Benutzerprofil

jim_beam

Registriert seit: 10.07.2007
Beiträge: 347
Seite 1 von 18
25.10.2018, 17:15 Uhr

Also die SchülerInnen fragen eher in einem spezialisierten Forum ud Sie würden einfach das erstbeste Google-Ergebnis empfehlen, ist das so richtig interpretiert? Das spräche ja dann eher für die [...] mehr

22.10.2018, 15:19 Uhr

Wenn man unter Haltung sowas wie Ehrlichkeit versteht, dann hat Herr Kaeser als einer der wenigen Haltung gezeigt. Wir wissen doch nicht erst seit dem Fall Khashoggi, was für eine Mafiabande da in [...] mehr

18.10.2018, 10:56 Uhr

In heutigen Elektroautos stecken Lithium-Ionen-Akkus, und die enthalten keine Seltenen Erden, ich frage mich, warum dieses Märchen immer wieder auftaucht. Seltene Erden werden im Übrigen auch für [...] mehr

18.10.2018, 00:03 Uhr

In Bayern hat die AfD gegenüber der Bundestagswahl leicht Federn gelassen und scheint ihr Wählerpotential schon ausgeschöpft zu haben. Und das obwohl Seehofer/Söder mit ihrer Hetzerei fleissig [...] mehr

17.10.2018, 18:51 Uhr

Versteh ich nicht. Was soll denn so schlimm daran sein, wenn mein Telefon jedem x-beliebigen Gerät, das in die USB-Buchse gesteckt wird, sämtliche Informationen übergibt? Da kann doch nix schiefgehen, [...] mehr

17.10.2018, 17:19 Uhr

Aha, ein AfD-Funktionär posiert mit Hakenkreuzen und Hitlerbildchen. Ich bin sicher, dass wird alle so überraschen, wie mich. mehr

17.10.2018, 08:56 Uhr

Die Briefzusteller sind auch bei Wind und Wetter mit dem Rad unterwegs. Die haben meines Wissens auch schon lange Elektrofahrräder. mehr

17.10.2018, 08:54 Uhr

Eine Lösung wäre die Abschaffung der de facto privatisierten Dauerparkplätze am Straßenrand. Generell 1-2 Std Höchstparkdauer und die Sache regelt sich von selber. mehr

11.10.2018, 21:58 Uhr

Jetzt weiss man zumindest, dass die Wagenknecht jedesmal lügt, wenn sie die Slogans von "Solidarität" und "International" im Munde führt, die bei den Linken so beliebt sind. mehr

08.10.2018, 16:21 Uhr

Für den Fall investiere ich lieber 500 Euro in eine Waffe, mit der ich Ihnen dann ihr eingenähtes Gold abknöpfe. Einen solchen Extremfall in eine Anlagestrategie einzukalkulieren, das ist nicht [...] mehr

08.10.2018, 11:48 Uhr

Alles schon dagewesen. Jan Henrik Schön, Andrew Wakefield oder K.T. Guttenberg sind einige der prominenteren Fälle. Der meiste Betrug fliegt unterhalb des öffentlichen Radars. mehr

07.10.2018, 16:06 Uhr

Der Streich zeigt die besorgniserregende Dysfunktionalität des peer reviews auf, mehr nicht. Jetzt kommen natürlich wieder all jene angekrochen, die schon immer wussten, dass diese oder jene [...] mehr

04.10.2018, 17:55 Uhr

Das kommt drauf an, wie man investiert. Breite Aktienfonds sind meiner Meinung nach risikoärmer als eine Immobilie. Platt gesagt, wenn irgendwo ein Hochwasser schwere Schäden verursacht, macht das [...] mehr

04.10.2018, 16:31 Uhr

Den Sinn von "Ich schränke mich mein Leben lang ein, um eine Immobilie zu finanzieren, von der meine Erben mal was haben" habe ich noch nie verstanden. mehr

11.09.2018, 16:51 Uhr

Schade. War die beste Fachzeitschrift für Treppenlift. mehr

10.09.2018, 09:02 Uhr

Der letzte Satz im Text wäre nur dann sinnvoll, wenn Rückstellungen statt Eventualverbindlichkeiten verbucht worden wären. Für mögliche Zahlungspflichten mit Zahlungswahrscheinlichkeit von 50% oder [...] mehr

06.09.2018, 13:46 Uhr

Die Schwächen der PKS sind hinlänglich bekannt. Bei Mord kommt als inhärentes Problem noch dazu, dass bei der geringen Fallzahl eher Ausreisser in die eine oder andere Richtung zu erwarten sind [...] mehr

06.09.2018, 10:25 Uhr

Wenn vor 7 Jahren ein wütender Mob den ein oder anderen CSU-Rechtsaußen durch die Straßen gejagt hätte, hätte Herr Seehofer dann auch Verständnis für die Empörung gezeigt? Vermutlich nicht. Der Mann [...] mehr

03.09.2018, 23:44 Uhr

"Hetzjagd" ist eine Jagdart, bei der der Beutegreifer das Beutetier über eine gewisse, auch sehr kurze, Distanz verfolgt. Wölfe und Großkatzen gehen so vor. Dem gegenüber steht die [...] mehr

30.08.2018, 10:25 Uhr

Diese Lüge wird durch penetrante Wiederholung nicht wahr. Solche Pogrome gab es schon in der DDR, es gab sie kurz nach dem Mauerfall (Rostock, Hoyerswerda), die 90er hindurch (Solingen, Mölln, [...] mehr

Seite 1 von 18