Benutzerprofil

marcaurel1957

Registriert seit: 23.06.2007
Beiträge: 14426
Seite 1 von 722
23.10.2017, 11:07 Uhr

Wie wäre es, wenn Sie sich mal mit Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsbegriffen beschäftigen würden? Es spielt nun wirklich keine Rolle, gegen was Sie und Nobel Abneigungen hatten, [...] mehr

23.10.2017, 10:52 Uhr

Warum sollte die Europäische Union irgendwelche Zugeständnisse machen, warum sollte die Auto/Bankenlobby geggen ihre eigenen Interessen handlen und den Binnenmarkt schödigen? Können Sie auch [...] mehr

23.10.2017, 06:46 Uhr

Das ist Unsinn...ich nehme an, sie wissen das. Der Steuerzahler ist von der EZB Politik nicht betroffen, verschenkt weder etwas noch haftet er für irgendwas. Etwas Präzision würde Ihren [...] mehr

23.10.2017, 06:39 Uhr

Es gibt weder eien theoretischen noch einen empirischen Beleg dafür, dass der Euro in irgendeiner Form für eine wie auch immer geartete Umverteilung sorgt. Ihre behauptung es sei so, ist [...] mehr

22.10.2017, 20:53 Uhr

Ich korrigiere gern Ihr Irrtümer... Sie meinen den AEUV, vermutlich den Artikel 125. Nur wird weder dort noch IRGENDWO anders eine "No bail out Klausel" normiert. Etwas derartiges [...] mehr

22.10.2017, 20:41 Uhr

Sie haben die ökonomischen und vor allem die rechtlichen Grundlagen der Handlungen der EZB bzw. der Relation zu den nationalen Zentralbanken nicht verstanden, das erklärt ihre wirren Behauptungen. [...] mehr

22.10.2017, 19:14 Uhr

Ich habe in meinem Beitrag exakt auf diese Besonderheit hingewiesen....danke für die Wiederholung! Ich halte es in Europa zum Ausgleich von Ungelichgewichten für sinnvoll, im Targetsystem eien [...] mehr

22.10.2017, 19:11 Uhr

Das mag sein, schließlich stellt der Kurs immer einen Mittelwert dar, nur sollte jeder - auch Hobbyökonomen - verstehen, dass Deutschland als Exportnation dann ruiniert wäre. Mir wäre das [...] mehr

22.10.2017, 18:53 Uhr

ich habe mich nur zur Wirtschaftskompetenz der ahefde geäußert... Nochmal, es sollte nicht schwer zu verstehen sein, dass eine Zentralbank niemals pleite gehen kann, da sie jederzeit per [...] mehr

22.10.2017, 18:45 Uhr

Weshalb sollte man EU Verträge nicht ersntnehmen? Nochmal, eien Zentralbank KANN per definition nicht pleite gehen, auch die EZB nicht....jede Zentralbank kann sich beliebge Mittel selbst [...] mehr

22.10.2017, 18:41 Uhr

Der Euro ist durchaus fair am Markt bewertet. Nach allen seriösen Untersuchung profitiert Deutschland mit ca. 150 Mrd Euro jährlich von der Einführung des Euros Dies läßt sich bei [...] mehr

22.10.2017, 17:49 Uhr

In den Maastrichtvertraägen wurde nichts dergleichen vereinbart. Wenn Sie mit dem bösen Wort "Schuldenunin/Transferunion" hausieren gehen, sollten Sie vorher definieren was Sie [...] mehr

22.10.2017, 17:43 Uhr

Das hat nichts mit Buchhaltung zu tun, man muss aber ein gewisses Grundverständnis vom Bilanzrecht haben, insbesondere der speziellen Situation von Zentralbanken. Sonst ist das Targetsystem bzw. [...] mehr

22.10.2017, 17:36 Uhr

Wenn Sie die Fakten nicht mehr hören können, sollten Sie in dei ahefde eintreten... 1. Die EZB kann wie jede andere Zentralbank nie "den Bach runtergehen", nie Pleite gehen, da sie [...] mehr

22.10.2017, 17:28 Uhr

Warum sollte die EZB irgendwas "ausgleichen"? Die Forderung der BuBa fiindet sich spiegelbildlich in der Bilanz der EZB als Verbindlichkeit.... Wo ist das Problem für BuBa und [...] mehr

22.10.2017, 17:23 Uhr

Festgeld Verluste aus dem Dollar habe ich nicht gemacht, weil ich diese erst seit Juli einstreue, vorher gab es genügend Möglichkeiten auch in Euro eien ausreicende Rendite zu erzielen. Der [...] mehr

22.10.2017, 16:11 Uhr

Die Frage ist, weshalb Targetsalden für uns ein Genuss sein sollten. Target ist zuerst mal ein Clearingssysetm, das dem amerikanischen FEDWIRE nachempfunden ist. Im Unterscheid zu FEDWIRE [...] mehr

22.10.2017, 15:55 Uhr

Ich bekomme kanpp unter 2%, in einer Mischung von Euro (80%) und Dollar. In jedem Fall noch immer etwas höher als die Inflationsrate. Meien durchschnittliche Analgenrendite (Fonds, Aktien, [...] mehr

22.10.2017, 14:04 Uhr

Die EZB Politik ist der Situationb durchaus angemessen und wird auch von allen Zentralbanken der Welt in ähnlicher Form praktiziert. Meine Ersparnisse schrumpfen auch nicht, sondern entwickeln [...] mehr

22.10.2017, 09:30 Uhr

Ihre Schlussfolgerung, dass es den Menschen schlecht gehen muss, weil sie Sozialleistungen beziehen, ist falsch. Wir sollten glücklich sein, dass dieser Staatdie Möglichkeit hat, so großzügig [...] mehr

Seite 1 von 722