Benutzerprofil

Der_Franke

Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 1452
   

09.05.2015, 17:00 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Drei Klassen Wahlrecht Alternativ können wir auch wieder das 3 Klassen Wahlrecht einführen. Aber gehen wir mal in medias res. Unser Wahlrecht schreibt vor, daß die Wahl frei, allgemein, gleich, geheim und unmittelbar [...] mehr

09.05.2015, 13:27 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Wahnsinn hat Methode Das ist Wahnsinn. Jetzt fangen schon Beamte und Ingenieure das Jammern an. Mit solchen Berufen, wobei der Beamte noch 100 Prozent abgesichert ist, sollte die KITA Gebühr verdreifacht werden. Sie [...] mehr

09.05.2015, 11:35 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Und in anderen Industriestaaten? Da haben die Kinder Wahlrecht und das Kindergeld beträgt 1000 Euro? Werfen Sie mal einen Blick über die Grenzen, wie es z.B. in Südeuropa oder den USA ausieht. mehr

09.05.2015, 11:31 Uhr Thema: Armutsstudie: Mangel und Verzicht prägen Alltag von 2,6 Millionen Kindern Das ist mir scheißegal ständig gibt es Studien über arme Kinder, aber ich finde nie eine Studie über Menschen, die 35, 40 oder mehr Jahre gearbeitet haben und eine Rente auf Sozialhilfeniveau erhalten. Denen fehlt es auch [...] mehr

08.05.2015, 14:16 Uhr Thema: Kita-Kosten: Mein Kind, das Schnitzel Nein, denn das selbstverständlich. Die Kinder zahlen lediglich den Kredit ab, den ihre Eltern im Namne des Kindes aufgenommen haben. Oder glauben Sie, daß sie alles geschenkt bekommen. Und jetzt habe [...] mehr

08.05.2015, 10:52 Uhr Thema: Kita-Kosten: Mein Kind, das Schnitzel Irrtum Um Rente zu erhalten, muß ich vorher zahlen. Der Generationenvertrag ist somit ein Hirngespinst. In anderen Ländern wird so ein Unsinn nicht verzapft. Da zahlen sie in eine Versicherung ein und [...] mehr

08.05.2015, 10:47 Uhr Thema: Kita-Kosten: Mein Kind, das Schnitzel Mit diesem Argument frage ich mich, warum ich überhaupt arbeiten gehe, denn auf dieser Basis behaupte ich: Es ist Aufgabe des Staates meinen Lebensunterhalt zu bezahlen ohne zu arbeiten. Und wenn alle anderen auch so [...] mehr

08.05.2015, 10:01 Uhr Thema: Kita-Kosten: Mein Kind, das Schnitzel 200 Mrd Familiensubvention Diese gigantische und schier unstellbar hohe Summe muß der Steuerzahler aufbringen, um den persönlichen Reproduktionswunsch von jungen Leuten zu bezahlen. Und wenn hier im Forum lese, daß viele noch [...] mehr

08.05.2015, 08:30 Uhr Thema: Kita-Kosten: Mein Kind, das Schnitzel Eltern sind wie das Management im Unternehmen Zitat:"Bitte Top-Qualität, aber dennoch preiswert." Das ist die übliche Forderung des Managements an die Mitarbeiter. Top Arbeitsqualität abliefern bei (fast) keinem Lohn. Und ebenfalls [...] mehr

29.04.2015, 19:30 Uhr Thema: Deutliches Plus: Bundesregierung beschließt Rentenerhöhung Sie kennen wohl die realen Zahlen nicht Eltern nehmen pro Kind den Steuerzahler mit 145.000 Euro in Regress. Macht bei 3 Kindern, egal ob später Rentenzahler oder nicht, 435.000 Euro. Ganz schön viel Subvention, vor allem weil sie bei [...] mehr

