Benutzerprofil

wilam

Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 1335
26.03.2017, 13:04 Uhr

die Antirauchwerbung kann es jedenfalls nicht sein. Denn wenn ich schreibe "Rauchen tötet", dann muss jeder Teenie sofort beweisen, dass er keine Angst vor dem Tod hat. Die Tabakindustrie sieht das auch mit [...] mehr

25.03.2017, 19:26 Uhr

die Bürokratie der Bürokratie: einfach mal nichts machen und die Sache wäre gelaufen. Aber nicht einmal das geht. Der Trott ist stärker als die Faulheit. Lösung: Dann sollen doch wernigstens die Länder, die den [...] mehr

25.03.2017, 11:46 Uhr

Hingucken verboten, sonst würde ein Blick auf die Hauptstadt verraten, was da schwelt. Ein Riesenslum mit kleinem Reichenviertel. Und in ein, zwei Jahrzehnten die doppelte Bevölkerung. Wo jeder für nen Zweier einen Baum [...] mehr

23.03.2017, 20:42 Uhr

Der AKTUALISMUS Lyells (heute "Gleichförmigkeit") sagt doch nur, dass damals die gleichen geologischen Kräfte wirkten, die heute das landschaftsbildende Geschehen bestimmen. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, [...] mehr

15.03.2017, 18:23 Uhr

bloß kein Gedröhne mehr, sondern ganz trocken verlangen, Journalist(en) frei, oder kein Politiker kommt mehr nach D. mehr

10.03.2017, 13:44 Uhr

irgendwann haben wir hier auch philippinische Windstärken. Der CO2- und Methan-Ausstoß geht ja erst richtig los (die Arbeitsplätze, die Arbeitsplätze!). Wie sehen dann die Windräder aus? Bunkertürme mit [...] mehr

07.03.2017, 19:56 Uhr

Die Welt wird Schlachtfeld und Flüchtlingslager und Europa zum Pulverfass. Alles was man tut, trägt irgendwo zur Destruktion bei und die Alter- nativen schwinden. Wir verbrauchen das Zehnfache derer da [...] mehr

06.03.2017, 15:17 Uhr

Ganz klare Antwort aus der auch gleich die nötige Hochachtung hervorgeht wäre: "entweder Yü frei oder kein Visum." Nix weiter! mehr

02.03.2017, 17:42 Uhr

natürlich, die Konzentrate nähren sich selbst. Der Staat hätte die Aufgabe, dem entgegenzuarbeiten. Aber ab einer gewissen Größe verfällt er in Anbetung; er hilft dem Naturgesetz noch nach. Allein der Steuerbauch sorgt dafür, dass die [...] mehr

27.02.2017, 14:14 Uhr

Schafsgesinnung, die so einen Bohei um Hollywoods Selbstbeweihräucherung macht. Menschlich ist doch in LALAND außer Emo-Schemata aus der Ghostwriterbüchse soviel los wie auf der Mondoberfläche. Tipp für den Nächsten: [...] mehr

26.02.2017, 17:41 Uhr

damals hab ich gedacht, Leute, die freie Presse hilft Euch doch bei der Korruptionsbekämpfung und beim Aufstöberne der Saboteure usw. Neiiiin, das isses ja grade nich, denn die Korruption ist das Steuerseil [...] mehr

24.02.2017, 10:24 Uhr

hier hab ich aus den Kommentaren mehr gelernt als aus dem Artikel mehr

16.02.2017, 13:56 Uhr

Globalisierung zieht die Halsbänder an durch das Verschwinden der Alternativen. Das ist nicht rückgängig zu machen. Jedenfalls nicht durch Wachstum. Wohin könnte man noch flüchten? Nur in das wacklige Europa, wo die Bedrängten (auch die [...] mehr

11.02.2017, 11:19 Uhr

Naja, in seiner Firma da hat die Arschtritt-Politik immer funktioniert. Mal sehen, wie weit er jetzt kommt. mehr

10.02.2017, 17:44 Uhr

der ideologische Sicherheitsbedarf ist ungeheuer. Ob ich nun Gott folge um Jesu willen oder Hexen verbrenne oder Köpfe abschneide für Allah - es hat alles die gleiche Anziehungskraft. Es ist das Ende von Wenn und Aber. Dazu kommt noch [...] mehr

09.02.2017, 19:07 Uhr

vegan - das ist ja noch ruchlose Völlerei - man muss Abstand nehmen von allem was der Schwerkraft unterliegt. Also elektrisches Licht, das ginge gerade noch, trotz Bedenken wegen der Raumkrümmung. Aber [...] mehr

09.02.2017, 00:32 Uhr

Ausgerechnet Piech schwärzt seine (ehemaligen) Leute an. Dabei hatte er, damals noch voll am Drücker, als er nach dem Rückstand bei der Elektrifizierung gefragt wurde, immer von der Zukunft des Diesels geraunt. So [...] mehr

04.02.2017, 17:07 Uhr

und wann wird er wieder freigelassen Wenn wir so herumkaspern, wird's fahrlässig. Das sind Einladungen an den Terror, die eines Tages Leute ans Ruder bringen, die nach Hautfarbe sortieren. Man wird nicht umhinkommen, etwas Wirksames zu [...] mehr

04.02.2017, 14:28 Uhr

Wichtig sind Vorkehrungen gegen den Euro-Exit, damit er nicht läuft, wie oben geplant: nämlich die großen Taschen sind inzwischen voll werthaltiger Materie und Wirhierunten zahlen alles durch Verlust von Renten, Guthaben und Papier. Entweder der [...] mehr

31.01.2017, 14:13 Uhr

Warum saugen wir die Ressourcen aus dem Süden ab? Weil unsere Übervölkerung so langsam anstieg, dass wir Zeit hatten den zugehörigen Organisationsgrad zu bilden. Jetzt haben wir Bedarf und Fähigkeit auf ferne Ressourcen zuzugreifen. [...] mehr