Benutzerprofil

Berliner42

Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 3870
Seite 1 von 194
28.06.2017, 16:40 Uhr

Das ist aber alles nur auf Pump, denn es gibt auch deutlich höhere Schulden und deutlich höhere Arbeitslosigkeit. mehr

28.06.2017, 16:36 Uhr

"Bei den Sozialversicherungen etwa droht kein Kahlschlag. Es ist eher die Vereinfachung eines bislang von zahlreichen Privilegien für Einzelgruppen geprägten Systems." Das ist das [...] mehr

27.06.2017, 12:28 Uhr

Nein, die gesamte politische Klasse ist verrottet. Selbst die Spitzen-Grüne, die selber integer ist, ist dafür eine evangelikale Schwulenfeindin. Der einzige Lichtblick ist noch, daß immerhin die [...] mehr

26.06.2017, 11:13 Uhr

Da kommt man hier echt mit Sputniknews an. Manch einem ist eben nichts zu blöd. mehr

23.06.2017, 16:47 Uhr

Das sollte man auch, bevor man "Religion" mit "Bevölkerungsgruppe" verwechselt. Man sollte auch wissen, daß der IS den Begriff "Gläubiger" ziemlich eng faßt. Da wird [...] mehr

22.06.2017, 16:44 Uhr

Was soll denn der Mist hier? Wir brauchen hier keine Verschwörungstheoretiker, die mit irgendwelchem Unsinn eine Allianz Israel mit dem IS konstruieren. mehr

22.06.2017, 16:41 Uhr

Dann haben Sunniten und Schiiten auch nichts mit dem Islam zu tun, wenn die sich gegenseitig ihre Moscheen zerstören? ziemlich bescheuerte Argumentation. mehr

22.06.2017, 16:37 Uhr

nach welchem Teilgebiet der Physik soll das nicht möglich sein? Thermodynamik, Mechanik, Quantenmechanik? mehr

22.06.2017, 16:35 Uhr

Die Berichte gibt es gelegentlich, aber es werde wohl weit weniger Opfer sein, was an der unterschiedlichen Kriegführung liegt. Es ist eben ein Unterschied, ob man die Bevölkerung eines Ortes [...] mehr

20.06.2017, 16:34 Uhr

Man ändert an der Verfassung nicht rum, um sie passend für möglicherweise sogar kurzlebige Steuervorhaben zu machen. So geht man mit der Verfassung nicht um. mehr

19.06.2017, 16:42 Uhr

Das wird für den Staat aber unbequem, wenn er seine Landesbanken in Insolvenz schicken soll und den Kunden dann erklären muß, wo ihre Einlagen geblieben sind. mehr

19.06.2017, 16:36 Uhr

Der Haken: Verluste sind dann auch Einkommen, und zwar negatives und mit anderen Einkommensarten verrechenbar. Ein weiterer Haken: das Finanzamt kommt an das Geld erst mit der Steuererklärung [...] mehr

19.06.2017, 16:32 Uhr

...und Verluste als ganz normales negatives Einkommen, denn das eine geht nicht ohne das andere. Mal darüber nachdenken, ob das für den Finanzminister am Ende noch attraktiv ist? Eher nicht. mehr

19.06.2017, 15:50 Uhr

Doch bin ich, seit mehr als 15 Jahren, erst bei der HanseMerkur, jetzt bei der Alte Oltenburger. Ich suche mir aber auch nicht auf Privatpatienten spezialisierte Praxen. Wer als Kassenpatient da [...] mehr

19.06.2017, 15:14 Uhr

Ich glaube sie nicht. Bin privat versichert und muß auch Wochen auf einen Termin warten oder eine Stunde im Wartezimmer sitzen, um ein Rezept zu bekommen. Im übrigen sind die Wartezeiten in [...] mehr

19.06.2017, 15:10 Uhr

Genau das gibt es jetzt schon und hilft nicht gegen steigende Beiträge. Es gibt die GoÄ und es gibt einen gesetzliche Beitragssatz und trotzdem arbeiten manche Kassen teurer als andere. Ich kann [...] mehr

19.06.2017, 13:07 Uhr

Warum nur glaube ich solche Geschichten nicht? mehr

19.06.2017, 12:54 Uhr

Er hat aber nicht Unrentabilität unterstellt, sondern nur gesagt, daß der Verwaltungsaufwand größer wird. Das gilt auch für Großunternehmen. Die werden dadurch nicht unrentabel, aber weniger [...] mehr

19.06.2017, 11:38 Uhr

Im Gegenteil. Mit nur noch einer Kasse fällt der Wettbewerb weg und die Kassen können beliebig Geld verschwenden. Sie müßten nicht um ihren Bestand fürchten und könnten beliebig die [...] mehr

19.06.2017, 10:40 Uhr

Dabei wäre die Lösung so einfach gewesen: die AOKen pleitegehen lassen und die Versicherten auf andere Versicherungen verteilen. Schließlich dürfen die niemanden ablehnen. mehr

Seite 1 von 194