Benutzerprofil

lofrabo

Registriert seit: 02.09.2015
Beiträge: 77
Seite 1 von 4
12.08.2017, 15:09 Uhr

Radfahrer sind die Guten. Daran ändert auch Radlerhetze nichts. Nicht visionsfähig, diskussionsresistent, ängstlich vor jeder Veränderung: An den Nutzerkommentaren sieht man, dass unser Land auch in 20 Jahren noch am Auto kleben wird. Umso wichtiger sind Artikel [...] mehr

11.08.2017, 11:50 Uhr

Alternative gibt es längst Nur Elektro-SUVs als Alternative zum Smog-Auto zu sehen, ist arm. Schon heute gibt es genug Möglichkeiten, das Auto stehen zu lassen. Die Leute wollen es schlicht nicht. Sie stehen lieber im Stau, [...] mehr

05.08.2017, 12:30 Uhr

Dieselfahrer nicht die einzigen Verlierer Nur mal fürs Protokoll: Verlierer des Kuschelkurses von Regierung und Autoindustrie sind nicht nur die armen Dieselfahrer. Sondern auch die Millionen Menschen, die die Ausdünstungen der armen [...] mehr

03.08.2017, 22:24 Uhr

Die wollen doch nur Zeit gewinnen Seit zwei Jahren ist der Skandal öffentlich, Lobby-intern wohl schon viel länger bekannt. Passiert ist bisher nichts. Die wollen nur Zeit gewinnen und Fakten schaffen. Je früher man einlenkt, desto [...] mehr

30.07.2017, 17:42 Uhr

@bebreun Sie brauchen Ihren Diesel nicht verteidigen, das erledigt die Bundesregierung schon. Auf die hunderttausenden komme ich, weil laut WHO jährlich allein in Deutschland mehrere Zehntausend durch [...] mehr

30.07.2017, 16:36 Uhr

@sponny7, #18 Sehr gut, volle Zustimmung, vor allem zu 1), 3), 6) und 7). Das E-Auto ist nicht das Allheilmittel, sondern nur ein Umbau der Mobilität insgesamt. Dazu gehört, schlanke und sparsame Verkehrsmittel zu [...] mehr

30.07.2017, 16:21 Uhr

Luft schon in 22 Jahren entgiften?? 2040 würde ja heißen, dass schon in nur 22 Jahren verboten wird, was uns heute krank macht. Ja, das ist schon ein extrem knapper Zeitplan. Die spinnen, die Briten und Franzosen. Besser nicht [...] mehr

29.07.2017, 11:49 Uhr

Diesel kaufen lohnt sich Seehofer, Dobrindt, Kretschmann & Co. werden den Diesel und die freie Fahrt für freie Bürger schon verteidigen. Darauf ist Verlass. Autofreunde können bedenkenlos jeden beliebigen Diesel kaufen. [...] mehr

11.07.2017, 16:08 Uhr

Abhängigkeit ist kein Maulkorb Sehe ich ganauso. Man darf auch gegen den Auto-Irrsinn sein, wenn man selber noch ein Auto hat. Oder rauchen kritisieren, wenn man noch an der Kippe hängt. Die Grenze zwischen Opfer und Verursacher [...] mehr

09.07.2017, 11:40 Uhr

5. "Marodieren" wird Unwort des Jahres Bisher noch nie gehört, seit Hamburg fester Bestandteil in jedem Artikel über die G20-Krawalle: "Marodieren". Das kommt wie Kai aus der Kiste und wird bestimmt Unwort des Jahres. mehr

16.06.2017, 12:42 Uhr

Umwelt? Diesel? Kein Wort zum Diesel-Skandal. Kein Wort zum Tempolimit. Zu unbequem, was? Haben die Grünen auch ein Stillhalteabkommen mit der Autoindustrie, so wie die Bundesregierung? mehr

12.06.2017, 12:40 Uhr

Keine Chance Interessantes Konzept, und klingt sehr durchdacht. Auch wenn es im Artikel leider kaum erklärt wird. Der Haken: Es wird in Deutschland nicht funktionieren. Hier wird auch 2030 durch die Städte [...] mehr

09.06.2017, 19:00 Uhr

Wieso sollte die Abgasaffäre vorbei sein? Warum erweckt SPON am Artikelanfang den Anschein, die Abgasaffäre könnte vorbei gewesen sein?? Die ist vorbei, wenn VW und Töchter keine Autos mit Verbrennungsmotoren mehr verkaufen. mehr

02.06.2017, 11:41 Uhr

Heuchelei? Der Trump-Humbug ist offensichtlich. Aber wie ernst nehmen die anderen Staaten denn den Klimavertrag? Deutschland bekämpft die bessere Kontrolle von Autoabgasen. Gegen jedes Windrad wird prozessiert. [...] mehr

28.05.2017, 11:42 Uhr

Werbefläche Hat sich die ARD den Promo-Auftritt vor Millionen Menschen wenigstens ordentlich bezahlen lassen? mehr

14.05.2017, 12:37 Uhr

Naiver Text Ich finde die Betrachtung oberflächlich und naiv. So lahm, beeinflussbar und gleichgültig Politik auch wirken oder sein mag, fürs Nichtwählen gibt es keinen Grund. Ein kleineres Übel gibt es immer. [...] mehr

15.03.2017, 11:15 Uhr

SPON im SUV-Fieber Schon wieder ein SUV-Test. Gibt es überhaupt so viele SUV, wie Spiegel Online testet? Ja ich weiß, ich brauch mich nicht dran stören und kann ja weiter scrollen. Es stört mich aber. Es stört mich, [...] mehr

09.03.2017, 15:48 Uhr

Grüne Themen? Grüne Themen wären vielleicht mal ein Ansatz!? Fahrverbote, Tempolimit, Umweltschutz, Tierschutz, Verbraucherschutz, Verkehrswende...? Und das mal konsequent durchziehen, ohne die Angst, dann als [...] mehr

27.01.2017, 15:28 Uhr

#ickefake Dass für Icke angerufen wird, ist schon schwer nachvollziehbar. Die Zuschauer haben noch nie nach realem Unterhaltungswert abgestimmt. Und der wäre bei Icke nur gegeben, wenn er wieder eine Aufgabe [...] mehr

26.01.2017, 12:55 Uhr

Warum Icke? Wie sich der langweilige Fußballer so lange hält, ist mir ein Rätsel. Wer ruft für den an? Eine vom DFB bezahlte Call-Farm aus Fernost? mehr

Seite 1 von 4