Benutzerprofil

blurps11

Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 2047
26.04.2017, 10:45 Uhr

Die Bankenregulierung unter Obama war jedenfalls wesentlich schärfer als dass, was die EU zustande gebracht hat. mehr

25.04.2017, 15:56 Uhr

Ach ja? Außer den VfB-Fans und den durch sie besetzten Zonen in Berlin dürfte das kaum jemanden interessieren. mehr

23.04.2017, 22:18 Uhr

Deswegen ist die Parlamentswahl ja einen Monat nach der Stichwahl ;) So ganz blöd sind die Wahlbehörden in Frankreich auch nicht. Eine Mehrheit wird En Marche dann aber sicher trotzdem nicht [...] mehr

21.04.2017, 11:35 Uhr

Die erste neue Staffel war aus Nostalgiegründen ja irgendwie noch ganz nett, konnte mit den heutigen Standards bei Serien aber selbst über die paar Folgen schon allenfalls mit Mühe mithalten. Ich [...] mehr

20.04.2017, 18:44 Uhr

Nun ja, als Partei sind sie mausetot, da ist nichts mehr zu retten. Ihre Themen und einige Ideen werden aber natürlich bleiben, denn sie waren die einzige in den deutschen Parlamenten [...] mehr

19.04.2017, 16:08 Uhr

Bei ihnen liegt offenbar eine massiv verzerrte Wahrnehmung vor. Zu allen genannten Punkten haben sämtliche Qualitätszeitungen in Deutschland endlos viele Beiträge gebracht, von denen viele nicht [...] mehr

18.04.2017, 08:13 Uhr

Dass die besagten 2,7 Millionen Geringverdiener gar keine Steuern zahlten ist natürlich falsch, sie zahlen nur keine EINKOMMENsteuer. Dabei sollte man selbst in einem Artikel wie dem vorliegenden [...] mehr

11.04.2017, 09:23 Uhr

Die angeblich ehernen Marktgesetze funktionieren für die Grundbedürfnisse nicht - Eine völlig neue Erkenntnis. Der Nobelpreis ist Ihnen dafür sicher. mehr

08.04.2017, 18:27 Uhr

Europa auch nicht, schließlich stehen Orban, Putin und bald vielleicht auch Le Pen für alle anderen Europäer, nicht wahr ? Das Problem in Südafrika ist eigentlich ganz einfach: Aufgrund der [...] mehr

01.04.2017, 06:06 Uhr

Von einem gewissen George Osborne, dem eigentlichen Kopf hinter den Regierungen Cameron, scheint Herr Fricke auch noch nie etwas gehört zu haben. Dessen radikale Sparprogramme in "Schulden [...] mehr

31.03.2017, 12:28 Uhr

Was genau haben denn die Grünen mit den "Berliner Zuständen", welche das auch immer sein sollen, zu tun ? Die saßen mal ein halbes Jahr von Mitte 2001 bis Anfang 2002 und jetzt wieder seit [...] mehr

30.03.2017, 18:57 Uhr

Die Stadt Berlin als Eigentümer will aber ein Mehrzweckstadion, u.a. für die diversen Leichtathletikveranstaltungen. Daran ist der Umbau zu einem reinen Fußballstadion schon bei der [...] mehr

26.03.2017, 09:18 Uhr

"Ausländer raus" und ein wenig Gesellschaftskritik aus der ganz reaktionären Ecke, welchen Wähler soll das denn bitte heute noch hinter dem Ofen hervorlocken ? mehr

24.03.2017, 15:35 Uhr

Das überrascht nicht gerade. Zwischen der Weltbeglückungsrhetorik von facebook, google, apple usw. und der Praxis dieser Unternehmen gibt es keinen erkennbaren Zusammenhang. Genau deswegen müssen [...] mehr

24.03.2017, 07:40 Uhr

Gemeint ist sicherlich: Mehr Ruheständler werden EINKOMMENsteuerpflichtig. Sonstige Steuern, insbesondere die auf Konsum, müssen Rentner natürlich auch jetzt schon zahlen. mehr

22.03.2017, 14:27 Uhr

Man könnte natürlich auch der Meinung sein, dass das schon pathologische Hochjubeln bestenfalls solider Ligaspieler mit englischem Pass der erste Schritt auf dem Weg in die ewige Durchschnittlichkeit [...] mehr

21.03.2017, 06:37 Uhr

Habe vieles ähnlich gesehen, in einem Punkt ist der Artikel aber sträflich falsch: Macron ist kein Neuling in der Politik und gehört schon seit einigen Jahren zum Zirkus dazu. mehr

20.03.2017, 19:54 Uhr

Natürlich ist Hertha ein Westklub, weil bis heute in erster Linie in den alten Westberliner Stadtteilen und ihren Milieus verwurzelt. mehr

20.03.2017, 15:44 Uhr

Stimmt, von den Schulkindern in Boston dürften aber eher wenige jemals in die Verlegenheit kommen, anhand der althergebrachten Karten und Instrumente navigieren zu müssen. Eine halbwegs [...] mehr

17.03.2017, 09:40 Uhr

Nein, ich bin heute kein Ire, womit die Behauptung aus dem teaser schon widerlegt wäre. Den (Re)Import von Halloween lasse ich mir ja irgendwie noch gefallen, aber Nationalfeiertage sollen doch bitte [...] mehr