Benutzerprofil

grubenlampe

Registriert seit: 03.09.2007 Letzte Aktivität: 19.09.2012, 9:25 Uhr
Beiträge: 46
   

02.08.2014, 14:42 Uhr Thema: Nebeneinkünfte: Verfassungsrichter mahnt Bundestags-Abgeordnete 16 Stunden Arbeitstag Ein Argument für die 10 Prozentige Diätenerhöhung war, dass Abgeordnete einen 16 stündigen Arbeitstag hätten und dieser entsprechend entlohnt werden müsse. Wie kann man dann noch einer lukrativen [...] mehr

21.04.2014, 12:26 Uhr Thema: Sieben Milliarden extra: Albig fordert Sonderabgabe zur Reparatur von Straßen Sprachlos So eine bodenlose Frechheit der Verdrehung der Tatsachen publizieren zu lassen macht mich sprachlos. So ein Minister ist nicht tragbar. mehr

08.05.2012, 15:37 Uhr Thema: Plötzlicher Herztod im Sport: "Leistungssport ist gefährlich fürs Herz" Doping macht den Sport gefährlich Zu Michael Groß aktiver Zeit war ich auch Leistungsschwimmer. Damals wurde gedopt, was das Zeug nur hergibt. Heute sind die Dopingmethoden nur subtiler und anscheinend noch gefährlicher für die [...] mehr

30.03.2012, 07:48 Uhr Thema: Neurowissenschaft: Gehirn ist überraschend einfach gestrickt Überraschend? Die scheinbare Komplexität der Natur ist ein Produkt unserer Unfähigkeit sie zu begreifen. Ich beobachte immer wieder, wie vehement sich viele Menschen sich gegen die Vision von einem künstlichen [...] mehr

06.02.2012, 10:46 Uhr Thema: Rekordergebnis: General Motors verdient fast acht Milliarden Dollar Ein gutes Beispiel für die „freie Marktwirtschaft“ Nach den Regeln der freien Marktwirtschaft wäre die Fa. GM ein Opfer der Überproduktion von Autos und den daraus resultierenden Preisdruck geworden. Mit der Hilfe von Steuergeldern machen sie heute [...] mehr

20.12.2011, 07:23 Uhr Thema: Affäre um Bundespräsidenten: Freund Maschmeyer zahlte Anzeigen für Wulff-Buch Maschmeyers Freunde Wieso scheint jeder Politiker in irgendeiner Form in Verbindung mit dem Hr. Maschmeyer zu stehen? Wer regiert Deutschland? mehr

27.10.2011, 14:38 Uhr Thema: Urteil im Kunstfälscher-Prozess: Gut gelaunt ins Gefängnis Das System muss sich selbst schützen Wolfgang Beltracchi ein Millionenbetrüger. Wie kommt man auf so eine Summe für ein paar Bilder, die er gemalt hat. Offensichtlich war seine Qualität so hoch, dass auch Experten keinen Unterschied zu [...] mehr

27.10.2011, 14:07 Uhr Thema: Euro-Gipfel: Jetzt müssen die Banken bluten Nur die Hälfte des Kreditrisikos an die Steuerzahler übertragen zu können, … nennt man bluten. Stimmt, der Steuerzahler muss immer noch bluten. mehr

13.10.2011, 14:16 Uhr Thema: Deutsche Bank: Ackermann zweifelt an Kompetenz der Euro-Retter Der Alptraum des Hr. Ackermann, das Kreditrisiko Die Kompetenz von Hr. Ackermann besteht darin Geld zu hohen Zinsen zu verleihen und das Kreditrisiko auf den Steuerzahler abzuwälzen. Sehr gut ist er auch darin, auf die Pleite seiner Schuldner zu [...] mehr

23.09.2011, 14:55 Uhr Thema: Design-Experte auf der IAA: "Das hier ist Styling-Horror" Ich habe seit Jahren kein so hässliches Heck mehr gesehen, wie beim Audi A1. Wurde die Front und das Heck von unterschiedlichen Teams entworfen? Scheinbar haben die sich dann auch nicht untereinander abgestimmt. Oder ist denen das Geld am Ende ausgegangen? Das Ziel, sich [...] mehr

