Benutzerprofil

wilam

Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 1323
16.02.2017, 13:56 Uhr

Globalisierung zieht die Halsbänder an durch das Verschwinden der Alternativen. Das ist nicht rückgängig zu machen. Jedenfalls nicht durch Wachstum. Wohin könnte man noch flüchten? Nur in das wacklige Europa, wo die Bedrängten (auch die [...] mehr

11.02.2017, 11:19 Uhr

Naja, in seiner Firma da hat die Arschtritt-Politik immer funktioniert. Mal sehen, wie weit er jetzt kommt. mehr

10.02.2017, 17:44 Uhr

der ideologische Sicherheitsbedarf ist ungeheuer. Ob ich nun Gott folge um Jesu willen oder Hexen verbrenne oder Köpfe abschneide für Allah - es hat alles die gleiche Anziehungskraft. Es ist das Ende von Wenn und Aber. Dazu kommt noch [...] mehr

09.02.2017, 19:07 Uhr

vegan - das ist ja noch ruchlose Völlerei - man muss Abstand nehmen von allem was der Schwerkraft unterliegt. Also elektrisches Licht, das ginge gerade noch, trotz Bedenken wegen der Raumkrümmung. Aber [...] mehr

09.02.2017, 00:32 Uhr

Ausgerechnet Piech schwärzt seine (ehemaligen) Leute an. Dabei hatte er, damals noch voll am Drücker, als er nach dem Rückstand bei der Elektrifizierung gefragt wurde, immer von der Zukunft des Diesels geraunt. So [...] mehr

04.02.2017, 17:07 Uhr

und wann wird er wieder freigelassen Wenn wir so herumkaspern, wird's fahrlässig. Das sind Einladungen an den Terror, die eines Tages Leute ans Ruder bringen, die nach Hautfarbe sortieren. Man wird nicht umhinkommen, etwas Wirksames zu [...] mehr

04.02.2017, 14:28 Uhr

Wichtig sind Vorkehrungen gegen den Euro-Exit, damit er nicht läuft, wie oben geplant: nämlich die großen Taschen sind inzwischen voll werthaltiger Materie und Wirhierunten zahlen alles durch Verlust von Renten, Guthaben und Papier. Entweder der [...] mehr

31.01.2017, 14:13 Uhr

Warum saugen wir die Ressourcen aus dem Süden ab? Weil unsere Übervölkerung so langsam anstieg, dass wir Zeit hatten den zugehörigen Organisationsgrad zu bilden. Jetzt haben wir Bedarf und Fähigkeit auf ferne Ressourcen zuzugreifen. [...] mehr

28.01.2017, 18:25 Uhr

das ist fast ein Automatismus in solchen abgeschlossenen Gruppen. Denke nur an die Frau auf der GorchFock. Wundere mich, wieso einige Foristen Sadismus und Gewaltsex bei Kampftruppen für nötig halten. Das ist keineswegs der Fall. [...] mehr

26.01.2017, 00:09 Uhr

Mexiko war vor achtzig Jahren noch ein Refugium. Es hat Flüchtlinge aus aller Welt aufgenommen. Jetzt ist es durchkorrumpiert, hat Megastädte, die nicht mehr regiert werden können und hat selbst Millionen von potentiellen [...] mehr

25.01.2017, 19:25 Uhr

Dudu, das macht man nicht! Ja, und was hat er noch? Kein Wort darüber, wie er May stoppen will. Gibt es überhaupt etwas? Auch im Artikel nix. mehr

25.01.2017, 17:06 Uhr

vielleicht geht es auch garnicht um so großartige Begriffe wie den freien Geld- und Warenverkehr. Vielleicht haben Ahörnchen und Behörnchen ihre eigenen Nüsslein dort versteckt, wo die großen Begriffe vorbeifahren. mehr

24.01.2017, 18:04 Uhr

Also nun guckt Euch doch wenigstens mal die Bevölkerungskurve der Menschheit an. Jeder Gesellschafttsform (Sklaverei, Feudalismus, Frühkap. usw.) kann man eine bestimmte Menschenzahl und -dichte zuordnen. Der Mensch [...] mehr

24.01.2017, 16:48 Uhr

Die Wahrheit oder die Nähe zu ihr - alles kein Wirker. Wichtiger sind Gewissheiten, die als wahr behaupteten Wunscherfüllungen. Mach es wie Trump. Logik weglassen. Der Sukzedan-Widerspruch war ja schon erfunden [...] mehr

21.01.2017, 22:48 Uhr

Naja, bloß´mit dem Unterschied, dass seit dem Neolithikum alle Missstände immer mehr als zuvor mit den Vorsilben Mas- und -sen versehen werden müssen. mehr

21.01.2017, 22:45 Uhr

schon richtig was der Mensch / die Menschen wollen hat keinen Einfluss auf den Lauf der Welt. Aber auch der große Diktator oder der gute Herrscher wuppen nix. Jedenfalls nix anderes als das, was die Norm der Massen [...] mehr

20.01.2017, 14:48 Uhr

Mit Augias-Schmidt wird das nix Erst wenn der Rhein durch die oberen Etagen des Landwirschaftsministeriums geleitet wird, kann man mit einem Ende des Bodenverderbs rechnen. mehr

18.01.2017, 19:12 Uhr

Ganz real zeigte sich die Gefahr bereits bei einem Vertrag betr. eine Bauabschnitt der AB Hamburg-Bremen. Die Behörde wollte um keinen Preis den Text offenlegen. weil hier offenbar, wie bei allen [...] mehr

16.01.2017, 22:50 Uhr

Seltsame Umkehr von Ursache und Wirkung im Weltbild es bestimmt doch keiner, dass Globalisierung jetzt stattfindet oder aufhört. Treiber ist nicht der Wille von Irgendjemand, sondern eine von alles unbemerkte Erscheinung - die Zunahme der [...] mehr

16.01.2017, 14:02 Uhr

am Ende wird wieder unten bezahlt und oben akkumuliert. Auch für die Schulden der anderen werden wir aufkommen: während die Schulden-Tsunami uns wegspült, sind die großen Vermögen schon in die Werthaltigkeit [...] mehr