Benutzerprofil

GerhardFeder

Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1095
Seite 1 von 55
17.03.2019, 16:47 Uhr

Tja ... 1. Jeder macht, was er kann. 2. Nein, konnten sie nicht. 3. Der Grund ist, dass man wieder den Bürgern in die Tasche greifen will, um die Verdienste einiger Betr... zu retten. mehr

14.03.2019, 14:27 Uhr

Okay, noch einmal abstimmen ... und bei positivem Ausgang alle GB-Rabatte einkassieren. mehr

14.03.2019, 11:09 Uhr

Bye, Bye ... Das "Referendum" von 2016 war doch nur als Witz zu bezeichnen. Es fand statt ohne ein Quorum und so konnten gut 37% der Wahlberechtigten für den Austritt stimmen, was der konservatven Partei [...] mehr

07.03.2019, 13:09 Uhr

Das war doch klar, ... ... dass sich der Autowahn nun elektrisch fortsetzt. Bitte endlich ein Tempolimit und Fahrzeuge mit mehr als 200 kW nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr. mehr

06.03.2019, 12:19 Uhr

Auch für Arbeitnehmer? Premium-Service: Ich erscheine am Arbeitsplatz. Standard-Service: Ich bleibe zu Hause. Kontonummer für das Gehalt ist identisch. mehr

06.03.2019, 08:46 Uhr

Log(ist)ik Für die Dienstleister wäre die Abholung durch den Empfänger direkt beim Absender das einfachste. Jedem, der rechnen kann ist klar, dass der Versand von nWaren nicht einfacher und billiger wird, wenn [...] mehr

01.03.2019, 23:21 Uhr

Berliner mobil mit ÖPNV ohne Auto Der Unfug, den Sie hier schreiben lässt sich mit wenigen Klicks durch die Start-Ziel suche auf google maps widerlegen. Einfach mal probieren. mehr

27.02.2019, 11:44 Uhr

Zustand in Berlin/Umland schlechter als vor 80 Jahren Vielleicht sind die Züge, wenn sie fahren, komfortabler und die Preise relativ geringer, aber - das Streckennetz ist rückständiger - die Takte sind geringer - die Sauberkeit ist schlecht - der [...] mehr

13.02.2019, 10:30 Uhr

Na ja Manchmal auch nur das verlängerte ... Warum ist die Automobilwirtschaft in Deutschland (noch) so stark? Weil sie mit der Politik eng verbandelt ist und massiv subventioniert wird (Diesel [...] mehr

06.02.2019, 17:59 Uhr

Wo ist das Problem? Tusk wünschte Brexit-Befürwortern ohne Plan einen "Platz in der Hölle". Damit hat er doch recht. Ein ganzes Volk in ein Abenteuer zu führen ohne selber zu wissen wohin das gehen soll, [...] mehr

01.02.2019, 09:23 Uhr

Warum sollen Journalisten weiter sein als Autobauer Für Auto-Journalisten gilt nicht fortschrittliche Technik (wenig Verbrauch, wenig Schadstoffe, wenig Verschleiß) als Kriterium, sondern Fahrspaß (so bei 200 km/h statt im Stau). mehr

31.01.2019, 19:28 Uhr

Fisch und Kopf Klar doch, das CSU-Verkehrsministerium und das zuständige Bundesamt müssen Wege finden, die Sache wegen Geringfügigkeit niederzuschlagen. mehr

28.01.2019, 13:17 Uhr

Es gäbe"intelligentere" Maßnahmen, aber ohne CDU-SPD-CSU Da hat die Regierung recht. Fast 90% ihrer Maßnahmen entbehren der Intelligenz; sie sind "alternativlos". Die Bundesregierung hält es für "intelligente" Maßnahmen, wenn sie [...] mehr

28.01.2019, 11:53 Uhr

Killer-LKW Der Killer auf Autobahnen sind oft die LKW: - Überschreiten der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit - lange Überholvorgänge wegen weniger Minuten Zeitvorteil - schwere Auffahrunfälle wegen [...] mehr

22.01.2019, 14:11 Uhr

Prache kann täuschen Nicht jeder Lehrer ist ein Lehrender (m/w). mehr

21.01.2019, 12:18 Uhr

Leistung statt Masse Wenn man dann noch sieht, dass eine Vielzahl von Gesetzen nicht den mindesten Qualitätsansprüchen genügt oder eine immer weiter aufgeblähte Bürokratie (wieder etwas für Parteigänger) bzw. [...] mehr

15.01.2019, 12:20 Uhr

Welches Existenzminimum? Wäre es (sinnvollerweise) bei einer Kindergeldzahlung geblieben, die direkt mit den Steuern verknüpft ist, dann wäre Ihr Argument richtig. Wir haben aber ein Kindergeld 1 (Steuerermäßigung) und [...] mehr

07.01.2019, 23:07 Uhr

Bürokratie über Alles Unsere Regierungen und Parlamente lieben komplizierte Gesetze. Da haben die meisten von Ihnen als Juristen eine einträgliche Nebentätigkeit ( und die Richter auch ). Oft entstehen dann die ungewollt [...] mehr

28.12.2018, 18:14 Uhr

Ämter ohne Sinn BfR - Bundesinstitut für Risikobewertung, Kraftfahrt-Bundesamt, BAFin, Kartellamt, Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen (BAV) usw. Leisten die, was sie für die Bürger/innen leisten sollen, [...] mehr

23.12.2018, 14:39 Uhr

Das Kraftfahrtbundesamt ist eingeschaltet. Wer glaubt das denn. Das KBA ist (spätestens) von den CSU-Ministern abgeschaltet worden und gar nicht in der Lage eine KFZ-Zulassung zweifelsfrei durchzuführen. mehr

Seite 1 von 55