Benutzerprofil

Berliner42

Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 4308
Seite 1 von 216
20.02.2018, 19:32 Uhr

Auch nicht: bei Genossenschaften ist eine Kompensation für das anteilige Eigentum beim Ausscheiden ausgeschlossen. Man bekommt nur die Genossenschaftsanteile ausbezahlt. mehr

20.02.2018, 19:30 Uhr

Man ist Gesellschafter, zahlt über die Miete Kredite ab, ohne Miteigentümer zu werden. Es müßte irgendein Verfahren geben, nach dem man seine Anteile weiterverkaufen kann. Erst dann wäre das [...] mehr

20.02.2018, 19:28 Uhr

Ich hatte mir in Berlin ein ähnliches Prijeekt angeguckt. Jeder sollte etwa 300 EUR Eigentkapital pro Quadratmeter als Genossenschaftsanteil mitbringen. Anschließend wird so lange Miete gezahlt bis [...] mehr

13.02.2018, 15:57 Uhr

Vielleicht mal mit damit beschäftigen, wie das mit dem "von der Steuer absetzen" funktioniert? man spart immer nur die Steuer auf die Spende. Der Steuerzahler zahlt also nur in Höhe der [...] mehr

09.02.2018, 16:56 Uhr

Krankenversicherungen sind grundsätzlich immer solidarisch. Das gilt für alle Versicherungen. Das ist der Sinn einer Versicherung im Gegensatz zu einem persönlichen Sparplan. mehr

09.02.2018, 16:50 Uhr

Schon mal was vom Bund der Steuerzahler gehört? Der macht genau das. mehr

09.02.2018, 13:57 Uhr

Einfach mal die Besetzung von Spitzenposten im Osten angucken: Gerichtspräsidenten, Uni-Präsidenten, Landesminister, Behördenchefs. Größtenteils Westdeutsche. Da ziehen die alten Netzwerke. mehr

09.02.2018, 11:54 Uhr

Genau das ist eben doch ein Problem: 28 Jahre und der Osten kommt immer noch nicht in die westdeutschen Netzwerke rein. mehr

09.02.2018, 10:23 Uhr

Eine naive Vorstellung, daß es um Qualifikation ginge. Es geht um Netzwerke Zugang zur Macht und da zeigt das neue Kabinett ein Grundproblem in Deutschland. Der Osten wird eben doch auf subtile [...] mehr

08.02.2018, 20:31 Uhr

Inhaltlich dürfte Steingart es doch aber recht gut beschrieben haben. Und darf die Presse keine Glossen mehr schreiben? mehr

08.02.2018, 20:11 Uhr

Vom wem das Versprechen kam, kann man sicht leicht denken. Wenn Gabriel das geahnt hätte, wäre Schulz jetzt pensionierter Ex-EU-Politiker, nach dem kein Hahn mehr kräht. Schulz weiß natürlich auch, [...] mehr

08.02.2018, 13:58 Uhr

Nein, müssen wird nicht. Das kann man aber auch leicht selber wissen. mehr

08.02.2018, 13:54 Uhr

Und was soll uns Ihr Post sagen? Was wissen Sie denn? mehr

08.02.2018, 13:44 Uhr

Warum wird mehr Geld für Europa als "Schritt hin zu mehr Integration" interpretiert? Gibt irgendein Land im Gegenzug für deutsches Geld Zuständigkeiten an die EU ab? Wohl kaum. mehr

08.02.2018, 12:36 Uhr

So ein "Fonds" würde zu höheren Beiträgen führen, weil die Quersubventionierung durch die PKV entfällt. Übrigens: Schnickschnack wie Homöopathie gibt's in der GKV. mehr

05.02.2018, 14:35 Uhr

Wer außer Zugezogenen, die keine Ahnung haben, will denn am Potsdamer Platz wohnen? Das ist einfach keine schöne Gegend zum wohnen. mehr

05.02.2018, 14:17 Uhr

"Baukindergeld" Was soll denn der Quatsch schon wieder? Der Staat geriert sich als Wohltäter, indem er genau denen Geld "gibt", denen er vorher am meisten wegversteuert hat. [...] mehr

04.02.2018, 15:35 Uhr

Blödsinn. Es würde dann kaum nacuh gebaut werdenn. Dadurch steigen Mieten und auch die Immobilienpreise. Es würde sich einfach irgendwo auf einem höheren Niveau wieder einpendeln. mehr

03.02.2018, 14:10 Uhr

"Für ab 2018 entstehende Gewinne dieser Aktien und Fonds hat dann jeder Sparer einen persönlichen Freibetrag von insgesamt 100.000 Euro." Aktien und Fonds? Gilt das nicht nur für Fonds? [...] mehr

03.02.2018, 14:01 Uhr

Gibt es einen nachvollziehbaren Grund, nicht allen Anlegern Steuerfreiheit nach einer Haltefrist zu gewähren? mehr

Seite 1 von 216