Benutzerprofil

iceland62

Registriert seit: 04.06.2007
Beiträge: 223
19.08.2016, 17:13 Uhr

Sand und auftauender Permafrost Ich lese im Artikel nichts von einem Anstieg des Meeresspiegels und auch nichts über auftauenden Permafrostboden, lediglich über eine Starke Erosion der Küste. Wurde der Artikel geändert? [...] mehr

06.08.2016, 22:51 Uhr

8 Millionen Gülen hat weltweit etwa 8 Millionen Anhänger. Wenn Erodagan könnte, würde er also etwa gleich viele Menschen ins Gefängnis stecken, wie die Schweiz Einwohner hat. Der Putschversuch, der diesmal in [...] mehr

21.07.2016, 14:38 Uhr

Methodisch betrachtet wird die Temperatur eines Folgejahres immer als die Abweichung zur Temperatur der vorhergegangenen Jahre errechnet. Datenreihen über "absolute" [...] mehr

21.07.2016, 14:37 Uhr

Methodisch betrachtet wird die Temperatur eines Folgejahres immer als die Abweichung zur Temperatur der vorhergegangenen Jahre errechnet. Datenreihen über "absolute" [...] mehr

18.02.2016, 14:12 Uhr

Nachdenken würde ich auch empfehlen, aber unter Nutzung der wissenschaftlichen Methode. Welche Hochkulturen sind untergegangen und wieso? Sind Sie wegen eines Klimawandels, einer globalen [...] mehr

18.02.2016, 13:57 Uhr

Politisches Limit Die 2 Grad des römischen Klimaoptimums sind nicht ganz unumstritten. Die Anhänger der 2-Grad-Theorie nennen ihn als den Spitzenwert des Optimums. Richtig ist wohl, dass die germanische [...] mehr

30.12.2015, 17:11 Uhr

Unterbinden der Konvektion Das hat nun zwar nichts mit Klimatologie zu tun, aber passt ins Bild, dass sogar angezweifelt wird, dass 4 mm dicke Glasscheiben die Konvektion unterbinden. Nein sogar der Sinn einer [...] mehr

30.12.2015, 12:21 Uhr

Politisch gesehen ist die Frage natürlich wesentlich: Eine globale Temperaturänderung in welcher Größenordnung innerhalb von wenigen Jahrhunderten verursacht welche ökonomischen und [...] mehr

30.12.2015, 11:09 Uhr

Energiegleichgewicht Die Änderung des Eis-Albedos ist ein Feedback-Effekt, da sich die Eisausdehnung der Polkappen (vor allem um den Nordpol) temperaturabhängig verändert. Es gibt auch noch andere Albedo-Effekte: [...] mehr

27.12.2015, 20:04 Uhr

Es ist ein beliebtes Spielchen, Menschen, die nicht dieselbe Überzeugung haben, wie man selbst, Behauptungen unterzuschieben, die sie nie geäußert haben. Selbstverständlich bedarf man der [...] mehr

27.12.2015, 19:37 Uhr

Es gehört nicht viel dazu, festzustellen, dass die Behauptungen von Geisterbeschwörern, Schamanen, Propheten und anderen Menschen, die behaupten mit unsichtbaren Mächten in Kontakt treten zu [...] mehr

27.12.2015, 19:08 Uhr

Auch eingie Muslime haben Erfahrung mit der Mitleidsmasche: "Der Westen", das sind ja die bösen Kolonialisten und Kapitalisten und am IS sind die bösen Kolonialisten Schuld. mehr

27.12.2015, 18:43 Uhr

Nein, nicht die Evangelien. Aber die folgenden Aussagen, die man im Johannesevangelium findet, werden als richtig angesehen: Joh. 14,6: Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit [...] mehr

27.12.2015, 18:31 Uhr

Richtig! Und was noch zu erwähnen wäre: Sowohl Ethik als auch Politik sind Geisteswissenschaften. Nur müssten wir an Normen, Werte oder an sinnvolle oder blödsinnige menschengemachte Gesetze, die [...] mehr

27.12.2015, 18:13 Uhr

Das Problem sitzt tiefer, und ist dennoch einfach zu lösen. Keine "Weltanschauung" taugt als "Gesellschaftsanschauung". In einer jeden Gesellschaft gibt es viele Meinungen. [...] mehr

12.11.2015, 14:54 Uhr

Mit ähnlichen (Schein-)Argumenten wurde auch schon gegen Katalysatoren oder Grenzwerten bei Dieselabgasen gewettert, wobei der Intellekt eines Menschen eigentlich ausreichen müsste, den Denkfehler [...] mehr

30.10.2015, 18:23 Uhr

Hier ist nochmals der Link: http://www.gmes-atmosphere.eu/d/services/gac/delayed/monthly_fields/ Auf der linken Seite gibt es das Feld "Level". Der Link ist defaultmäßig auf [...] mehr

30.10.2015, 16:09 Uhr

Dass die Werte vom Juni 2009 sind, stört mich weniger, als dass es die CO2-Werte an der Erdoberfläche sind (Satellitenmessungen). Es gibt ja einen Grund dafür, weswegen die [...] mehr

30.10.2015, 16:03 Uhr

Richtig. Ihre polemische Behauptung ist nicht einmal grottenfalsch und verkennt lediglich den Zeitrahmen in der aktuell der Klimawandel abläuft und vermengt zudem unterschiedliche Ursachen für die [...] mehr

29.10.2015, 17:04 Uhr

Die geänderte Landnutzung trägt auch mit zu einem Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre seit der Industrialisierung bei, ist aber laut der Grafik (Abb. 4) in folgendem Link, nicht die [...] mehr

Kartenbeiträge: 0