Benutzerprofil

brooklyner

Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 1354
16.01.2017, 17:43 Uhr

Ich bin sicher kein Jünger, aber so lange die gesamte Kreativbranche Apple Produkte nutzt, weil man bei PCs die Krätze bekommt, stellt sich die Frage des Umsattelns nicht. Ausserdem ist das Gerät [...] mehr

16.01.2017, 14:34 Uhr

Ähm, mal ehrlich: Dieser Forist beherrscht - im Gegensatz zu den meisten Foristen hier - wenigstens die richtige Verwendung von "dass" und "das". Und bis auf ein paar [...] mehr

15.01.2017, 22:47 Uhr

Die Preise sind natürlich absolut geisteskrank, aber wer es sich leisten kann, dem gönne ich das. Wer allerdings etwas vom Heimwerkern versteht, kann (genauso wie bei Kajütbooten) zehntausende sparen [...] mehr

15.01.2017, 18:44 Uhr

Als ich Abitur gemacht habe, war Mexiko noch ein mittelamerikanischer Staat. Aber die Schweden behaupten ja auch als einzige Skandinavier, dass Finnland nicht zu Skandinavien gehört. mehr

14.01.2017, 19:10 Uhr

Nana, es gibt auch genügend andere, die ganz anders ticken. Ich z.B. exportiere keine Waffen irgendwo hin und Hahn oder Huhn esse ich vielleicht ein Mal im Jahr und dann ist es vom Bio Bauernhof. mehr

13.01.2017, 14:56 Uhr

Nur wenn die Chinesen plötzlich alle ihre staatlich gehorteten Dollars auf den Markt werfen, dann war es das mit dem Greenback. Würde zwar auch der eigenen Wirtschaft extrem schaden, aber [...] mehr

12.01.2017, 23:13 Uhr

Soso, die Masse dort ist also intelligenter? Warum nur bekommt jeder mittelmässige deutsche Austauschschüler dort im Highschool Auslandsjahr nur A's, ohne gross zu büffeln? mehr

12.01.2017, 15:40 Uhr

Seit dieser Mundstuhl mit seiner Domian für Arme Sendung auf Radio Eins den Platz von Schulz und Böhmermann eingenommen hat, muss nun leider Sonntags meist abgeschaltet werden. Seit er das Format von [...] mehr

06.01.2017, 21:52 Uhr

Die FDP war auch nie die Partei der Arbeiter und Angestellten, sondern eher etwas für Freiberufler und Selbständige. Für den gehobenen Mittelstand, der aber genau wie dei Partei zusehens [...] mehr

06.01.2017, 21:46 Uhr

Ja, hätte Mercedes nicht den unfassbaren Anfängerfehler begangen, den Maybach so aussehen zu lassen, wie einen Mercedes mit Maybachlogo statt Stern, sondern ein elegantes, zeitloses und [...] mehr

05.01.2017, 17:57 Uhr

Als Beispiel will ich Rudolph Guiliani anführen. Nach Ed Koch und dem einmalig regierenden Dinkins wurde er '89 Bürgermeister von New York. Meine Herrn, plötzlich konnte man nach Brooklyn ziehen und [...] mehr

05.01.2017, 17:38 Uhr

Keine Sorge, Berlin hat's gezeigt: Trotz der privaten Bestürzung über das Geschehene und die Opfer: Man ist maximalst unbeeindruckt. Auch wenn die Springer-Presse den Blöden einreden wollte, dass das [...] mehr

04.01.2017, 09:10 Uhr

Als ich vor ein paar Wochen im Tesla Showroom in Stockholm den Wagen aus der Nähe begutachten konnte, war ich doch sehr erstaunt über die ziemlich grottige Verarbeitung. Selbst die Chromteile waren [...] mehr

02.01.2017, 16:24 Uhr

Dann ist sie halt rassistisch, aber eben auch realitätsbezogen. Würden Sie also auf dem Alexanderplatz nach einem Taschendiesbstahl erstmal alle Anwesenden nach der gestohlenen Ware durchsuchen [...] mehr

26.12.2016, 10:10 Uhr

Nee, dafür müssten Sie schon auf die Idee kommen, sich vielleicht Aktien dieser Firmen zu kaufen, dann hätten Sie - oh Wunder - Ihren Teil vom Kuchen. mehr

24.12.2016, 11:36 Uhr

Sorry, das mögen zwar rumänische Staatsbürger sein, aber wie auch auf dem Alexanderplatz oder vor der Gedenkstätte für die ermordeten Sinti und Roma, sind die bettelnden Taschendiebe in erster Linie [...] mehr

16.12.2016, 11:05 Uhr

Ha, wer hat Ihnen diese unglaubliche Räuberpistole aufgebunden? Die Fischkonserven heissen schon seit hundert Jahren Abba. Die Firma hat in den 70er Jahren der Band ABBA erlaubt, auch den Namen zu [...] mehr

14.12.2016, 08:56 Uhr

Richtig erkannt, im Westen scheinen die Drogen eher zu Produktivität, Humanismus und Kreativität zu führen. mehr

12.12.2016, 09:18 Uhr

Ist das so? Ich glaube eher, dass ein eher schlichtes Gemüt aus der Zeit von Van Gogh auch nicht viel mit dessen Kunst anzufangen wusste und ähnlich argumentierte, wie Sie. mehr

11.12.2016, 23:58 Uhr

Ein Europa der Regionen hat mehr Zukunft, als unbewegliche, grosse Nationalstaaten. mehr