Benutzerprofil

Berliner42

Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 4455
Seite 1 von 223
14.06.2018, 15:02 Uhr

Kann man mal aufhören, die Konjunkturbelebung als Grund für die EZB-Aufkäufe zu nennen? Der Grund ist vielmehr die Finanzierung von Staaten, insbesondere von Italien. Und daß die EZB erst ab 30% von [...] mehr

13.06.2018, 18:04 Uhr

Der Vergleich ist falsch. Die Tschechei war nie bayerisch. Mazedonien liegt aber nun mal auf dem historischen Gebiert Mazedoniens und das mit "diese Slawen" ist auch Käse. Die sprechen [...] mehr

05.06.2018, 10:46 Uhr

1. ist Italien bei der EZB verschuldet und damit auch bei Deutschland. 2. ist völlig wurscht, wenn man von der EZB viel mehr Geld bekommt 3. die Zahl ergibt nur in Relation zum BIP irgendeinen [...] mehr

04.06.2018, 22:22 Uhr

Mir hat eine VW-Werkstatt wegen einer leuchtenden Abgaskontrolleuchte 2x die Lambdasonde gewechselt. Das erste Mal mußte ich zahlen, das zweite Mal war es Gewährleistung. Blöd nur, daß die Ursache [...] mehr

04.06.2018, 22:19 Uhr

VW braucht Partneo nicht.. Ich habe von einer VW-Werkstatt mal eine Lambdasonde für 120 EUR bekommen. Die kostete im Einkauf 20 EUR. mehr

04.06.2018, 17:29 Uhr

Unsinn. Auch für Kinder gilt ein steuerfreies Existenzminimum. mehr

04.06.2018, 17:27 Uhr

Keine schlechte Idee, zumal dann Kinder nicht mehr zur Aufbesserung des Haushaltseinkommens gemacht werden. mehr

31.05.2018, 11:55 Uhr

Stimmt auch nicht. Deutschland verringert seine Schulden. mehr

31.05.2018, 11:54 Uhr

Das stimmt nicht. Der Griechenland-Schuldenschnitt wurde nicht ausgeglichen, schon gar nicht mit Steuergeldern. Und mit Billionen auch nicht. Und Staatsanleihen zu kaufen ist auch kein [...] mehr

30.05.2018, 20:00 Uhr

Nein, er hat gesagt, daß ein beklopptes Regierungsprogramm bei den Geldgebern zu Risikoaufschlägen führen wird und man sich dann vielleicht überlegen wird, ob man populistischen Unsinn wirklich [...] mehr

30.05.2018, 19:51 Uhr

Grober Unfug. Die EZB tut genau das gleiche: sie druckt Geld. Nur eben nicht so viel wie es Italien in Eigenregie tun würde. Deshalb gibt's auch keine Inflation von 8-10%. Wenn Italien das gerne [...] mehr

30.05.2018, 19:48 Uhr

Viel blabla. Die Märkte diktieren gar nichts und schreiben auch nichts vor. Diese Personifizierung ist kindisch. "Die Märkte" sind vielmehr die Summe der Einschätzung aller Teilnehmer [...] mehr

30.05.2018, 19:45 Uhr

Das ist eine charmante Idee und würde Vertrauen schaffen. Ein Schuldenschnitt bei Staatsanleihen, die im Inland gehalten werden. ...wird's aber nicht geben. Was es geben wird, ist ein massiver [...] mehr

30.05.2018, 19:43 Uhr

Die Italiener sind verärgert? Über wen? Warum nicht über sich selber? Jahrelang gab es Niedrigzinsen, aber statt Schulden abzubauen wurde nur Zeit verplempert. "die Märkte werden Italien [...] mehr

29.05.2018, 12:05 Uhr

Immerhin wird eine Wohnung frei. Wie teuer die weitervermietet wird, hängt davon ab, wieviele Menschen aus Mietwohnungen in "teure Luxuswohnungen" einziehen. Der Begriff ist eh Quatsch. [...] mehr

29.05.2018, 12:02 Uhr

Das hat nur mit dem Problem nichts zu tun, denn durch den reinen Verkauf einer Wohnung ändert sich nichts am Mißverhältnis von Angebot und Nachfrage. mehr

25.05.2018, 11:09 Uhr

Träumerei. Die Reserven dürften kaum 250 Mrd. betragen. mehr

25.05.2018, 11:07 Uhr

Das ist ein grober Unfug. Die Gehälter sind hier höher als in Italien. Die Misere kommt einzig daher, daß Länder wir Italien mit dem Euro die falsche Währung haben. Die brauchen 10% Inflation p.a. [...] mehr

25.05.2018, 11:06 Uhr

Ja, dieses Lohndumping ist furchtbar. In fast allen Ländern verdient man weniger als in Deutschland. Eben auch in Frankreich und Italien. Die dumpen ganz ordentlich. Hat man dort deshalb solche [...] mehr

25.05.2018, 11:04 Uhr

Ja, klar, die Aktionäre können die Deutsche Bank pleitegehen lassen. Werden die Anteilseigner der EZB das so geschehen lassen? Wohl kaum. Also wird der Fehlbetrag eben doch ausgeglichen. Genauso wie [...] mehr

Seite 1 von 223