Benutzerprofil

SamuelTee

Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 89
21.12.2016, 13:27 Uhr

Falsch Diese Prämisse ist schonmal falsch. In den Leitungen von Kliniken sitzen inzwischen vor allem Betriebswirtschaftler. Man kann von Glück reden, wenn die dann wenigstens medizinische Berater haben. mehr

21.12.2016, 11:29 Uhr

Ich habe so einen Fall in der Familie Chefarzt (sein Arbeitstag hat 14 Stunden) und kurz vorm Kollaps. Das Hauptproblem hier ist, dass er nicht nur für sich selbst, sondern auch für sein Personal verantwortlich ist. Und genau deswegen [...] mehr

19.12.2016, 11:07 Uhr

Mein Kommentar war im Übrigen nicht persönlich gemeint. Er richtete sich an die vielzitierte Aussage, man würde den Kindern die Freude an Weihnachten verderben, wenn man Ihnen diese Lüge vom "den [...] mehr

19.12.2016, 11:03 Uhr

Unterschied Es gibt aber einen ENTSCHEIDENDEN Unterschied zwischen "Märchen und Wundergeschichten" und der Sache mit dem "Weihnachtsmann, Osterhase und Klapperstorch". Es sind [...] mehr

19.12.2016, 10:09 Uhr

Nochwas... Warum fragt man nicht die Kinder.... hinterher... nachdem die Lüge enttarnt wurde? Dass die "Lügenden" selbst (spricht wir Erwachsenen) es in Ordnung finden, zu lügen, liegt ja auf der Hand. [...] mehr

19.12.2016, 09:58 Uhr

Leuchtende Kinderaugen und Weihnachtsfreude Ich frage mich ernsthaft, was das eine mit dem anderen zu tun hat? Es ist schon traurig, wenn es notwendig ist, zu lügen, um Kinderaugen leuchten zu lassen? Grundsätzlich denke ich, muss das [...] mehr

11.09.2016, 21:46 Uhr

@fördeanwohner Ich kann Ihnen sagen, warum Eltern heutzutage so viele Probleme haben und warum es soviele Prinzen und Prinzessinen im Kindergarten gibt: Weil es tausende von Leuten gibt, die der Meinung sind, den [...] mehr

11.09.2016, 19:32 Uhr

Folter Ob man das ganze nun so nennt oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall erfüllt diese Methode alle Kriterien einer "Dressur". Und dass man Kinder dressieren kann und nur weil [...] mehr

30.08.2016, 11:02 Uhr

Abstrus Ist schon irgendwie zumindest fragwürdig: Man argumentiert, die Burka gehöre (unter Strafe) verboten, weil sie das Symbol dafür ist, dass die Frau unter Strafandrohung zu einer bestimmten [...] mehr

30.08.2016, 10:57 Uhr

Abstrus Ist schon irgendwie zumindest fragwürdig: Man argumentiert, die Burka gehöre verboten, weil sie die Frau unter Strafandrohung zu einer bestimmten Kleiderordnung zwingt. Wie paradox das ist, scheinen [...] mehr

26.08.2016, 09:08 Uhr

Dieses Konzept geht solange gut, wie der Bogen nicht überspannt ist. Und nur weil sich alle "dran gewöhnt haben" muss es nicht gut sein! mehr

26.08.2016, 09:07 Uhr

Nein, sollte man nicht. Aber dann sollte man die Begründung für das Verbot auch nicht mit der Religion in Verbindung bringen. Und wenn die Begründung für ein Verbot ist: Es vereinfacht Anschläge, [...] mehr

26.08.2016, 09:03 Uhr

Ganz so einfach ist das aber nicht. Auch wenn man Neoprenanzüge als Funktionskleidung bezeichnet, so ist die "Funktion" immer subjektiv. Manche halten Neoprenanzüge überflüssig. Genauso [...] mehr

13.06.2016, 12:30 Uhr

Heuchlerei Es wird von Eltern erwartet, dass sie ihre Kinder freier lassen sollen und auch mal ausprobieren lassen sollen... und im Zweifel auch mal Fehler machen lassen sollen. 1.) das fordert gerade ein [...] mehr

18.04.2016, 09:54 Uhr

Auch wenn es viele nichtmehr hören oder glauben wollen oder können: Es ist fast immer die Erziehung, die das versaut. Ein Beispiel: Meine Tochter ging in zwei verschiedene Grundschulen. Grundschule 1: [...] mehr

08.04.2016, 11:28 Uhr

Noch ein Satz... ... zur angeblichen "Lebensunfähigkeit" der Kinder. Den selben Satz haben meine Eltern über "meine Generation" auch immer von sich gegeben. Wenn ich mir aber nun ansehen, wie [...] mehr

08.04.2016, 11:24 Uhr

Grenzen Das allseits beliebte Lamento: "Früher war alles besser. Vor allem die Jugend (denn das waren ja wir!)." Der Unterschied der heutigen Jugend ist, dass sie sich nichtmehr alles gefallen [...] mehr

20.02.2016, 03:01 Uhr

"Über einen Kamm scheren" bringt gar nix. Weder was die "besorgten Bürger" angeht, noch Ostdeutsche. Dem ersten Teil ihres Zitates kann ich zustimmen. Den letzten beiden Sätzen [...] mehr

19.02.2016, 21:57 Uhr

Vermutlich... ... wird die seltene Gelegenheit, bei SPON unter solchen Artikeln/Kommentaren selbst kommentieren zu dürfen, wieder reichlich genutzt werden ... von "beiden Seiten". Ich gehöre zu der [...] mehr

18.01.2016, 10:50 Uhr

Familie und Demokratie Richtig, wo kämen wir denn hin, wenn die Kinder auch noch für sich selbst entscheiden dürften. So ein bisschen gespielte Demokratie ("ja du darfst dir die Farbe deines Lutschbonbons [...] mehr