Benutzerprofil

atherom

Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 1551
Seite 1 von 78
22.02.2018, 08:56 Uhr

Scharping, Schröder, Schulz, Gabriel usw.: diese "Jungen" machen sich Sorgen um die Zukunft der Partei und plädieren für ein "weiterso". Ja, bei 16%, da ist noch Luft drin (im Übrigen in beide Seiten). Trotzdem sollte man den Ratschlag des [...] mehr

13.02.2018, 17:07 Uhr

Ich empfinde es als schockierend, dass die CDU (noch) über 20% liegt. Trotz der riesenhaften Unterstützung der Medien (ja, Bertelsmann ist auf Zack) , sehen die Menschen, mit denen ich von Berufswegen täglich zu tun habe, die Kanzlerin nicht bei 30%. Auch nicht bei 20%. [...] mehr

09.02.2018, 21:26 Uhr

Ich habe lange überlegt (und überlege immer noch), was der Außenminister Gabriel so besonders Positives geleistet hat. Er hat den Präsidenten der Vereinigten Staaten beleidigt (nicht von Angesicht zu Angesicht natürlich: dafür hatte er keine Gelegenheit), [...] mehr

27.01.2018, 11:30 Uhr

Über die Justizreform in Polen wird viel gesprochen. Ich vermute, dass kaum ein hiesiger Journalist weiß, was die Reform bedeutet. Ich auch nicht. Habe allerdings am 2.1.18 gehört, dass ab diesem Tag die Richter an niederen Gerichten nicht mehr bestimmt (wie [...] mehr

19.01.2018, 14:23 Uhr

Schade, dass die medizinischen Tests von Ronald Trump, hier nicht stattfinden werden. Das Ergebnis der Spitzenkräfte wäre interessant. Krankhafte Fehleinschätzung der eigenen Person. mehr

09.01.2018, 13:53 Uhr

Sollte der Bericht zutreffen (und weshalb sollte es nicht?) wird die Türkei weiteres, fremdes Gebiet besetzen. Erstaunliche sind die Proteste dagegen sehr, sehr überschaubar. Anders wäre es, wenn zum Beispiel Israelis syrisches Territorium besetzten. Es wäre [...] mehr

05.01.2018, 23:37 Uhr

Anfangs dachte ich, Sie meinen das zynisch, aber es scheint Ernst zu sein: als Clinton kein Präsident mehr war und die Monika L.-Affäre "abgearbeitet" war (die Anwälte sollen mehrere Millionen gekostet haben), besaß Clinton angeblich kein Vermögen [...] mehr

04.01.2018, 11:59 Uhr

Iran mit der EU zu vergleichen, ist doch ziemlich an den Haaren gezogen, dafür sind die Europäer viel zu verschieden, was schon mit den Sprachen beginnt. Die EU kann gar nicht zerstückelt werden, [...] mehr

04.01.2018, 11:01 Uhr

Zunächst zur allgemeinen Beruhigung der deutschen Wirtschaft, vertreten durch Minister Gabriel: es wird sich im Iran kaum etwas ändern. Die Demonstranten haben den Schlägern der Mullahs nichts entgegenzusetzen, außer Mut und Verzweiflung. Und das dürfte gegen [...] mehr

01.01.2018, 22:45 Uhr

Für mich schockierend, wie zynisch-kalt manche Leser die Ausschreitungen in Iran kommentieren. Verschwörungstheorien, Schuldzuweisungen. Das iranische Volk möchte nicht länger vom mittelalterlichen Klerus drangsaliert werden. Iran zündelt im Jemen, Syrien, [...] mehr

29.12.2017, 16:38 Uhr

Das System wird nicht besser, wenn man -aus populistischen Bewegs- gründen (ja, liebe SPD: das ist Populismus pur)- eine Bürgerversicherung anzustreben vorgibt. Prof. Lauterbach hat mal in einer Talk-Show vor einigen Jahren eingeräumt, dass er selbst [...] mehr

29.12.2017, 15:34 Uhr

Dies stimmt nicht. Die häufigste Antwort meiner jungen und gut verdienenden Patienten (Bankenstadt Frankfurt), auf meine Frage, weshalb sie sich nicht privat versichern wollen, lautet: man möchte Familie gründen und [...] mehr

29.12.2017, 15:29 Uhr

Geringe Kosten? Können Sie etwas, das billiger geworden ist? Aber im Ernst: die Einnahmen von gesetzlich versicherten Patienten reichen in der Regel nicht, um normalen Arztpraxisbetrieb zu finanzieren. Dies ermöglichen erst die Einnahmen aus Behandlung der [...] mehr

19.12.2017, 23:56 Uhr

Sicherlich wird Sie das nicht freuen, aber die moderne Luftabwehr der friedliebenden Syrer, der nicht weniger friedliebender Hisbollah (die quasi die Herrschaft über Libanon übernommen hatte. Einem Land, in dem aus der christlichen Mehrheit eine christliche [...] mehr

19.12.2017, 22:54 Uhr

Keine Sorge: das Bla bla der Kanzlerin Merkel hat weder eine nennenswerte Halbwertszeit, noch irgendeine Aussagekraft. was Sie am besten an Anerkennung der israelischen Hautstadt Jerusalem sehen: [...] mehr

29.11.2017, 14:21 Uhr

Verzögerungen, Demonstrationen, Zeitverschiebung: Das kostet eben und ausnahmsweise sind nicht Planer schuldig. mehr

25.11.2017, 13:56 Uhr

Nun gönne ich der Dame die angebliche Verdreifachung (WELT) Ihres Vermögens innerhalb der letzten Jahre. Es ist beruhigend, wie sie für so viele Arbeitsplätze sorgt, mit kühlen Kopf (den sie nur [...] mehr

24.11.2017, 22:08 Uhr

Unsinn? Die Privatvermögen sind sehr gewachsen, das stimmt. Frau Klatten, die reichste Deutsche hat ihr Vermögen in den letzten verdreifacht und ich nehme an, dass sie nicht die einzige von den [...] mehr

24.11.2017, 18:52 Uhr

Die FDP hat mit ihrem Rückzug der Demokratie einen großen Gefallen getan, oder sollten sie sich, eigenes Programm leugnend, der grünen Kanzlerin unterordnen? Deutschland ist jetzt noch die größte [...] mehr

24.11.2017, 18:43 Uhr

Das "Muster der Demokratie", wie Sie es ja, wohl ironisch, nennen, ist es (Sie werden es nicht glauben) tatsächlich. Dort gibt es innerhalb einer Partei so viele gegensätzliche und offen [...] mehr

Seite 1 von 78