Benutzerprofil

buutzemann

Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 523
   

28.08.2013, 09:25 Uhr Thema: Zum Tode Wolfgang Herrndorfs: Das Norderstedter Gefühl Vielen Dank für diesen empathischen Nachruf. Sehr schön geschrieben, spüre die Trauer, die ich teile. Wolfgang Herrndorf, was für ein mutiger, humorvoller, großartiger Mann, der in seinen Werken weiterlebt. Ich finde es schade, dass die beiden [...] mehr

07.01.2013, 11:35 Uhr Thema: Ehe-Aus: Bettina und Christian Wulff haben sich getrennt Bitte keine Häme. Höchstens Schadenfreude: Wahrscheinlich reicht der Ehrensold für zwei Personen nicht ... mehr

02.12.2012, 21:59 Uhr Thema: "Tatort" über Jugendgewalt: Thomalla läuft empört durchs Bild Tatsächlich, wie immer. Wenn die Spiegel-Kritik etwas vorab verreißt, kann man sich sicher sein: gute Qualität. Der Tatort war sehr gut, sehr spannend, durchgehend gut besetzt, Martin Wuttke souverän wie immer, auch [...] mehr

29.10.2012, 10:37 Uhr Thema: Fußball-Bundesliga: Leverkusen beendet Bayerns Rekordlauf Aber schöne Handschuhe hat er, , der Bastian. Lächerlich, der Typ. Die Bayern sind eine Mädchenmannschaft. mehr

25.10.2012, 12:29 Uhr Thema: Krise beim Autobauer: Daimler beneidet BMW um Mini-Geländewagen Volle Zustimmung. Und außerdem: Wie kann man seine Identität derart verleugnen und sich Daimler nennen? Die Autos heißen Mercedes, oder Mercedes-Benz, wie Janice sang, meinetwegen auch Daimler-Benz, aber nicht [...] mehr

19.10.2012, 10:37 Uhr Thema: Obama und Romney als Komiker: Humorist Hussein gegen Witzbold Willard fantastisch. beide. soviel größe und mut, sich selbst auf die schippe zu nehmen, sieht man bei unserem juristen-und-studienrats-gedöns im bundestag vergebens. mit humor gewinnt man menschen. und damit auch [...] mehr

13.10.2012, 12:57 Uhr Thema: Reichste Frau Deutschlands: Susanne Klatten steigt in Altöl-Aufbereitung ein Und? Macht es das besser? Sagen Sie, wenn eine Frau vergewaltigt wird: Na und, andere Frauen werden auch vergewaltigt? Ist das Ihr Ernst? mehr

13.10.2012, 09:34 Uhr Thema: Reichste Frau Deutschlands: Susanne Klatten steigt in Altöl-Aufbereitung ein Das stimmt nicht. Quandt schmuggelte seine Zwangsarbeitermillionen an den Alliierten vorbei. Nur mit diesen Millionen konnte er in den 60er Jahren Mehrheitseigner bei BMW werden. Eben mit diesem Blutgeld. Das, [...] mehr

12.10.2012, 21:12 Uhr Thema: Reichste Frau Deutschlands: Susanne Klatten steigt in Altöl-Aufbereitung ein Richtig. Was zählt, sind Cash-flow, Rendite und Gewinnerwartungen. Die paar tausend Tote mit ihren verätzten Körpern. Waren doch nur dänische Zwangsarbeiter. Waren bestimmt Weicheier, konnten nichts ab, [...] mehr

12.10.2012, 18:36 Uhr Thema: Reichste Frau Deutschlands: Susanne Klatten steigt in Altöl-Aufbereitung ein Besser macht man es, ... indem man auf youtube geht, dort 1,5 stunden lang "das schweigen der quandts" anschaut, in das eine oder andere geschichtsbuch schaut, NACHDENKT, und sich fragt, ob man vererbtes [...] mehr

