Benutzerprofil

peter-11

Registriert seit: 17.07.2015
Beiträge: 288
Seite 1 von 15
15.11.2018, 17:11 Uhr

schon in Ordnung er dürfte die wirtschaftlichen Zusammenhänge ziemlich gut verstehen. Schon klar, dass es jetzt denjenigen, die schon immer wegen Pöstchen gemosert haben, nun auch nicht recht ist. Allerdings [...] mehr

06.11.2018, 14:34 Uhr

komisches Gefühl Sobald hier jemand den Begriff "deutscher Michel" benutzt, beschleicht mich das Gefühl, hier ist mal wieder ein "alles Besserwisser" unterwegs. Es dürfte jedem sch klar sein, das [...] mehr

24.10.2018, 09:04 Uhr

Nörgler Die üblichen Nörgler hier akzeptieren nur Umfragen die ausschließlich ihrem negativen Weltbild entsprechen. Gemäß Artikel handelt es sich um eine repräsentative Umfrage mit 3000 Befragten. Gängige, [...] mehr

21.10.2018, 16:50 Uhr

Opportunist Herr Oppermann ist seit Jahren der Typ Politiker, der eigentlich keine wirkliche Meinung hat, eben ein unangenehmer Opportunist. Genau solche Schwätzer braucht die SPD nicht. mehr

16.10.2018, 08:19 Uhr

so viel hat sich nicht verändert Es hat sich einiges innerhalb der sogenannten Lager verschoben. Den Wahlausgang mit 2013 zu vergleichen bringt nicht viel, denn wer hat ernsthaft geglaubt, dass die AfD nicht in den Landtag kommt? Ein [...] mehr

11.10.2018, 07:25 Uhr

Grüne- gewagte These Die Grünen werden am Sonntag in Bayern wohl ein für sie historisches Ereignis einfahren. Den Umfragen zufolge, setzt sich dieser Trend auch bundesweit fort. These: Wenn die Grünen bei Neuwahlen [...] mehr

09.10.2018, 13:57 Uhr

Lobby Jetzt ist die Lobby unterwegs und die Union sucht für die Briten nach Lösungen. Kostet weitere 3 Prozentpunkte, aber egal, schließlich geht es um Arbeitsplätze .... wie immer. Natürlich sollte gut [...] mehr

09.10.2018, 13:50 Uhr

verständlich was soll Herr Reschke denn auf die immer gleiche dämliche Frage nach dem Trainer denn antworten? Wenn dann ins Studio zurückgeschaltet wird, kommt der gleiche dämliche Kommentar: "Zum Trainer [...] mehr

05.10.2018, 18:04 Uhr

irre Zeiten die sogenannten etablierten Parteien lassen zur Zeit keine Gelegenheit aus um weitere Prozentpunkte zu verlieren. Das hatte nun wirklich keine Eile, aber man wollte Fakten schaffen. Was müssen die [...] mehr

05.10.2018, 09:04 Uhr

mal abwarten In Bayern ist nicht alles Glänzend, aber es glänzt deutlich mehr als in den übrigen Bundesländern. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Bayern sich eine Koalition ohne die CSU [...] mehr

01.10.2018, 15:16 Uhr

Sicher nicht denn das würde die CDU zerreissen und könnte schnell zum Juniorpartner werden. Die AfD-affinen ehem. CDU-Wähler sind schon lange dort. Die anderen stören sich mehr an dem Umgang mit Dieselskandalen [...] mehr

28.09.2018, 16:41 Uhr

klar Hier musste Herr Weil so reagieren, sonst wäre er in dieser Zeit aber so richtig unter Beschuss geraten. Vor Monaten hätte er das noch stillschweigend abgenickt. VW bleibt für die Landesregierung und [...] mehr

27.09.2018, 19:58 Uhr

ist so Tatsächlich liegt Bayern bei fast allen Statistiken in den Ländervergleichen vorn. Auch wenn hier jetzt sicherlich über Herrn Söder hergefallen wird, so sind das nun mal Fakten. Daneben profitieren [...] mehr

24.09.2018, 15:39 Uhr

unglaublich Wer in Deutschland ein Konto eröffnet muss sich legimieren. Wieso hat wieder mal die Deutsche Bank Probleme damit gesetzliche Vorgaben umzusetzen? Eigentlich doch recht einfach... schriftliche [...] mehr

21.09.2018, 16:53 Uhr

oh, Angst vor dem Scheitern Alle drei Parteivorsitzenden haben jetzt Angst, dass ihnen der Deal bei der Abstimmung um die Ohren fliegt. Szenario 1: Sie erhalten keine Mehrheit. Das wäre eine Ohrfeige. Szenario 2: Abgeordnete [...] mehr

21.09.2018, 08:22 Uhr

unqualifiziert dieses niveaulose, unqualiviziertr Geschreibe von "Pöstchen" usw. nervt langsam. Auch wenn man mit der Politik nicht einverstanden ist, so arbeiten Bundesminister sehr viel und sehr lange. [...] mehr

20.09.2018, 14:51 Uhr

unverständlich wie hat denn Frau Nahles verhandelt? Klar, Herr Seehofer wollte Herrn Maaßen sogar noch befördern. Kann man mögen oder nicht. Frau Merkel wollte wohl eine Versetzung bei gleicher Eingruppierung. [...] mehr

20.09.2018, 09:54 Uhr

schade Hier kommt kaum eine sachliche Diskussion auf, weil man sich doch nur an der Person Spahn abarbeitet. Für mich ist er nun auch nicht der sympathischste Politiker, aber es scheint schon so, dass er [...] mehr

17.09.2018, 13:38 Uhr

kein Austritt der CSU Hier hätte eventuell nur Herr Seehofer ein Problem. Beim Parteitag der CSU war die Causa Maaßen kaum Thema. Die Partei dürfte gelernt haben und wird so kurz vor der Wahl keinesfalls die Koalition [...] mehr

17.09.2018, 09:34 Uhr

leider nur Negatives ... aber das ist ja leider in den Medien sehr verbreitet. Wahrscheinlich in Mitarbeitergesprächen "angeordnet". :-) Für erfahrene Chefs liegt das Wohlbefinden der Mitarbeiter im eigenen [...] mehr

Seite 1 von 15