Benutzerprofil

ka117

Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 3182
   

14.02.2016, 12:51 Uhr Thema: Ungarns Bollwerk gegen Flüchtlinge: Dieser Zaun nützt nur Orbán - und den Schleppern Allein diese Überschrift verrät, wie Deutschland Länder im Osten wie Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei immer noch betrachtet: Als Vollstrecker oder Laufburschen der deutschen Regierung. [...] mehr

14.02.2016, 12:27 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded "Sehr mutig" oder einfach nur dreist ist es aus einem "sexuellen Missbrauch einer 13 jährigen" *der NIE statt gefunden hat*, eine Staatsaffäre zu machen. Diese Art der [...] mehr

14.02.2016, 10:05 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded "Aggresion", weil SOUVERÄNE Staaten einem Verteidigungsbündnis beigetreten sind? Dieses Recht (freie Bündniswahl souveräner Staaten) hat Russland übrigens mit der Unterschrift unter der [...] mehr

14.02.2016, 09:49 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded 1. Welches " Umdenken"? Russland kann auf Dauer nur konkurrenzfähig sein, wenn es rechtsstaatliche Strukturen zulässt. Das gab's aber in Russland nie. Putin und seine korrupte [...] mehr

14.02.2016, 09:35 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded Zu "gesellschaftlichen" Aspekten, die Sie angesprochen haben gehören aber NICHT NUR die Homophobie und Fremdenfeindlichkeit sondern auch die von mir benannten Aspekte: In Sachen [...] mehr

13.02.2016, 21:28 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded Absurd. "Gesellschaftlich genauso"??? In Sachen Korruption, Rechtsstaatlichkeit, AIDS, Kriminalität, Lebensstandard, Lebenserwartung u.a. liegen zwischen Polen und Russland Welten. mehr

13.02.2016, 19:00 Uhr Thema: Medwedew auf der Sicherheitskonferenz: Putin reloaded Russland hat nach der Wende genau dieselbe Chance, wie die ehemalige Ostblockstaaten bekommen: Mit Unterstützung des Westens demokratischen Rechtsstaat mit freier Marktwirtschaft aufzubauen! Der [...] mehr

13.02.2016, 18:43 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Eine der vielen Erklärungen: Zitat: "Der Referatsleiter für Energiesicherheit in der Nato und Redenschreiber mehrerer Generalsekretäre, Michael Rühle schrieb dazu: "Die Sowjetunion [...] mehr

13.02.2016, 18:40 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Wenn man also eine VERPFLICHTUNG unterschrieben hat, reicht es zu sagen, dass irgendjemand diese VERPFLICHTUNG als nicht bindend betrachtet. Und schon ist man vond der Verpflichtung befreit. Cool! [...] mehr

13.02.2016, 18:35 Uhr Thema: Treffen in Berlin: Deutschland und Polen kämpfen für britischen Verbleib in EU Realitätscheck "Ich habe auch nicht behauptet, dass Polen auf die EU-Subventionen verzichten soll." -> "*gehe ich mal davon aus, dass Polen* ab dem nächsten Haushaltsjahr *auf die [...] mehr

13.02.2016, 15:30 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Liebe Yosarriania 1. The United States of America, the Russian Federation, and the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, *reaffirm their _commitment_* to Ukraine, in accordance with the principles [...] mehr

13.02.2016, 15:17 Uhr Thema: Treffen in Berlin: Deutschland und Polen kämpfen für britischen Verbleib in EU Also jetzt wirds richtig albern.... 1791 war August der Starke seit 58 Jahren(!) tot und während er (auch) polnischer König war, war Polen, bis zu den Teilungen sehr wohl eine Personalunion. [...] mehr

13.02.2016, 14:24 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Nun, - ein "Eindruck" ist weder ein Vertrag noch nicht mal eine "Zusage". - 10 Jahre später gab es weder die "Sowjets" noch den Warschauer Pakt oder die [...] mehr

13.02.2016, 14:04 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen im ernst? Acha, und wie GENAU stellen Sie sich das in Deutschland ohne Waffenlieferungen oder ohne massive Militärunterstützung von außen vor? mehr

13.02.2016, 14:01 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen 1. Dann hätte sich Russland "nie" im Budapester Memorandum VERPFLICHTET, die Unantastbarkeit der ukrainischen Grenzen zu achten. 2. Schon witzig, dass erst die "militärische [...] mehr

13.02.2016, 13:54 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Ich weiß nicht, woher Sie diese Vermutung haben. Fakt ist, dass Gorbatschow damals weder "den Vorhang" noch irgendwas sonst "verstärken" konnte, weil die SU wirtschaftlich, [...] mehr

13.02.2016, 13:51 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Und wer kämpft gegen Terroristen in Osteuropa, die ohne Hochheitszeichen Teile souveräner Staaten besetzen und an eigenes Gebiet anschließen? mehr

13.02.2016, 13:45 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Genau so ist es: Nachdem sich westliche Demokratie und freie Marktwirschaft in vielen ehemaligen Ostblockstaaten (einigermaßen) gut bewährt haben, muss man konstatieren, dass weder Russland noch [...] mehr

13.02.2016, 13:32 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Riesenunterschied. Es ist wohl ein Riesenuterschied, ob es sich - aus einem Vielvölkerstaat mehrere kleinere Staaten bilden oder ob - Ein bestehender Staat Teile eines anderen bestehenden Staates militärisch [...] mehr

13.02.2016, 13:24 Uhr Thema: Newsblog zur Sicherheitskonferenz: München debattiert die globalen Krisen Falsch. 1. Die entscheidenden Akteure dieser Ereignisse, Gorbatschow inklusive, bestreiten heute jegliche "Zusagen" dieser Art. 2. Weder "im damaligen Zeitgeist" noch irgendwann, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0