein bestimmter Teil des Volkes WILL belogen werden. Siehe Wahlergebnisse von "Mutti". mehr

09.05.2015, 12:12 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Der dressierte Bürger. Eigentlich interessant ist dabei doch die Erkenntnis, wie viele Bürger mit derart offensichtlichen Fakten umgehen: Variante 1: "Es gibt keine wirkliche Armut": Dazu werden dann die [...] mehr

09.05.2015, 11:30 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Ahh...die dummen Bild-Klischees dürfen natürlich nicht fehlen: Die rauchenden und saufenden Eltern. mehr

09.05.2015, 11:16 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Asylbewerber? Sie sollten sich mal über den ESM sowie die Rettung privater Investoren in Sachen Griechenland informieren. Sie würden staunen wie viel Geld die Kanzlerin bereit war dort zu [...] mehr

09.05.2015, 11:05 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Offensichtlich nicht, wenn man die Beiträge hier so liest. Denen geht es blendend. Sagen zumindest diejenigen, die nicht betroffen sind. mehr

09.05.2015, 11:03 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Na wenn user alucard0390 einmal im Jahr im Kino war, kann das mit der Armut in D ja kein Problem sein.. mehr

   
Kartenbeiträge: 0