Benutzerprofil

Teilzeitalleinerzieherin

Registriert seit: 06.08.2015
Beiträge: 333
Seite 1 von 17
21.01.2019, 14:20 Uhr

Wenn die Schule von Kind Nr. 1 konsequent wäre, gäbe es hier (Frankfurt/Main) auch nur 4 Tage die Woche Unterricht. Stattdessen werden die Klassen, die gerade keine Lehrkraft zur Verfügung haben, auf die anderen Klassen [...] mehr

10.01.2019, 12:36 Uhr

Nur eine Frage: Was sagen die Schüler dazu, die gute Leistungen erbringen, wenn sie genau so beurteilt werden wie ihre nicht so leistungsbereiten oder fähigen Mitschüler? mehr

09.01.2019, 13:42 Uhr

Bevor Kind Nr. 1 Eingeschult wurde, stand ich Privatschulen sehr kritisch gegenüber. Nun nach 3 Jahren durchlittener staatlicher Grundschule habe ich Kind Nr. 1 auf einer weiterführenden Privatschule und Kind Nr. 2 an [...] mehr

05.01.2019, 14:38 Uhr

Man muss genau schauen Bei Kind Nr. 1 ist der Kiefer so klein, dass die Zähne hintereinander statt nebeneinander stehen. Teile der Zahnflächen sind daher nicht putzbar. Wir stehen somit vor der Wahl, bleibende Zähne ziehen [...] mehr

11.11.2018, 15:15 Uhr

ein Beispiel aus der Realität: Klasse lernt im Unterricht, dass man Streit verbal und nicht physisch ausficht. Eine Pause später: Mädchen aus der Klasse wird von älteren Mitschülern geärgert [...] mehr

11.11.2018, 12:09 Uhr

ehrlich gesagt bestehen an der Grundschule von Kind Nr. 1 gefühlt 50 % des stattfindenden Unterrichts aus Lehrinhalten, die eigentlich zu Hause von den Eltern vermittelt werden sollten. Das fängt an mit Grundlagen [...] mehr

28.10.2018, 12:22 Uhr

ich lebe das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme d.h. wir bemühen uns nach Kräften, auf unsere Nachbarn Rücksicht zu nehmen, so lange wir den Eindruck haben, dass sich auch die Nachbarn um Rücksichtnahme bemühen. Wenn allerdings ein Nachbar meint, [...] mehr

19.10.2018, 18:36 Uhr

Bei einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung mit Tendenz zur Stirnhöhlenentzündung verschreibt der Arzt Antibiotika, wenn aufgrund der Vorerkrankung (Meningitis mit atypischem Erreger) der Verdacht [...] mehr

19.10.2018, 17:47 Uhr

Das Problem ist, dass man heutzutage - auch dank solcher Artikel - als Eltern unter dem Generalverdacht des Helikoptertums lebt, sofern man es wagt, sich um das Wohlergehens seines Nachwuchses zu [...] mehr

19.10.2018, 13:07 Uhr

mir sind in 9 Jahren Elternsein genau ein Helikopterpapa aber einige ihrem Nachwuchs gegenüber komplett gleichgültige desinteressierte gar ignorante Eltern über den Weg gelaufen - da ist mir der Helikopterpapa tausendmal lieber. [...] mehr

18.10.2018, 09:38 Uhr

Was bin ich froh, Das meine Familienplanung abgeschlossen ist. Allein bei der Vorstellung, mich mit akademisierten theoretisierenden Hebammen herumschlagen zu müssen, gruselt es mich. Meine Hebammen waren zwar auch [...] mehr

17.10.2018, 12:54 Uhr

Wunderbar Bis dato musste man nur ab Fremdbetreuungsbeginn mit akademisch gebildeten Erzieherinnen klarkommen, die den Eltern vorwarfen, ihr Kind verhalte sich nicht nach Lehrbuch. Künftig schimpft dann schon [...] mehr

10.10.2018, 15:03 Uhr

oh Gott, das Abendland geht unter. Kakao an der Schule. Die Kinder werden vergiftet... Als Kind nr. 1 in Hessen eingeschult wurde, gab es ein "gesundes Frühstück" gesponsert von der Stadt Frankfurt [...] mehr

04.10.2018, 12:58 Uhr

als Eltern braucht man ein breites Kreuz Man muss viel aushalten können. Da gibt es Freunde, Verwandte, Nachbarn sogar Fremde sowie später noch Pädagogen in Kita und Schule, die grundsätzlich und immer viel besser wissen, wie mit dem [...] mehr

01.10.2018, 11:23 Uhr

"Die KiTa soll ein Spielplatz sein, auf dem die Kinder mit gleichaltrigen Kindern zusammenkommen und Kind sein können, also miteinander spielen" DAS sagen Sie mal bitte den Erzieherinnen [...] mehr

27.09.2018, 13:33 Uhr

wenn ein Kind für einen Informationsbeitrag im öffentlich-rechtlichen Bereich EINEN Satz in die Kamera sagen soll, braucht es dafür die Erlaubnis aller Erziehungsberechtigten, des Kinderarztes, der Schule (sofern [...] mehr

18.09.2018, 14:14 Uhr

wir mussten den Unterricht bei Kind Nr. 1 sowohl in Deutsch als auch Mathe selbst in die Hand nehmen, weil das Kind mit der Didaktik nicht klarkam. Zuerst habe ich auch versucht, dem Kind nicht [...] mehr

18.09.2018, 09:46 Uhr

Auch Mathe ist nicht ganz frei von pädagogischen Experimenten: Kind Nr. 1 kommt wutschnaubend nach Hause:"Wir sollten 3*5 rechnen und ich habe 15 daneben geschrieben. Und Frau X hat gesagt, [...] mehr

18.09.2018, 09:42 Uhr

Ich habe mir das Ganze bei Kind Nr. 1 bis zu den ersten Herbstferien angeschaut. Dann hatte ich ein weinendes Häufchen Elend zu Hause, das - obwohl es schon im Kindergarten etwas lesen und [...] mehr

16.09.2018, 17:53 Uhr

ich habe bei Kind Nr. 1 vor zwei Jahren vor den ersten Herbstferien selbsttätig die Methode des "wir schreiben wie wir sprechen" samt Anlauttabelle abgeschafft, nachdem mein Kind mehrfach schwer irritiert [...] mehr

Seite 1 von 17