Benutzerprofil

marcaurel1957

Registriert seit: 23.06.2007
Beiträge: 14777
Seite 1 von 739
17.01.2018, 09:02 Uhr

Das die Europäische Union in jeder Hinsicht demokratisch legitimiert und organisiert ist, ist offensichtlich. Genauso offensichtlich sollte es sein, dass die Europäische Union noch kein Staat ist, [...] mehr

17.01.2018, 08:34 Uhr

Ich denke nicht, dass es zu meinen Aufgaben zählt, Ihnen die Funktionsweise von Clearingsystemen der Notenbanken zu erläutern, es ist ganz einfach, auch für Laien, sich die Grundlagen anzueignen, [...] mehr

15.01.2018, 14:53 Uhr

Ich schrieb nicht „Deutschland ist homogen“ sondern „Deutschland ist relativ homogen. Politisch ist das Land keienswegs zerstritten, wenn ma mal von den Hohlbroten det ahefde absieht. Das wir [...] mehr

15.01.2018, 14:48 Uhr

Sorry, ich kenne KEINE derartige Prognose und halte dies auch für völlig haltlos. Auch die mittelfristige Finanzplanung geht für die nöchsten Jahre von einem Überschuss der öffentlichen Hand [...] mehr

15.01.2018, 10:31 Uhr

Es ist kaum anzunehmen, dass deutschalnd in den genannten Bereichen "Finanzierungsproblem" bekommt....in jedem Fall kann ich nicht die geringsten Anzeichen dafür entdecken... Hingegen [...] mehr

15.01.2018, 10:29 Uhr

Deutschland ist politisch und ökonomisch ein relativ homogenes Land. Kaum ein europäisches Land ist aber gesellschaftlich so tef gespalten wier GB. Dies sind die Nachwirkungen einer teif [...] mehr

15.01.2018, 08:53 Uhr

Bezüglich des Wohlstands der europäischen Staaten heute und vor 40 Jahren brauche ich auf ihre alberne Polemik nicht zu antworten. Jeder - auch sie - können dies ganz leicht aus den allegmein [...] mehr

15.01.2018, 08:35 Uhr

Sie irren in mehrerer Hinsicht, oder soll ich sagen, dass Sie vor allem bewußtes "EU Bashing" betreiben? Es ist unzulässig, zu verlangen, dass eine "supranationale Organisation" [...] mehr

14.01.2018, 11:46 Uhr

Tja, da leiden Sie unter beschränkter Wahrnehmung.....die EU hat alles was eine demokratische Vereinigung haben sollte und ist über das Parlament und den Rat ausgezeichnet demokratisch [...] mehr

14.01.2018, 11:40 Uhr

Hm, eine kleine Insel am Nordrand von Europa....keine nennenswerten Bodenschätze...eine ziemlich runtergefahren Industrie....ein stark geschwächter Finanzsektor....Handel mit Europa nur noch als [...] mehr

14.01.2018, 09:36 Uhr

Sie zeigen offensictlch Unkenntnis..... Das Hauslhaltsrecht leigt beim Parlament und beim Rat, die Kommissionhat damit nichts zu tun. Wenn das Parlament ein Gesetz haben will, kann es [...] mehr

14.01.2018, 09:29 Uhr

Wie kann man so geschichtsvergessen sein? Die tausende Panzer haben am eisenern Vorhang für eien Patt zwischen den USA und der Sowjetuniin gesorgt, mehr nicht. Friedn in Westeuropa haben [...] mehr

14.01.2018, 09:19 Uhr

Natürlich wird die EU früher oder später eine gemeinsame Armee haben, die Logik dahinter sollte jedem einleuchten. Die Kommission setzt die Interessen der europäischen Bürger durch und verlangt [...] mehr

14.01.2018, 09:05 Uhr

Sie erzählen Unsinn und polemisieren lediglich. Selbstverständlich hat das Europäische Parlament das Haushaltsrecht, zusammen mit dem Europäischen Rat, in dem die Mitgliedsländer repräsentiert [...] mehr

13.01.2018, 23:40 Uhr

Nun ja, formal haben Sie recht, nur ist der Status der Schweiz durch die Bilateralen dem von Norwegen doch recht ähnlich mehr

13.01.2018, 15:18 Uhr

Das ist sachlich falsch! Die Targetsalden sind Foderungen und Verbindlichkeiten der Zentralbanken an die EZB, nicht etwa der Zentralbanken untereinander. Und schon gar nicht an Staaten. Ein [...] mehr

13.01.2018, 15:10 Uhr

Die Eu ist in jeder Hinsicht demokratisch legimiert, einmal durch das demokratisch gewählte Europaparlament und zum zweiten durch den Europäischen Rat, in dem die gewählten Regierungschefs der [...] mehr

13.01.2018, 15:07 Uhr

Die Schweiz und Norwegen sind de facto in der EU, wissen Sie das nicht? Und nun fragen Sie sich mal weshalb? Hinsichlich Ihres Festgelds bleibt anzumerken, dass ALLE Zentralbanken der Welt die [...] mehr

13.01.2018, 12:20 Uhr

Der übliche beitrag von GB liegt bei ca. 6 Mrd, die 10 Mrd waren einmaligen Sonderienflüssen geschuldet. Der durch den Brexit wegfallende Betrag wird einerseits durch erhöhtes Zollaufkommen [...] mehr

13.01.2018, 12:11 Uhr

Sie wolltem mal dümmliche Poelmik rauslassen? Die EU bzw. ihre Vorläufer sind das erfolgreichste politische Nachkriegsprojekt und hat in Europa für Frieden, Wohlstand und Völkerverständigung [...] mehr

Seite 1 von 739