Benutzerprofil

disisit

Registriert seit: 23.06.2007
Beiträge: 179
22.09.2015, 16:26 Uhr

Schroeder und Merkel haben keinen Respekt vor der generationenübergreifenden Lebensleistung von Familien. Daß Menschen, die temporär auf Hilfe (Harz 4) angewiesen sind, ihren Lebensmittelpunkt verwerten müssen, bevor sie sich Essen kaufen [...] mehr

22.09.2015, 16:09 Uhr

Schroeder und Merkel haben keinen Respekt vor der generationenübergreifenden Lebensleistung von Familien. Daß Menschen, die temporär auf Hilfe (Harz 4) angewiesen sind, ihren Lebensmittelpunkt verwerten müssen, bevor sie sich Essen kaufen [...] mehr

05.08.2014, 01:04 Uhr

sie checkens nicht Da fehlen die mit der Einkommensteuererklärung oder die ihr Geld von der Familie statt vom Staat bekommen, aber erwachsen sind. Nach §1601 bgb sind nämlich verwandte in direkter linie einander [...] mehr

17.04.2014, 15:01 Uhr

kann posi von verdi nicht nachvollziehen bei amazon sagen mir andere kunden, was gut ist - und amazon soll mir dann das zeug herbeischaffen und zahlung und ggf. rücknahme abwickeln, das ist logistik. was hat das mit einzelhandel zu tun - [...] mehr

01.10.2013, 22:28 Uhr

ökofaschismus Auf dem Land ist dünner Verkehr. Höhere Kosten, sehr asozial, schon heute können sich viele Rentner und Personen ohne sprudelnde Geldquellen kein Auto leisten. Außerdem ist der Kreis der [...] mehr

01.10.2013, 21:54 Uhr

zack hack pack hoffe, man wird sie in entsprechendem alter so unnachsichtig behandeln, wie sie es einfordern. verkehrsteilnehmer müssen immer mit fehlern anderer rechnen. am besten geht das, wenn man abstand [...] mehr

01.10.2013, 21:01 Uhr

sie habens nicht begriffen, Botschaftspersonal als Großkunden war gestern. -------------------------------------------------------------- der papst will evtl. die kirche mehr zu einer transparenten, [...] mehr

26.09.2013, 20:57 Uhr

warum gestaltet man die bahn nicht mehr, wie eine Achterbahn ? in Frankreich dürfen die Steigungen der Schnellverkehrstrassen wenigstens steiler sein, als in d. Steilkurven würde ich auch einbauen und rasante berg- [...] mehr

25.09.2013, 08:08 Uhr

bislang effizient "Die europäische Agrarpolitik verteilt Milliarden - bislang wenig effizient." Ein schönes Beispiel, wie spon Tatsachen verdreht. Natürlich ist es effizient, Großbetriebe zu fördern, weil [...] mehr

23.09.2013, 01:52 Uhr

Ich wäre für eine schwarz-violette Koalition. Dann ist H4 weg und die staatliche Arbeitsvermittelung würde eine bessere Qualität bekommen. mehr

22.09.2013, 23:11 Uhr

Ich habe nie verstanden, wo diese starke Häme für die FDP immer herkommt und herkam, als ob die anderen Parteien nicht dafür sorgen würden, daß ihre Klientel an die "Freßtröge" kommt. Lindner wähle ich [...] mehr

19.09.2013, 13:03 Uhr

yawn die leicht beeinflußbare skyler fand ich schon immer sch.... wenn man gangster sein will, sollte man menschen um sich haben, die erst nach den details fragen, ehe sie emotional durchdrehen. man kann [...] mehr

03.09.2013, 08:46 Uhr

es riecht nch Lüüüüüge angebliches gefasel angeblicher hisbolah leute, daß assad "die nerven durchgegangen seien" so ein quatsch. kaum gibt assad ein interview müssen wieder lügen aus dem hut gezaubert werden. mehr

14.08.2013, 13:33 Uhr

ich glaube als Häftling genießt man mehr Würde, als harz4ler oder Niedriglöhner in einem Bereich, den man nicht mag. Im ersteren fall hat man es mit Personen zu tun, die sich an Regeln halten müssen (Gefängnispersonal) und [...] mehr

11.08.2013, 13:06 Uhr

bayernmaut wäre das nicht möglich ? dann könnten die armen verwandten im norden weiter einen pkw benutzen und müssten nicht massenweise privatinsolvenz anmelden. im übrigen ist dies ein gutes Beispiel, wie die Politik generell, das [...] mehr

06.08.2013, 14:31 Uhr

na, erst mal abwarten ob der reifenzerstecher sich untadelig führen und seine lustigen emotionalen hirnfeuerwerke regulieren kann. mehr

01.08.2013, 15:21 Uhr

also ich verstehe das nicht da hat man ein neues Stahlwerk in Brasilien seit 2010 - es war viel teurer, als gedacht etc. aber jetzt ist es da - kann man es nicht halten - und die Betriebskosten auf möglichst niedriger flamme [...] mehr

13.07.2013, 19:47 Uhr

habe in einem blog gelesen daß h. über 50 Millionen Steuern schon gezahlt hat, daß die hinterzogene summe also einen kleinen Anteil an seiner steuerehrlich beglichenen Steuerschuld ausmacht. dazu kommen noch weitere [...] mehr

04.07.2013, 15:21 Uhr

die geisteshaltung und verlogenheit dieser leute ist bemerkenswert . der vergleich hinkt auch sehr, weil im echten öffentlichen raum nicht die vertreter von hunderten von konzernen und zig polizeibhörden anlaßlos gerade [...] mehr

28.06.2013, 19:05 Uhr

dafür ist sie viel zu klug. schröder oder steinbrück hätten den unsummen schlechten geldes noch unsummen guten geldes hinterhergeworfen. denen doch egal, ob das defizit 4, 6 oder xyz prozent beträgt. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0