Benutzerprofil

quasimodo63

Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 16
19.07.2018, 09:45 Uhr

Bachelorette vs. Sommerhaus Sehr geschätzte Frau Rützel, bitte verschwenden Sie Ihre Zeit nicht für die Rezensierung des Bachelorette-Formats, sondern kommen Sie - bitte, bitte - wieder zurück zum Sommerhaus der Stars. [...] mehr

18.07.2018, 08:52 Uhr

Zur ARD-Kritik bezüglich der Präsentation der Tour de France "Hier aber waren Zyniker am Werk, die es für angemessen halten, sich an Stürzen zu delektieren." Sehr geehrter Herr Kurbjuweit, ich denke, dass Ihre Interpretation, die ARD würde sich an [...] mehr

12.07.2016, 09:17 Uhr

Kommerz + Kapitalismus schaden dem Fußball(vergnügen) Tja, liebe Leute - auch das gehört leider zu den Auswüchsen des Kapitalismus: Emotionen werden gnadenlos kommerzialisiert und "vermainstreamt". Das fing nicht bei der Punkmusik an und hört [...] mehr

03.07.2016, 20:20 Uhr

Scholl hat Recht Der Duselsieg kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Juri wieder "Angshasenfußball" angeordnet hatte. Freilich sind Anpassungen an den Gegner nicht per se falsch oder ein Eingeständnis [...] mehr

24.06.2016, 08:40 Uhr

Allein mir fehlt der Glaube ... Zum Videokommentar. Alles schön und gut, aber: Leider findet die EU zu wenig gemeinsame und befriedigende Antworten auf die dringlichen Fragen/Probleme unserer Zeit. Deshalb erstarken die [...] mehr

15.04.2016, 13:24 Uhr

Richter: Jetzt müssen also Richter über eine mögliche Grenzüberschreitung urteilen, was zu erwarten war. Auch diese Entscheidung wird polarisieren. Aber: Erdogan hat nunmal das Recht, sich beleidigt zu fühlen [...] mehr

12.04.2016, 11:48 Uhr

Satire setzt Intelligenz voraus ... ... und lässt sich nicht verordnen. Ich mochte Hildebrandts Art mehr als die von Böhmerman - mein persönliches "Problem". Ich finde aber, dass selbst eine 80-jährige Omi, ein 16-jähriger [...] mehr

04.04.2016, 08:59 Uhr

Der Finanzschmutz der Superreichen ist nicht zu ertragen Transparenz ist das einzige Mittel, um moralisch gute von unmoralischen Reichen zu unterscheiden. Nicht wichtig, finden Sie? Dann gehören Sie zu den Unmoralischen - ich hoffe, Sie sind wenigstens [...] mehr

08.02.2016, 13:17 Uhr

DSDFKT - Seutschland sucht das Football-Kommentator-Talent Boaah, war das ein "fieses" Quartett in der Kommentatoren-Lounge. Ein aufgedrehter Poschmann, ein lahmer Stecker, ein überflüssiger Experte (Björn Werner) und tweetender [...] mehr

28.01.2016, 11:49 Uhr

Zwei Aliens, Lichtjahre voneinander getrennt ... ... tauschen unchiffrierbare Botschaften miteinander aus. Na ja, ganz so schlimm ist es nicht zwischen unserem Camp-Legaten und der Aus-Rasta-Fürstin. Analytisch denkenden Menschen, die es gewohnt [...] mehr

18.01.2016, 08:10 Uhr

Beste! Frau Rützel, ich muss es Ihnen einfach mal sagen: Sie sind die Beste! Ich liebe Ihre Dschungelcamp-Rezensionen. Eine Sache ist mir (unangenehm) aufgefallen (ein wenig bei Ihnen und sehr stark bei [...] mehr

18.11.2015, 15:16 Uhr

Reflexhaft ... reagieren wir alle auf verstörende Ereignisse, wie Terrorakte. Trauer, Wut und Hilflosigkeit brechen sich Bahn in Aktionen bzw. Aktionismus. Twittern, bloggen, posten ... die Marseillaise singen, die [...] mehr

16.11.2015, 14:16 Uhr

Missverständnisse über Missverständnisse Warum setzen viele Leser alles daran, Herrn Augstein misszuverstehen? Wo sagt er, man solle sich dem Terror tatenlos ergeben, die ander Wange hinhalten und auf Friendslieder und Lichterketten hoffen? [...] mehr

26.03.2014, 07:40 Uhr

Bonjour tristesse ... Bayern München hat uns nicht nur überragenden Fußball, sondern auch grausame Langeweile beschert. Über diese Dominanz können sich eigentlich nur Vereinsbrillenträger freuen. Müssen wir Handicaps [...] mehr

27.02.2014, 14:56 Uhr

Kohle, Brot und Spiele In mir steigt die Bereitschaft, mich von dem ganzen Kommerz-Gekicke (ab 2. BuLi) zu lösen. So schön diese Sportart und das ganze Drumherum (Entspannung, Emotionen, Geselligkeit, Aggressionsabbau usw.) [...] mehr

15.10.2012, 06:33 Uhr

Bilder wie früher Respekt und Glückwunsch nach Österreich! Aber wo waren die Bilder von den Anzugkameras? Die Aufnahmen während des Sprunges waren einfach nicht zeitgemäß. Der verwaschene Lichtfleck vor grauem [...] mehr