Benutzerprofil

Suppenelse

Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 265
   

13.08.2015, 09:19 Uhr Thema: Aufmüpfige Kinder: Was Lehrer tun können, wenn Schüler partout nicht auf sie hören Seltsam Man kann es allerdings etwas seltsam finden, dass solche überlebenswichtigen pädagogischen Inhalte nicht in der Ausbildung vermittelt werden. mehr

10.08.2015, 11:11 Uhr Thema: Kommunikation im Büro: So machen Sie Ihre E-Mails weniger nervig ;-) Aw: Re: Aw: Wl: Aw: Re: Fw: Zu Punkt 1: Das Problem mit diesen Rattenschwanz-Weiterleitungen und -Antworten kommt vor allem durch die (vielen) E-Mail-Programme zustande, die sich nicht an den Standard halten und statt des [...] mehr

29.07.2015, 13:20 Uhr Thema: Schreibregeln: Ex-Kultusminister nennt Rechtschreibreform einen Fehler Die perfekte Entschuldigung Gut, dass es die Rechtschreibreform gab! Wie würde man sonst die eigenen Rechtschreibschwächen entschuldigen können? Auch hier im Forum wird teils wieder so getan, als sei es Schuld der CSU, wenn man [...] mehr

27.07.2015, 17:23 Uhr Thema: Angriffe auf Asylbewerber: Polizeigewerkschaft fordert Schutzzone um Flüchtlingsheime Richtiges Ziel, falsches Mittel Die Bannmeilen-Regelung um Parlamentsgebäude herum hat den Zweck, die Parlamenarier ohne den (antidemokratischen) "Druck der Straße" und frei nach ihrem Gewissen entscheiden zu lassen. Eine [...] mehr

22.06.2015, 10:58 Uhr Thema: Griechenland im Schuldenstreit: Freunde vergrault, Gegner gestärkt Schreihals-Regierung Auch wenn es bitter ist: Die Griechen haben die Regierung bekommen, die sie mehrheitlich gewählt haben! Das gerät hin und wieder in Vergessenheit. Die Linken, auch in Deutschland, wollen nicht [...] mehr

22.06.2015, 08:49 Uhr Thema: Bildbearbeitung: Wie man in Lightroom mit Farbsättigung arbeitet Tonwertkorrektur Viele machen den Fehler und drehen bei einem "flauen" Bild mit einem entsprechenden Histogramm erstmal fleißig an der Farbsättigung herum - anstatt eine gescheite Tonwertkorrektur zu machen. [...] mehr

15.06.2015, 18:55 Uhr Thema: Sexismusvorwürfe gegen Nobelpreisträger: Chance vertan Gilt für viele ähnliche Fälle Ich kann der Autorin voll und ganz folgen - gleiches gilt allerdings für die große Mehrheit ähnlich gelagerter Fälle. Eine sachliche, inhaltliche Auseinandersetzung hat dort keinen Platz mehr, wo [...] mehr

10.06.2015, 21:18 Uhr Thema: De Maiziere und von der Leyen zu G36: Fehler? Macht ein Minister nicht Zur Überschrift: "Fehler? Macht ein Minister nicht" - wenn ich das lese, frage ich mich zuerst: Würde es denn honoriert werden, würde ein Minister Fehler zugeben? Oder wäre dann die Presse erst Recht auf [...] mehr

21.05.2015, 22:12 Uhr Thema: BND-Chef Schindler: "Wir sind abhängig von der NSA, nicht umgekehrt" Lästern ist einfach Deutschlands offenbar starke Abhängigkeit von einem fremden Geheimdienst ist in der Tat besorgniserregend, auch wenn die USA verglichen mit Russland, China und anderen Verdächtigen wohl mit einigem [...] mehr

18.05.2015, 19:57 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Go, Bahn, go Je mehr die GDL auf Eskalation setzt, um ihren Kopf doch noch durch die Wand zu bekommen, desto mehr drücke ich der Bahn die Daumen, dass sie hart bleibt. "Mit Erpressern verhandelt man [...] mehr