12.10.2012, 17:58 Uhr Thema: Reichste Frau Deutschlands: Susanne Klatten steigt in Altöl-Aufbereitung ein Vielleicht, ... damit wir alle nicht vergessen, dass der reichtum der familie auf dem tod von tausenden von zwangsarbeitern beruht, die die familie quandt unter adolf zu tode arbeiten ließ? eine familie [...] mehr

07.09.2012, 23:22 Uhr Thema: Juristische Offensive: Bettina Wulff klagt gegen Günther Jauch und Google moment noch. muss mir erst noch chips und bier holen. das wird lustig. im ernst: wie blöd kann man denn noch sein? der ruf der wulffs ist doch, mit oder ohne rotlicht, längst im keller. außerdem: was ist an [...] mehr

26.07.2012, 20:22 Uhr Thema: Kurznachrichtendienst: Weltweite Ausfälle bei Twitter Oh mein Gott! Wir werden alle sterben! Ein Leben ohne Twitter ist nicht möglich! Es ist eine Katastrophe! Ein Desaster! Millionen weltweit werden den Freitod suchen! Mein Gott, war... Ach nee, doch nicht: [...] mehr

14.05.2012, 10:36 Uhr Thema: Prozess in Stuttgart: Ex-RAF-Terroristin Becker bestreitet Buback-Mord Kein Verstand, kein Mumm, keine Moral. Pfui, Frau Becker. Sie wissen doch, er es war. Oder Sie waren es selbst. Aber sein Gewissen kann man eben nur erleichtern, wenn man eines hat. Das haben Sie erwiesenermaßen nicht - aber dafür haben [...] mehr

27.04.2012, 10:35 Uhr Thema: Zum 100. Geburtstag des Verlegers: Das Testament des Axel Cäsar Springer Bild feiert ja groß seinen a. c. springer. Dann feiert mal alle mit. Vielleicht schreibt auch mal jemand drüber, dass der große freund israels sich 1938 von seiner halbjüdischen Frau scheiden ließ, um "edeka" - ende der karriere - zu [...] mehr

17.04.2012, 15:32 Uhr Thema: Trauma bei Bundeswehr-Soldaten: Der Kampf des kaputten Kriegers Berufsrisiko. Habe neulich einen Bericht gelesen über Diagnose Kriegszittern, Leere und Angstzustände nach Fronterlebnissen als Soldat. Geschrieben 1915. Alles nichts neues. Klingt zwar hart, aber: Selbst [...] mehr

26.03.2012, 10:26 Uhr Thema: Neues Investment: Maschmeyer steigt bei Arzneimittelhersteller ein Eine arme Sau. Maschmeyer will geliebt und respektiert werden, er bettelt und buhlt um Anerkennung. Er bekommt sie, aber immer von den falschen. Er weiß das, er spürt die Verachtung derer, von denen er geliebt [...] mehr

26.03.2012, 07:17 Uhr Thema: Piraten-Erfolg im Saarland: Die neue Kraft Tja. Die Piraten werden gewählt, weil ALLEN anderen Parteien der Bürger, also der Souverän, sch...egal ist. Die Causa Wulff inkl. Ehrensold ist da das beste Beispiel. Bei der nächsten Wahl werde ich [...] mehr

22.03.2012, 17:08 Uhr Thema: Urteil des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs: Leibliche Väter haben eingeschrän Richtig. Nur ist das nicht mein Thema, der ich gerne meine Kinder gleichberechtigt erziehen würde, wenn der Staat mich nur lässt. Dass es auch viele Väter gibt, die sich wie Drecksäcke verhalten, ist [...] mehr

22.03.2012, 16:51 Uhr Thema: Urteil des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs: Leibliche Väter haben eingeschrän Glückspilz. Ich habe meine Kinder zu 45%. 50% lässt die Mutter nicht zu, weil sie genau weiß, dass dann die kohle nicht mehr fließt. Heißt also: Ich betreue die Kinder annähernd hälftig und überweise vollen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0