14.09.2011, 14:22 Uhr Thema: Zweifelhaftes Gutachten: TÜV bescheinigt 10-Euro-Wetterstation Wunderprognosen Der Sack Reis, der in China umfällt… kann unser Wetter tatsächlich so beeinflussen, dass es anstelle Sonne Regen gibt. Denn das Wetter ist ein „sensitives System“ Vor diesem Hintergrund ist der ganze Aufwand, der für die [...] mehr

06.08.2011, 09:54 Uhr Thema: Bis zu zehntausend Stellen: E.on erwägt radikalen Job-Kahlschlag Goldesel Atomkraftwerk weg, 10000 Arbeitsplätze weg. 10000 Arbeitsplätze wegen ein paar Atomkraftwerken? Haben die tatsächlich so viel „Abgeworfen“, dass damit 10000 hohe Löhne finanziert werden konnten? Und wer hat diesen Luxus bezahlt? Die Kunden und [...] mehr

04.08.2011, 08:25 Uhr Thema: Effizienzkennzeichen: Bundesregierung billigt Öko-Label auf Neuwagen Wie kann ein Auto überhaupt ein „Öko-Siegel“ bekommen? Selbst das vorstellbar „effizienteste“ Auto hätte in der natürlichen Evolution nicht den Hauch einer Chance. Effizient ist eine Sache nur im Bezug zu ihrer Aufgabe. Und das ist bei einem Fahrzeug [...] mehr

24.06.2011, 08:28 Uhr Thema: Doktor-Affäre: Grüne spotten über Koch-Mehrins Karriere im EU-Parlament Vorteile, nur weil sich die meisten an die Regeln halten Mit 160 über den Kölner Ring kann man nur fahren, weil sich die Mehrheit an die Regeln halten und dadurch Raum zum Rasen schaffen. Der Autoverkehr in Manila zeigt, ohne Verkehrsregeln geht gar [...] mehr

25.05.2011, 13:15 Uhr Thema: Plasbergs Halbwissen: "Vieles vergesse ich wieder" Wurde der vorher nicht gebrieft? Das ist hart, aber nicht fair. mehr

12.05.2011, 16:52 Uhr Thema: Staatshilfen: Commerzbank gibt Steuerzahlern*6,7*Milliarden zurück 6,7 Milliarden heiße Luft für 6,7 Milliarden erarbeitetes Geld… auf welches Formular, bzw. in welches System haben die denn die Zahl geschrieben? mehr

09.04.2011, 07:30 Uhr Thema: Psychologie: Unordnung lässt Vorurteile wachsen Ursache und Wirkung Das Wort Vorurteil ist meiner Meinung nach viel zu negativ behaftet. Auch Vorurteile haben einen großen Beitrag dazu geleistet, dass die Menschheit sich so weit entwickelt hat. Ein Vorurteil ist [...] mehr

18.02.2011, 08:32 Uhr Thema: Künstliche Intelligenz: Denkkraft ohne Selbstbewusstsein Eine Maschine wird niemals intelligent sein Außer sie fängt an völlig unlogisch zu kombinieren und abstrusen Wahnvorstellungen zu folgen. Sie müsste auch noch ihre Lebensgrundlage und ihre eigene Spezies zerstören. Dann ist sie vielleicht [...] mehr

15.02.2011, 13:58 Uhr Thema: Supercomputer "Watson": Mensch und Maschine im Kopf-an-Kopf-Rennen Watson wird hundertausende Arbeitsplätze überflüssig machen Scheinbar wird den meisten Leuten die Tragweite eines Erfolges von Watson nicht bewusst. Ich arbeite im Bereich technischer Fehleranalysen. Watson macht nichts anderes, als aus einem Fehlerbild eine [...] mehr

01.12.2010, 07:24 Uhr Thema: Vorwürfe in Schweden: Internationaler Haftbefehl gegen WikiLeaks-Gründer Wie in einem schlechten Film Julian Assange zeigt, dass die USA alle Mittel einsetzt um zu ihren Zielen zu kommen. Bei der Wahl der Mittel sind sie nicht zimperlich. Vergewaltigungsvorwürfe sind immer dafür gut jemanden zu [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0