Benutzerprofil

erlachma

Registriert seit: 29.08.2005
Beiträge: 1676
Seite 1 von 84
05.04.2018, 16:55 Uhr

Ich bin auch bei Spritmonitor, und ein Aspekt wird dort besonders sichtbar: der unterschiedliche Verbrauch nach Profil (Stadt, Land, Autobahn), und Fahrer (bewusst sparsam/normal/flott gefahren). [...] mehr

03.04.2018, 14:35 Uhr

Um bei den schlechten Vergleichen zu bleiben: Man stelle sich vor, in Ihrem Beispiel, auf der Autobahn ist Tempo 100 erlaubt. Gemessen wird an einer Messstelle, aber die Regelung gilt für die [...] mehr

24.03.2018, 13:53 Uhr

Ja, der Aufwand IST zu hoch. Wenn ich meine EMails z.B. mit PGP verschlüssel würde, könnte nicht ein einziger meiner Empfänger diese lesen. Von denen gibts ein paar Informatiker, die könnten sich [...] mehr

23.03.2018, 14:13 Uhr

Vielleicht sollten Sie dann nochmal die Bibel lesen. Was da drin steht, ist mit dem Grundgesetz aber mal so gar nicht zu vereinbaren. Frauen schlagen? Is okay, sagt die Bibel. Männer stehen über [...] mehr

22.03.2018, 13:23 Uhr

1860 ist eben kein schlechtes Beispiel ...für Investorenfinanzierung. 1860 ist ein Beispiel für absolute Inkompetenz im Verein gepaart mit romantischer Fananbiederung in den Gremien. 1860 ist in der Führung so zerstritten wie kein anderer [...] mehr

20.03.2018, 12:26 Uhr

Ist das so falsch? Schafft man die PKV ab, werden alle in der GKV versichert. Dort sind jetzt ca. 10% mehr Patienten als bisher. Die Termine werden aber nicht mehr, denn die GKVen budgetieren [...] mehr

20.03.2018, 11:51 Uhr

Haben Sie dafür irgendwelche Belege? Dass die privat Versicherten absolut gesehen nicht mehr zahlen als GKV-Versicherte, ist logisch, da es wesentlich weniger Versicherte in den PKVen gibt. [...] mehr

20.03.2018, 11:18 Uhr

Genau das zeigt ja das eigentliche Problem. Die Ärzte werden bestraft (ja, richtig: sie müssen Strafe zahlen!), wenn sie mehr gesetzliche Patienten behandeln, als ihrem Quartalsbudget entspricht. [...] mehr

17.03.2018, 12:55 Uhr

Hintergrundrecherche nicht, aber ein Verständnis von Zusammenhängen. Die FDA macht Bayer gar keine Vorschriften für den deutschen Markt. Dafür sind andere (EU-)Zulassungsbehörden zuständig. Aber: [...] mehr

16.03.2018, 14:44 Uhr

Sie meinen, wenn die CSU und in weiten Teilen auch die CDU ihre christliche Religionsauslegung vor das Grundgesetz stellen, haben sie bei uns nichts zu suchen? Da bin ich völlig Ihrer Meinung! Oder [...] mehr

16.03.2018, 14:34 Uhr

Ich weiß nicht, ob das stimmt. Soweit ich informiert bin, ist die überwiegende Mehrheit der Moslems genauso gläubig wie die überwiegende Mehrheit der Christen: nämlich gar nicht. Und wer [...] mehr

16.03.2018, 14:24 Uhr

Ja, TTIP wäre vielleicht vernünftig - wenn bei jedem strittigen Punkt einfach der strengere angewendet würde. TTIP wäre vernünftig, wenn die Verhandlungen offen und transparent geführt würden, [...] mehr

16.03.2018, 14:18 Uhr

Ich fürchte, das Senken von 10% auf 2,5% macht beim Mustang nicht wirklich das Kraut fett. Der Mustang fängt bei rund 20000€ an, da wäre der Unterschied keine 2000€. Die Kosten für den Import [...] mehr

16.03.2018, 14:10 Uhr

Man muss auch erwähnen, dass die internationale Sicherheit v.a. durch die USA permanent gefährdet wird. Zudem tragen die USA durchaus hohe Kosten für von ihnen selbst gewünschte Kriege - aber [...] mehr

16.03.2018, 14:01 Uhr

Völlig richtig. Und darum muss alles dafür getan werden, dass Deutschland, USA und Russland nur noch 1% des BIP für Rüstung ausgeben darf, und perspektivisch noch weniger. Und dann jedes Jahr 5% [...] mehr

16.03.2018, 13:52 Uhr

Gegen Dumping darf durchaus vorgegangen werden - auch gegen das Lohndumping in Deutschland, das zu dem immensen Exportüberschüssen führt. Mit den Rüstungsanstrengungen ist es aber genau [...] mehr

16.03.2018, 13:45 Uhr

Rüstung? Die USA wollen immer mehr in Rüstung stecken. Vielleicht sollte die EU mal zum einen die Flüchtlingskosten den USA in Rechnung stellen (wer hat denn den arabischen Raum destabilisiert? Die USA sind [...] mehr

12.03.2018, 17:15 Uhr

Die Karre frisst nicht das Doppelte, es gibt (Spritmonitor.de) Leute, die die Karre mit 7,7l/100km im Langzeitschnitt fahren, dabei Abschnittsweise auch unter 6,6l. Es geht also, wenn die Kunden [...] mehr

12.03.2018, 14:04 Uhr

Auch in den USA ist das schlimm - und da ist immer noch die Gefahr dabei, dass einen der Drängler nicht sieht, weil er gerade mit seinem Smartphone beschäftigt ist... macht der Ami gerne mal, wenn [...] mehr

12.03.2018, 13:54 Uhr

Das menschliche Reaktionsvermögen gibt wesentlich mehr hier. V.a., wenn es "alert" ist, also der Fahrer voll fokussiert ist. Gefährlich wird es, wenn das Fahren monoton wird, denn dann [...] mehr

Seite 1 von 84