Benutzerprofil

wilam

Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 1401
Seite 1 von 71
28.11.2017, 14:50 Uhr

Dem Schmidtchen ist offenbar alles egal. Denn wie unschädlich Gly auch immer sein soll - auf die Dauer werden Menschen, Boden etc. vergiftet. Was ist es, dass einem die grüne Schlämpe zum Herzblut macht? Wir werden [...] mehr

14.11.2017, 18:56 Uhr

du liebe Zeit eine Biowelt! Und wo bleiben der Feind, der Krieg und der Glaube? Wenns denn Einsicht gäbe, gut, dann könnten auf diesem Planeten so etwa eine Milliarde überleben. Aber Sieben oder der Irrsinn von [...] mehr

07.11.2017, 23:37 Uhr

komisch, den richtigen Absturz kann sich offenbar keiner vorstellen. Dabei ist dieser schon bei geringem Anlass möglich. Es bfrauchen nur die großen Konzentrate sich ihres Wertes vergewissern zu wollen, dann [...] mehr

06.11.2017, 16:15 Uhr

Eigenlich wird nur dargestellt, dass die Schau dominiert. Sachlich und materiell geschieht wenig. Die Autoindustrie darf nicht leiden, die Braunkohle muss brennen, höchstens den Müll darf man trennen. Auf die Dauer machen wir uns [...] mehr

05.11.2017, 13:28 Uhr

überhaupt keine Geschenke, (außer für Kinder) das wärs. Warum nicht nur feiern? Wir Erwachsenen hatten mal eine Begrenzung auf 10 €, aber das war genausoviel Rennerei. Also jetzt Null. Und es geht. Sehr viel Stress [...] mehr

03.11.2017, 13:14 Uhr

einerseits, sagt ein Freund aus Norwegen, kann auch ein Kellner sich eine Wohnung leisten. Gut so. Andererseits kann ein Durchschnittsverdiener sich höchstens einen Restaurant-besuch im Monat leisten. Das [...] mehr

29.10.2017, 13:13 Uhr

ein hohes Gut - das Eigentum. Lieber ein ganzes Land zum Stocken bringen, als ein paar Bäume fällen. Aber wenn in München die Spekulanten anklopfen, dann sind jahrzehntelange Wohn- rechte und alteingesessene [...] mehr

24.10.2017, 15:21 Uhr

naja, das haben die Griechen auch gemacht, da geht es wohl eher um Prioritäten. Aber tatsächlich: was nützt uns die Sparsamkeit, wenn die anderen auf dasselbe Konto mit der Kreditkarte duch die Malls toben?! mehr

23.10.2017, 13:47 Uhr

sicher, viele Hartz-Eltern verweigern sich. Sie müssten ihre Kinder wie in England zur Schule bringen. Damit Sanktionen nicht die Kinder treffen, sind Ganztagsschulen unvermeidlich. Dafür bräuchte der Kultusminister die [...] mehr

10.10.2017, 14:11 Uhr

auf die Art wird sein Land allmählich zur Abraumhalde. Bei uns ist es aber auch nicht viel besser zB mit der Braunkohle. Insofern hilft der Biosphäre nur eine Verminderung der Zahl der menschlichen Individuen. [...] mehr

07.10.2017, 19:01 Uhr

ohne Atmosphäre? interessant. Es entsteht zweifellos ein beträchtlicher Druck. Aber gewissermaßen ohne Widerlager. Atmo wäre schon eins, noch besser, notwendiger wäre die Zündung in einem Bohrloch mehr

27.09.2017, 22:48 Uhr

Alle ham gedacht, jetz gehts los. Aber dann das alte Lied, hier 'n bischen da 'n bischen. Also richtig gemerkelt. Das kann das Ornial besser. Nee, nee die SPD is selber Schulz. mehr

24.09.2017, 22:44 Uhr

na, einerseits isses gefährlich, aber andrerseits kann man doch froh sein, dass Trump jetzt mit Kim einen Gegner gefunden hat, mit dem er auf Augenhöhe philosophieren kann. mehr

05.09.2017, 10:58 Uhr

ich kenne Achtzigjährige, die es treiben und Vierzigjährige, die es lassen. Stimmen der Witz und der Duft, dann geht es (nicht immer, aber) noch. mehr

03.09.2017, 16:59 Uhr

Mal wieder die Hauptsache vergessen: was ist, wenn die Zimmer immer voller werden? Jede der gesellschaftlichen Epochen hängt mit einer bestimmten Größe der (Erd-, Kontinental-. Stadt-) Bevölkerung zusammen. Und [...] mehr

03.09.2017, 15:25 Uhr

Irre! 20 millionen bei so nem Langweiler. Zwei bewerfen sich gegenseitig mit Textbausteinen ohne Inhalt. Und dann wird Schulz noch auf Angriff getrimmt - peinlich! mehr

27.08.2017, 22:22 Uhr

Die Glo kann man ablehnen oder befürworten - das ändert nichts an ihrem Wachstum. Der Planet wird voller und voller, der Organisationsgrad wächst, desgl. der Ressourcenstrom, Verbindungen wuchern wie von [...] mehr

22.08.2017, 11:45 Uhr

alle bösen Worte kann man sich sparen, wenn man schnell und konsequent ans Geld geht. Appeasement geht garnicht und Worteskalation ist Kinderkram, aber die Geldsprache versteht er. Dasselbe gilt für Kaczinski, der die [...] mehr

14.08.2017, 11:18 Uhr

angesichts des Weltzustandes ist schon mal das Asylkriterium völliger Unsinn. Dann sieht man doch, dass die Aufnahme von Flüchtlingen in Europa den Herkunftsländern keinerlei Entlastung bringt; wird einer aufgenommen, sind schon [...] mehr

07.08.2017, 11:59 Uhr

es ist doch nur eine Frage des hiesigen wackligen Organisationsgrades - mit Stress, Ausbeutung, Ungleichheit, Konsumterror, Banken- und Mafiaherrschaft usw. - dass wir in einer Krise versinken, die alles bringt, was die [...] mehr

Seite 1 von 71