Benutzerprofil

heindeburk

Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 99
Seite 1 von 5
10.09.2018, 04:44 Uhr

Wenig Analyse, viel Lobhudelei Neben einigen guten Überlegungen wirft dieser lobhudelnde Beitrag vor allem die Frage auf, wie unabhängig die Autoren vom DFB sind mehr

10.09.2018, 02:44 Uhr

Herausragende Neuorientierung Gratulation, Herr Löw. So spielen zukünftige Weltmeister. Da merkte man, welche herausragende Neuorientierung Sie dem deurschen Fussball verordnet haben. Ich vermute, dass Herr Bierhoff und Herr [...] mehr

08.09.2018, 10:46 Uhr

Ist der immer noch da? Aussitzen scheint zu funktionieren. Jetzt wieder business as usual. Werde mir das Spiel nicht anschauen mehr

04.09.2018, 19:36 Uhr

Werde Nike kaufen Brauche eh neue Sporttreter ... mehr

22.08.2018, 06:39 Uhr

Diese Haltung fällt dem DFB auf die Füße Unglaublich. Das war's? Jetzt müssen auch Bierhoff und Löw gehen. Grindel sowieso. Was ein peinlicher Haufen. Aber Geld stinkt nicht, alles andere ist diesen Herrschaften egal mehr

19.08.2018, 17:23 Uhr

ZDF-Aufnahmen rechtmäßig und sogar notwendig Öffentliche Versammlungen dürfen gefilmt werden. Für Porträtaufnahmen gilt i.d.R., dass je mehr eine Person im öffentlichen Interesse steht, desto eher muss sie eine entsprechende [...] mehr

19.08.2018, 05:24 Uhr

Putins historische Chance Putin und Merkel sollten sich deutlich häufiger persönlich treffen. Im Unterschied zum derzeitigen US-Präsidenten findet Frau Merkel mit Herrn Putin jemanden, der zwar extrem machtbewusst ist, aber [...] mehr

19.08.2018, 05:06 Uhr

DFB braucht führungsschwachen Präsidenten Herr Grindels Stärken, die angeblich für starken Rückhalt in Verband und Ligen sorgen, bleiben erneut verborgen. Hier biegt und windet sich jemand, der am Sessel klebt, ohne Verantwortung übernehmen [...] mehr

12.08.2018, 03:52 Uhr

DFB-Spitze verknorpelt und verkorkst Herr Grindel glaubt weiterhin, er könne die von ihm mitverschuldeten Probleme aussitzen. Es geht keineswegs nur um eine (Selbst-)Analyse, was der Trainerstab verbockt hat. Klar wird nun aber Grindels [...] mehr

09.08.2018, 06:06 Uhr

Was sagt der deutsche Außenminister? Wird der (Möchtegern-)forsche SPD-Minister sich für die unveräußerlichen Menschenrechte an der Seite Kanadas einsetzen - oder lieber schweigend abwarten, um den Geldbeutel des Familienclans der Saud [...] mehr

30.07.2018, 23:08 Uhr

Problematisch wird's für's Eheleben Die chinesische Diplomatie ist heutzutage in der Regel sehr professionell. Insofern wird dieser Fauxpas die Beziehungen allenfalls gering belasten. Problematisch wird es wohl eher für das Eheleben [...] mehr

23.07.2018, 14:07 Uhr

Wir bereiten uns auf harten Brexit vor Mittelständler müssen sich allerspätestens jetzt auf den vertragslosen Abschied der Briten aus der EU vorbereiten. Kompromisse und flexible Lösungen: Natürlich, jedoch auf Basis der Grundfreiheiten! [...] mehr

23.07.2018, 01:56 Uhr

5BM nutzt sich nicht ab Trump versorgt über Twitter primär seine Anhänger, sekundär Journalisten. Als ehemalige TV-Figur kennt und drückt er dabei oft die richtigen Knöpfe - viele Medien springen darauf an. Oft zwar [...] mehr

23.07.2018, 01:10 Uhr

Neuanfang beginnt nach Grindels Rücktritt Die gute Nachricht: Endlich rückt ein wenig kompetenter Präsident namens Grindel ins Scheinwerferlicht, der als Desintegrierer in der Tat an der Spitze des DFB nichts zu suchen hat. Herr Bierhoff [...] mehr

22.07.2018, 23:03 Uhr

Zusammenfassung 1. Özil war ein sehr guter Fussballer 2. Es war sein Fehler, sich für ein Foto mit Erdogan zur Verfügung zu stellen 3. Rassisten und viele (deutsche) Dumpfbacken haben diesen Fehler für Parolen [...] mehr

20.07.2018, 15:27 Uhr

Lahm statt Grindel wäre exzellent Der Fisch stinkt vom Kopf her - da liegt der notorische Weißglut-Aufreger Rumenigge richtig. Dankbarkeit gehört im Profifußball - und dazu zählte mal die Nationalmannschaft - jedoch nur sehr begrenzt [...] mehr

27.06.2018, 18:14 Uhr

Hoffentlich tritt Löw zurück und zwar heute noch. Er war das schwächste Glied in der Kette. mehr

12.06.2018, 23:37 Uhr

What a success! Kim bleibt für den Fabrikarbeiter aus Detroit eine Witzfigur, die ihm sch***egal ist. Kim hat Tausende auf dem Gewissen, führt ein militaristisches Despotenregime und hängt am Tropf des großen [...] mehr

03.06.2018, 11:28 Uhr

Justiz, autoritärer Staat und Gaulands Wohnsitzwechsel Der Wandel von einer offeneren zu einer autoritäreren Gesellschaft verläuft unter demokratischer Ordnung schleppend, nicht-linear und nicht-deterministisch. Leichter und schneller geht's, wenn - wie [...] mehr

21.05.2018, 15:47 Uhr

Fürchtet Euch vor diesem Regime In den 70er und 80er Jahren diskutierten linke Gruppen intensiv über den "militärisch-industriellen Komplex der USA". Schauen wir heute auf das Trump-Regime (so werden wir diese [...] mehr

Seite 1 von 5