29.04.2015, 19:25 Uhr Thema: Deutliches Plus: Bundesregierung beschließt Rentenerhöhung Doch von mir Aber am meisten stört mich, daß junge arbeitlose Familien überhaupt nur einen Cent vom Steuerzahler bekommen. Ich bin dafür ihre Meinung konsequent umzusetzen. Kinderlose müssen im Alter für sich [...] mehr

29.04.2015, 13:54 Uhr Thema: Deutliches Plus: Bundesregierung beschließt Rentenerhöhung Und bin nicht bereit ... .. das Kindergeld für die Kinder anderer aus meinen Steuern zu bezahlen. Und schon gar nicht bereit, die 1,6, Mio Hartz IV Kinder samt ihrer Erzeuger zu alimentieren. mehr

24.04.2015, 10:23 Uhr Thema: Pauschale Bachelor-Schelte: Warum die Wirtschaft irrt Kein Widerspruch... ... also zu meiner These. Es gibt genügend Nachwuchs. Der Rest mag ihre persönliche Ansichtssache sein. Teils mag es so sein, aber wenn Ältere nicht mal zu Gesprächen geladen werden, wie wollen [...] mehr

24.04.2015, 08:25 Uhr Thema: Pauschale Bachelor-Schelte: Warum die Wirtschaft irrt These 6: Es gibt zu wenig Nachwuchs Auch dies ist falsch. Die Massenarbeitslosigkeit insbesondere der Älteren, die häufig über gute bis sehr gute Qualifikationen verfügen, zeigt, dass es genügend Nachwuchs gibt. Ein Abflauen der [...] mehr

21.04.2015, 20:27 Uhr Thema: Neuanfang nach der Lehre: Nur die Hälfte der Azubis bleibt im Beruf Fata Morgana Das für die wenigen Arbeitsstellen die zu hohe Geburtenrate (und auch Zuwanderung) einen Fachkräfteüberschuß ergibt, ist hinlänglich bekannt. Sttdessen dreht man den Spieß um und erfindet den [...] mehr

20.04.2015, 13:15 Uhr Thema: Arbeitsagentur: Computerpanne legt Jobcenter in ganz Deutschland lahm Ahnungslos Sie sind aber ein ganz Ahnungsloser. Bei könnten 4 oder mehr Stunden tausende von SAP Anwendern nicht arbeiten, weil Sie ein Transportauftrag in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr am Montag einspielen. [...] mehr

17.04.2015, 10:07 Uhr Thema: Gehaltsgefälle bei Beamten: Gleicher Job, anderes Bundesland, weniger Geld Privatwirtschaft und ÖD Wer sind in Mc'Pom die best verdienenden Angestellten? Richtig, die im ÖD mit ihren bundesweit einheitlichen Tarifvertrag. Die Privatwirtschaft ist dort gegegen überwiegend vom Tourismus geprägt, mit [...] mehr

06.04.2015, 11:11 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Mindestlohn wird für Deutschland zur Falle Die nach ca. 15 Jahren.. ... aber wegsterben. Unsere demographischen Probleme, sofern man sie überhaupt als Probleme bezeichnen kann, kommen nicht in den nächsten Jahren. Nein, sie sind schon seit Anfang der 80-er Jahre [...] mehr

06.04.2015, 10:41 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Mindestlohn wird für Deutschland zur Falle Die Arbeitslsoigkeit kann gar nicht steigen,... ... denn es ist auch jener Müller, der uns in einem anderem Memo vorjammert, wie schlimm die demographische Entwicklung ist. Wenn aber nun die geburtenschwächeren Kohorten kommen, kann es gar nicht [...] mehr

13.03.2015, 08:30 Uhr Thema: Studie zu Kinderarmut: In der Kita sollte Arm auf Reich treffen Kann ich mir nicht vorstellen "Positive Effekte für die Entwicklung der Kinder treten demnach nur dann ein, wenn die Kita-Gruppen sozial gemischt sind." Aber daran dürfte die Eltern, die (finanzielle) Verantwortung [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0