Benutzerprofil

wühlmaus_reloaded

Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1637
   

08.04.2015, 22:01 Uhr Thema: Griechischer Premier in Moskau: Tsipras lockt, Putin bremst Schlag nach bei Goethe Das ganze ist doch ein alberner Firlefanz. Der durchgeknallte Grieche kann doch nicht allen Ernstes so blöd sein zu glauben, dass ihm Putin irgendwas schenken würde. Kann sein, dass kurzfristig mal [...] mehr

29.03.2015, 11:32 Uhr Thema: Formel 1 in Malaysia: Vettel feiert ersten Sieg im Ferrari Unsinn ... ... der bessere Fahrer zeigt sich eben nicht nur im Rennen, sondern auch darin, wie er im Training das Auto "liest" und seine Mechaniker zur optimalen Abstimmung führt. Da lässt die [...] mehr

27.03.2015, 17:50 Uhr Thema: Stromausfall in den Niederlanden: Technischer K.o. für eine ganze Nation Keine Zeit In der Tat war die Wartezeit hierfür extrem kurz, da bereits Sie als #1 und als bisher einziger mit diesem Schwachfug anfingen. Über wen beklagten Sie sich gerade noch mal ? mehr

21.03.2015, 11:33 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechisches Parlament verabschiedet Steuermoral-Gesetz Augenwischerei Wenn Tsipras schon weiß, dass die Steuerrückstände sich auf 76 Mrd. summieren, dann muss er die endlich eintreiben. Alles andere ist Augenwischerei und Spielen auf Zeit. In einem Land ohne [...] mehr

19.03.2015, 11:36 Uhr Thema: Privatinsolvenz durch Franken-Freigabe: 2800 Euro Einsatz, 280.000 Euro Verlust Falsche Überschrift Ursache für die Privatinsolvenz war nicht die Freigabe des Frankenkurses, diese war höchstens der auslösende Anlass. Die eigentliche Ursache war Gier gepaart mit Dummheit und Ignoranz. Wer mit [...] mehr

17.03.2015, 09:19 Uhr Thema: Varoufakis bei Jauch: Der falsche echte Stinkefinger Kommender Altfinanzminister Schon Altbundespräsident Wulff musste erfahren, dass Politiker seltener über ihre Affären stolpern als über ihren nachträglichen Umgang mit denselben. Hätte Varoufakis den Videoeinspieler schlicht [...] mehr

12.03.2015, 09:38 Uhr Thema: Athen droht mit Pfändung deutschen Eigentums: Dürfen die das? Warum klagen sie nicht endlich ... ... vor dem IGH ? Der entscheidet dann und gut isses. Wenn wir daraufhin zahlen müssen, dann zahlen wir halt. Aber man wird schon wissen, warum man nicht klagt, sondern lieber die publikumswirksame [...] mehr

04.03.2015, 16:04 Uhr Thema: Geplante Soli-Abschaffung: Das leisten wir uns jetzt mal Ich gebe ja zu, dass ich erst mal googlen musste. Aber nee - die Reichweite passt nicht. Es sei denn, man stellt es nördlich der bayerisch-deutschen Demarkationslinie auf und gibt sich damit [...] mehr

04.03.2015, 15:07 Uhr Thema: Geplante Soli-Abschaffung: Das leisten wir uns jetzt mal Mein Vorschlag Soli in der Höhe beibehalten und in eine - streng auf diesen Zweck begrenzte - Infrastrukturabgabe, die bedarfsgesteuert verwendet wird, umwandeln. (Für die drängendsten Probleme in Ost wie West, in [...] mehr

27.02.2015, 09:57 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Hilfe: Raus aus den Schulden! Finde das Geld So ein Unsinn, der aber immer und immer wieder hirnlos nachgeplappert wird. Was glauben Sie denn, wie die ursprünglichen faulen Kredite bei den Banken entstanden sind ? Irgendwann müssen die [...] mehr

27.02.2015, 09:46 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Hilfe: Raus aus den Schulden! Auf den Kopf gestellt "Ohne die horrende Schuldenlast könnte Griechenland bald wieder für sich selbst verantwortlich sein. Die neue Regierung müsste dann zeigen, ob sie das Land wirklich vom Übel der Korruption [...] mehr

25.02.2015, 10:25 Uhr Thema: Griechische Linksregierung: Der Syriza-Kult Danke, Herr Fleischhauer "Von ähnlicher Qualität wie der Vorschlag zur Lösung der Schuldenkrise ist das Argument, die Rettungsgelder seien nur den Banken zugute gekommen. Was glauben die ökonomischen Helden, die so etwas [...] mehr

21.02.2015, 14:52 Uhr Thema: Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg" Lesen bildet Haben Sie die Nachrichten nicht verfolgt ? Sind Sie von der griechischen Rhetorik geblendet ? Das einzige, was beschlossen wurde ist, dass die griechische Regierung jetzt endlich ihre längst [...] mehr

21.02.2015, 14:45 Uhr Thema: Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg" Entscheidend ist, was unterm Strich steht Aber Inflation haben wir auch keine mehr. Die Zinshöhe allein kann nur für schlichte Gemüter, die nicht zwei Zahlen voneinander subtrahieren können, ein Kriterium sein. mehr

21.02.2015, 14:39 Uhr Thema: Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg" Immerhin so sehr, dass man einen simplen deutschen Satz nicht fehlerfrei zusammenbringt. mehr

21.02.2015, 14:33 Uhr Thema: Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg" Jetzt Ärmel aufkrempeln Seine Haut wird er nicht durch lächerliches Umdeuten der Verhandlungsergebnisse retten, sondern einzig dadurch, dass er den Wahlkampfmodus schnellstens verlässt und das Vertrauen der bürgenden [...] mehr

20.02.2015, 10:00 Uhr Thema: Varoufakis' Taktik: Griechenland will Eurozone spalten Normalerweise hätte ich mich über Schäubles Stil auch gewundert. Wie aber die letzten Wochen gezeigt haben, ist das einzige, was diese halbstarken Rüpel aus Griechenland verstehen - wenn sie [...] mehr

03.02.2015, 17:36 Uhr Thema: Ehe-Trend: Sozialer Aufstieg durch Heirat wird schwieriger Mag ja sein ... ... dass das veränderte Paarungsverhalten die Schere zwischen Arm und Reich auch irgendwie mit beeinflusst. Die Hauptursache für die wachsende Kluft liegt aber eher woanders, nämlich in der [...] mehr

30.01.2015, 16:51 Uhr Thema: Syrizas Fehlstart: Der griechische Selbstbetrug Stimmt Richtig - wenn diese neu geschaffenen Gehälter dann mit mehr als 100% besteuert werden, wird tatsächlich ein Gewinn für den Staat draus. mehr

27.01.2015, 17:20 Uhr Thema: Neues Kabinett in Griechenland: Tsipras kürt Gegner der Sparpolitik zum Finanzministe Ich bin vollkommen ihrer Meinung, Griechenland "zahlt" zur Zeit traumhaft niedrige Zinsen, niedriger als manch anderes EU-Land. Die Frage nach einem Schuldenschnitt stellt sich erst, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0