Benutzerprofil

Berliner42

Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 3946
Seite 1 von 198
21.08.2017, 14:45 Uhr

Es ist völlig egal, ob es Einkommen oder irgendwas anderes ist. Die Behauptung, das Geld wäre ja schon mal besteuert worden, wird mit dem einen Begriff nicht richtiger als mit dem anderen und auch [...] mehr

21.08.2017, 13:23 Uhr

Was für ein Trollargument. Dann ersetzen Sie eben "Einkommen" durch "Vermögensübergang". Der Sinn ändert sich nicht. Ihr vorher gemachte Behauptung wird dadurch nicht [...] mehr

21.08.2017, 13:20 Uhr

Ihr Vorwurf der Neiddebatte soll wohl von Ihrem schwaches Argument ablenken? Jeder Euro, der irgendwo den Besitzer wechselt, wurde vorher schon x-mal besteuert. Mit der Argumentation könnte man [...] mehr

21.08.2017, 13:17 Uhr

Weil es sinnvoll ist, Erben zu besteuern und Steuern auf Arbeitseinkommen zu entlasten. Das wirkt der Vermögensakkumulation entgegen und macht Arbeit attraktiver. Reiche Erben haben am Ende auch [...] mehr

21.08.2017, 12:42 Uhr

Hat er doch. Text nicht gelesen? Nicht verstanden? Pisa? mehr

21.08.2017, 10:37 Uhr

Was'n das für'n Unsinn? Erstens ist es dann Einkommen, wenn es zufließt und nicht erst dann, wenn der Erbende es gewinnbringend anlegt und zweitens wird bei der Veräußerung keine Steuer fällig, [...] mehr

21.08.2017, 10:29 Uhr

Es gibt auch nur wenige Länder, in denen die Erbschaftsteuer so unsinnig niedrig ist. mehr

21.08.2017, 10:27 Uhr

Es wurde nicht vorher schon besteuert. Der Erbende hat darauf vorher keinen Cent bezahlt. Sie stoßen eine Unsinnsargumentation an. mehr

21.08.2017, 10:24 Uhr

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: "Die Abgeltungssteuer auf Zins- und Veräußerungserträge brachte mit fast zwölf Prozent ebenfalls deutlich mehr. " Wahrscheinlich mutet der Spiegel [...] mehr

20.08.2017, 20:37 Uhr

Artikel nicht gelesen oder nicht verstanden. Es ging mit keinem Wort um Russlands Rolle in der Handelsbilanz, sondern als Kreditgeber. mehr

19.08.2017, 19:53 Uhr

In Deutschland verlangt kein Politiker ihm gefällige Urteile von der Justiz. Erdogan tut das. mehr

19.08.2017, 19:50 Uhr

Kann man dem Erdogan nicht mal ein großes ABC-Pflaster auf sein Schandmaul kleben? mehr

19.08.2017, 18:56 Uhr

Wird er natürlich nicht. Nur, wenn die Türkei dieses Ansinnen verfolgt und dann wird man prüfen, ob da was dran ist, was man angesichts des beklagenswerten Zustands der türkischen Justiz verneinen [...] mehr

19.08.2017, 18:53 Uhr

Beleidigt ist nicht Deutschland, sondern der Herr Erdogan und seine hardcode-Anhänger. Schließlich faselt der ständig von Stolz und Ehre. Er hat's wohl nötig. Ich sehe auch nicht, inwiefern [...] mehr

19.08.2017, 16:55 Uhr

Nur bei Besuchen auf Grund von amtlichen Einladungen. Wenn er privat kommt ist das was anderes. Abgesehen davon dürfte ihn ein internationaler Haftbefehl ziemlich an der Ehre kratzen. Von daher [...] mehr

19.08.2017, 15:26 Uhr

Hat Merkel den deutschstämmigen US-Bürgern irgendeine Wahlentscheidung empfohlen? Hat sie nicht und deshalb ist Ihr Kommentar mal wieder nur der übliche Quatsch, der im Forum leider viel zu oft [...] mehr

14.08.2017, 17:10 Uhr

Das Kanzlerin-Interview von Mundt war das einzige, was ich jemals von Mundt gesehen habe und es hat mich nicht animiert, noch irgendwas anderes von ihm sehen zu wollen. "harmlos" wäre noch [...] mehr

11.08.2017, 10:34 Uhr

Selbst wenn es diesen mündlichen Vertrag gegeben hätte, was schon mal nicht so ist, läßt sich das BGB wohl kaum auf die Beziehungen von Staaten anwenden. mehr

10.08.2017, 18:00 Uhr

Früher hieß das "Gegenwart".... bevor Erwachsene in Kindersprache geredet haben. mehr

10.08.2017, 17:58 Uhr

War soll die nicht rechtens gewesen sein? Gegen welches Gesetz wurde den da verstoßen? Nationale Gesetze oder UN-Konventionen oder was? Manchmal staunt man nur noch über den Unsinn hier... mehr

Seite 1 von 198