Benutzerprofil

ka117

Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 1229
   

30.01.2015, 17:55 Uhr Thema: Russland und die Nato: "In Putins Antiamerikanismus spielen sehr persönliche Dinge mi Im Rahmen des Russland-NATO-Rates, dem Russland beigetreten ist, noch bevor die ersten ehemaligen Ostblockstaaten der NATO beigetreten sind hatte Russland fast uneingeschränkten Zugang zu allen [...] mehr

30.01.2015, 17:39 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Also doch! Der Einbau einer Diebstahlwarnanlage im eigenen Haus(!) "ruft" also "erst" die Bedrohung "hervor" vor der man sich "schützen zu müssen glaubte"? Und [...] mehr

30.01.2015, 14:45 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Seltsame Logik Und Sie meinen, wenn jemand ausdrücklich(!) etwas zum eigenen Schutz macht, dann ist das mit dem aggressiven Verhalten anderen gegenüber gleichzusetzen? Es ist die Logik eines Kriminellen, der [...] mehr

30.01.2015, 14:13 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Diesen "Gedankengang" habe ich von Anfang an verstanden und gerade deswegen versuche ich Ihnen zu erklären, dass der Widerstand Russlands gerade wegen der NATO-Grundprinzipien bei der [...] mehr

30.01.2015, 13:57 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Das habe ich doch schon gemacht. Aber für Sie mache ich es nochmal: Die NATO wurde nach dem 2WK u.a. deswegen gegründet, damit sich die in Europa noch verbliebenen souveränen Staaten besser gegen [...] mehr

30.01.2015, 13:32 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär 1. Ja, Robert_Rostock hat Recht, was die Schlußakte von Helsinki betrifft. Die Sowjetunion hat sich zu dem verpflichtet, was nun von Russland gebrochen wird. 2. Vielleicht sollten Sie sich [...] mehr

30.01.2015, 13:09 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Eben, das einzige, was Russland KANN ist nur "glauben" oder auch nicht, was die anderen sagen. Eine Aufnahme eines Staates in die NATO kann dagegen Russland definitiv NICHT verhindern, [...] mehr

30.01.2015, 12:29 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Die zeiten sind vorbei Sie haben Recht, die NATO muss nicht jeden aufnehmen aber KANN und zwar völlig unabhängig davon, was irgendwelche Drtitten davon halten. Die Zeiten, in denen Staaten als unmündige Tauschobjekte [...] mehr

30.01.2015, 12:22 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Wie süß.... Ach so, die Polen und die Balten ließen sich doch freiwillig aufteilen/besetzen, die Türken haben freiwillig die Krim verlassen und ganz Osteuropa inklusive DDR nicht zu vergessen, all diese [...] mehr

30.01.2015, 12:12 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär 1. Komischerweise sehe ich mindestens 5 Staaten, die an Russland angrenzen. 2. Wenn Russland die NATO stats als "Bedrohung" betrachtet, frage ich mich, was die Russen, mit dem [...] mehr

30.01.2015, 12:05 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Die Zeiten, in denen Drittstaaten als unmündige Objekte aufgeteilt, zugeteilt, verschoben usw. wurden sind VORBEI. Wenn die Ukraine die nötigen Voraussetzungen erfüllen wird, an die NATO [...] mehr

30.01.2015, 11:40 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Auch wenn eine Lüge 1000-fach wiederholt wird, wird daraus noch lange keine Wahrheit. 2+4 Verträge betraffen ausschließlich Deutschland. In diesen Verträgen steht NICHTS über die [...] mehr

30.01.2015, 11:13 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Jahrzehnte lange Verdummung Diese bizarren Ansichten sind nichts anderes als Früchte der Jahrzehnte langen propagandistischen Verdummung der sowjetischen/russischen Bevölkerung. Die Russen sind anscheinend nicht im Stande sich [...] mehr

30.01.2015, 09:39 Uhr Thema: Durchs wilde Kirgisistan: "Nur Berge, Pferde, der See und die Sterne" Ich... Alles schön und gut aber warum können solche ICH-ICH-Typen nicht die Klappe halten und das Erlebte einfach für sich behalten? Wie es aussueht, ist es ein der letzten noch unberührten Flecken der [...] mehr

29.01.2015, 17:53 Uhr Thema: Weltkriegsende vor 70 Jahren: Linksfraktion will Putin in den Bundestag einladen Falsch. Es ist die geschätzte Gesamtzahl der sowjetischen Opfer während des 2WK. Millionen liessen ihr Leben aber nicht "im Kampf gegen Hitlerdeutschland" sondern in den stalinistischen [...] mehr

27.01.2015, 20:43 Uhr Thema: Auschwitz-Befreiung: Warum Putin nicht zur Gedenkfeier kommt So einen Blödsinn nehmen inzwischen nichtmal die Russen ernst. Die Polen "holten" in diesem Krieg lediglich einen Teil der Gsbiete, die bis zu den Polnischen Teilungen polnisch waren, [...] mehr

27.01.2015, 12:26 Uhr Thema: Deportation der Juden: Orbán erkennt Komplizenschaft Ungarns im Holocaust an Ein Unterschied. Es ist wohl ein Riesenunterschied, ob ein STAAT (wie z.B. Ungarn) mi den Nazis kollaboriert hat oder einzelne Bürger der von den Nazis BESETZTEN(!) Ländern die barbarischen Vorschriften der [...] mehr

27.01.2015, 11:58 Uhr Thema: Auschwitz-Gedenken ohne Russlands Präsidenten: Putins Fehler Und gerade Sie schwadronieren hier von "Unwissen". Die Revolution in Russland "war" die Revolution nicht 1917 sondern hat in diesem Jahr begonnen. Die Sowjetunion wurde [...] mehr

27.01.2015, 11:32 Uhr Thema: Auschwitz-Gedenken ohne Russlands Präsidenten: Putins Fehler Nur Putin braucht eine Einladung Die Organisatoren der Veranstaltung in Polen haben aber KEINE Einladungen versendet (auch nicht an Deutschland oder Israel) sondern Informationen über die Veranstaltung mit der Bitte die Zahl der [...] mehr

06.01.2015, 10:37 Uhr Thema: Eurokrise in Griechenland: "Es ist Zeit, dass die Deutschen sich revanchieren" Ja, und deswegen hat Deutschland um 5:45 Uhr "zurückgeschossen". mehr

   
Kartenbeiträge: 0