09.05.2015, 12:23 Uhr Thema: Putins Sieges-Kult in Russland: Die letzten Geiseln des Krieges Danke Danke für diesen Artikel, super geschrieben. Es war vorherzusehen, dass der Autor Haue kassiert von denen, die jegliche kritische Auseinandersetzung mit dem russischen Staat von heute und v. a. seinem [...] mehr

07.05.2015, 18:37 Uhr Thema: Bahnstreiker als Vorbild: Danke, Herr Weselsky! Gewerkschafter-Denke par excellence Der Artikel zeigt sehr schön die Denkweise, wie sie von vielen Gewerkschaftern an den Tag gelegt und auch dieser Tage lauthals gebrüllt wird: Streik ist mein RECHT, und niemand hat das zu kritisieren. [...] mehr

02.05.2015, 18:51 Uhr Thema: Terror-Verdacht in Hessen: Videofund deutet auf islamistischen Hintergrund hin Reflexartige Behauptungen ...gibt es (auch) in diesem Fall weniger von Seiten der Sicherheitsbehörden als vielmehr von denen, die hinter einem vereitelten Terroranschlag als allererstes eine von langer Hand geplante PR-Aktion [...] mehr

25.03.2015, 13:18 Uhr Thema: Netzreaktionen nach Flugzeugunglück: Die verlogene Wut beim Posten Danke Dieser Artikel trifft den Nagel auf den Kopf, vielen Dank. Das sinnleere Rauschen in den sozialen Netzwerken ist so offensichtlich dämlich, dass ich den Tag herbeisehne, an dem dieser Hype vorbei ist [...] mehr

21.03.2015, 20:10 Uhr Thema: Feminismus-Aktion: 19-Jährige erregt mit Damenbinden weltweite Aufmerksamkeit Was für eine peinliche Aktion Was für eine peinliche Aktion, für die man sich fast fremdschämen müsste - und wie erschreckend, dass sie dafür offenbar auch noch reichlich Beifall von interessierter Seite erhält. Grenzen der [...] mehr

16.03.2015, 09:44 Uhr Thema: Studie zu Stress am Arbeitsplatz: Jeder Dritte fühlt sich überfordert Liegt die Schuld immer beim Die Ergebnisse der Studie klingen nicht gut. Trotzdem fragt man sich, wer daran etwas ändern kann und ob das Problem wirklich ausschließlich beim "Arbeitsmarkt" liegt. In diesem Zusammenhang [...] mehr

26.02.2015, 19:13 Uhr Thema: Virusinfektion: Berlin meldet Dutzende neue Masernfälle Wenn die Leute glauben, alles besser zu wissen ...und lieber halbgaren Gerüchten als ihrem Arzt vertrauen, dann wird jede Diskussion schwierig. Beim Thema Impfung ist das ein besonders großes Problem. Tragisch allerdings, dass hier aber nicht nur [...] mehr

26.02.2015, 19:09 Uhr Thema: Neue Finanzhilfen für die Griechen: JA! JA! JA! Und ich dachte schon, BILD habe Unrecht Es bleibt unklar, was der Augstein-Artikel sagen soll. Primitive Schadenfreude, weil sich der Frechste angeblich nun durchgesetzt hat? Dann lesen den Artikel hoffentlich nicht zu viele. [...] mehr

12.02.2015, 16:42 Uhr Thema: Krisengipfel von Minsk: Merkels größte Niederlage Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich Der Versuch Augsteins, das Machtstreben Putins mit einem vermeintlichen Machtstreben der USA gleichzusetzen, kann nur dort auf fruchtbaren Boden fallen, wo man aus offenbar ideologischen Gründen gern [...] mehr

30.01.2015, 22:00 Uhr Thema: Russland und die Nato: "In Putins Antiamerikanismus spielen sehr persönliche Dinge mi Blinde Putin-Autoritätsbewunderung Man muss auf einem Auge fast erblindet sein, um solche Kommentare zu schreiben, wie sie von Putin-Autoritäts-Bewunderern hier teilweise verfasst werden. Da es offenbar trotz aller bitteren [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0