Benutzerprofil

l.augenstein

Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 3958
20.01.2017, 13:47 Uhr

Sie haben den Kommentar offensichtlich gar nicht gelesen sonst wäre Ihnen nicht entgangen, dass J. Augstein genau diese Sätze von Rudolf Augstein zitiert und den Unterschied zu der Höcke-Hetzerei [...] mehr

20.01.2017, 13:20 Uhr

Meines Erachtens gehört viel Naivität und Schusseligkeit dazu, Höckes Spruch NICHT so zu interpretieren wie es Augstein tut. Es ist doch lange nicht das erste Mal, dass sich Höcke in dieser Form [...] mehr

20.01.2017, 08:45 Uhr

Über diesen Punkt brauchen wir nicht zu streiten. Ob er das wirklich behauptet hat, weiß ich nicht. Dass er die Frage danach gestellt hat stimmt. Es macht allerdings eine riesengroßen [...] mehr

20.01.2017, 08:41 Uhr

Putin wird Trump hoffentlich nicht reizen und beleidigen. Das könnte in ein Fiasko ausarten! mehr

20.01.2017, 08:40 Uhr

Tja, dass dem sein Charakter sehr fragwürdig ist, wußte und weiß man. Trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb hat ihn zum großen Teil die getretene und benachteiligte Unterschicht gewählt. [...] mehr

19.01.2017, 20:56 Uhr

Vor ein paar Tagen war auf ARTE eine Doku über Donald Trump und seinen Werdegang zu sehen. Dabei war auch ein längerer Ausschnitt aus einer Gala vor 5 Jahren zu sehen, bei der Barack Obama den ebenfalls anwesenden [...] mehr

19.01.2017, 16:39 Uhr

Ersten schreibe ich, im Gegensatz zu Ihnen und dem besagten Foristen, unter meinem Namen und stehe zu dem, was ich sage und schreibe. Zweitens stilisiere ich mich nicht zum "Opfer" [...] mehr

19.01.2017, 15:21 Uhr

Das ist nicht richtig! Selbstverständlich wendet er die selben Techniken an wie die Rassisten! Zunächst versteckt er sich hinter einem Pseudonym. Dann geht er her und rückt mich in die Nähe der AfD, weil ich ein paar [...] mehr

19.01.2017, 14:29 Uhr

Das ist doch das Hauptproblem: Er (und andere) wird (ob freiwillig oder nicht spielt eigentlich keine Rolle) zusammen mit einer weltbekannten Person des öffentlichen Lebens von einigen Dutzend [...] mehr

19.01.2017, 14:02 Uhr

So, so, Sie meinen also, ich spreche der AfD zu! Und Sie meinen auch, dass ich feige sei! Damit tun Sie genau das, was diese Rechtspopulisten und Fremdenhasser mit dem Bild dieses jungen Mannes [...] mehr

19.01.2017, 13:48 Uhr

Über das Foto hat er gar keine Kontrolle, weil er sich mit BK Merkel, einer Person des öffentlichen Lebens hat ablichten lassen. Wenn überhaupt könnte er durchsetzen, dass sein Gesicht auf dem [...] mehr

19.01.2017, 13:43 Uhr

Ja! Ich würde das an seiner oder an Stelle jedes anderen Betroffenen mit weniger medialem Aufwand betreiben. Zumindest in einer Form, die den Verleumdern nicht ständig neues Futter (Bilder für [...] mehr

19.01.2017, 13:34 Uhr

Ihr Argument im letzten Absatz ist falsch! Sinn und Zweck von diesem FB ist doch, dass möglichst viele Teilnehmer an dem interessiert sind, was andere Nutzer machen, mit wem sie sich selbst [...] mehr

19.01.2017, 12:57 Uhr

Was ich bei dem jungen Mann aber nicht verstehe ist, dass er trotz dieser Negativerfahrungen weiterhin die Öffentlichkeit sucht. Es ist ja nicht nur FB, wo er sich der Welt präsentiert hat und [...] mehr

19.01.2017, 12:10 Uhr

Das ist doch das generelle Problem mit dieser Mediengeilheit. Fast jeder möchte mal für ein paar Sekunden berühmt sein und Facebook, Youtube usw. sind die dafür am einfachsten zu nutzenden Medien. Aber die Wenigsten sind sich darüber [...] mehr

18.01.2017, 11:08 Uhr

Manning hätte doch gar nicht verurteilt werden dürfen! Wenn ich mich richtig erinnere war es Obama, der zu Beginn seiner Amtszeit öffentlich feststellte, dass das Land die Whistleblower braucht, um Mißstände aufzudecken. Aber offensichtlich wird [...] mehr

17.01.2017, 15:31 Uhr

Klar, da oben ist es ziemlich frisch, da will man nicht zu lange im Freien verweilen:-). Berlin ist aber ein einziger Offenbarungseid der deutschen Baukunst! mehr

17.01.2017, 09:12 Uhr

Die UNO rechnet mit ... .... oder geht davon aus oder vermutet oder glaubt. Aber wissen tut sie offensichtlich nicht besonders viel. Woher auch? Ob das zum Ende dieses Jahrhunderts 11,2 Mrd. oder mehr sind kann niemand [...] mehr

16.01.2017, 18:24 Uhr

Das ist ein merküwürdiges Interview mit vielen Schlagwörtern ohne ausreichender Klärung. 3,5 Milliarden Menschen klingt zwar nach viel, das sind aber nicht gleich 3,5 Milliarden Konsumenten mit den entsprechenden Geldmitteln. Und warum [...] mehr

14.01.2017, 18:27 Uhr

Die Show... der Beiden ist aber deutlich besser als dieser merkwürdige Kommentar! mehr