Benutzerprofil

evaontour

Registriert seit: 12.10.2007
Beiträge: 560
   

18.12.2014, 23:19 Uhr Thema: Putins Jahresbilanz: Präsident Planlos Reif für den Duden Manche kurze Kommentare sagen mehr aus als langatmige Ausführungen bezahlter Schreiber. Zu den Worten des Jahres würde ich anbiddern oder auch anbiden (abgeleitet vom Sohn des Vizepräsidenten [...] mehr

16.05.2014, 02:11 Uhr Thema: Streit über Wirtschaftspolitik: Warum ein Ökonom aus der AfD flüchtete Wahlanalyse "Wer sich dort in den Kreisverbänden so tummelt" .... Zu Ihrer Wertung fehlen mir konkrete Zahlen. Können Sie die nachreichen? Und die Wahlanalyse für die BT-Wahl 2013 dürfte auch gegen [...] mehr

16.05.2014, 01:46 Uhr Thema: Streit über Wirtschaftspolitik: Warum ein Ökonom aus der AfD flüchtete schon die Fragestellung zeugt von Unkenntnis Allein schon die Fragestellung entbehrt differenzierter Erkenntnis. Wenn jemand das Parteiprogramm der AfD nicht kennt und EU und Euro-Rettungspolitik nicht auseinander halten kann und fälschlich [...] mehr

16.05.2014, 01:27 Uhr Thema: Streit über Wirtschaftspolitik: Warum ein Ökonom aus der AfD flüchtete U-Boot oder verletzte Eitelkeit? Frage an den Ökonomen Wolfgang Glomb, (von SPON vernachlässigt): warum ist er - der Ökonom - in die Partei eingetreten, obwohl die angeblich "volkswirtschaftlich katastrophalen" Thesen [...] mehr

16.05.2014, 00:56 Uhr Thema: Streit über Wirtschaftspolitik: Warum ein Ökonom aus der AfD flüchtete Serie: Parteiaustritte und Hintergründe Ich darf diesen Artikel als Auftakt verstehen, den Rücktritten von Mitgliedern sämtlicher Parteien gleiche Aufmerksamkeit zu schenken, oder? Nächste Überschriften der Serie sind vorgegeben: [...] mehr

29.04.2014, 00:57 Uhr Thema: Europawahlkampf: AfD vergleicht EU mit Kim-Diktatur Wahlmöglichkeit bislang nicht wirklich mit Alternative Ihre Aussage scheint nur halbrichtig, denn der Wähler zur BT-Wahl wurde lediglich mit innenpolitischen (gleich nationalen) Themen gelockt (Mütterrente, Rente ab 63 Jahren etc.), nicht aber mit [...] mehr

29.04.2014, 00:21 Uhr Thema: Europawahlkampf: AfD vergleicht EU mit Kim-Diktatur Zweierlei Maß So ist es. Putin-Hitler-Vergleich: keine weiteren kritischen Kommentare, geschweige denn geschichtliche Auseinandersetzung und Analyse der Behauptung, eher klammheimlicher Applaus [...] mehr

26.03.2014, 00:26 Uhr Thema: Krise in der Ukraine: Kiews Regierung riskiert einen Bürgerkrieg Die EU hat gezündelt und verbrennt sich nun die Finger Jetzt wird deutlich, auf was sich unsere Regierungspolitiker mit ihrer Unterstützung des Putsches gegen Janukowitsch eingelassen haben. Vorausschauende Außenpolitik sollte anders aussehen, [...] mehr

25.03.2014, 02:06 Uhr Thema: Ukraine-Krise: G7 sagen Gipfel mit Russland in Sotschi ab Und immer noch das Feindbild "Hilfe, die Russen kommen ...." im Kopf. Kopfschüttel. Seit einigen Jahrzehnten - nach Ende des kalten Krieges - sind die Beziehungen zwischen [...] mehr

25.03.2014, 01:33 Uhr Thema: Ukraine-Krise: G7 sagen Gipfel mit Russland in Sotschi ab Nachhaken und nachdenken Hätte die Opposition die von Janukowitsch angekündigten Neuwahlen akzeptert, hätten die ukrainischen Bewohner auf der Krim ein demokratisches Recht durch Abstimmung wahrnehmen können. Indem [...] mehr

25.03.2014, 00:31 Uhr Thema: Ukraine-Krise: G7 sagen Gipfel mit Russland in Sotschi ab Meinungsdiktat Leider nehmen nur die Wenigsten diese Hintergrundinformationen wahr - dafür sorgen auch die von der Politik verpflichteten Medien, die solche Meldungen unterdrücken. SPON inbegriffen,. Wie lange [...] mehr

10.03.2014, 22:57 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Kerry schlägt Einladung Moskaus aus Rechtmäßigkeit Sehr interessante weiterführende Ausführungen zur Rechtmäßigkeit von Dirk Müller ab Minute 3.40 [...] mehr

07.03.2014, 01:19 Uhr Thema: Verhältnis zu Russland: CSU-Politiker kritisieren Gauweiler Wer mit dem Feuer spielt Der geostrategische Machtkampf nimmt seinen Verlauf. “Herausforderer” USA mit den EU- und BRD – Vasallen haben die Lunte zum Entfachen gebracht, nachdem Janukowitsch sich offen bekannte, nicht der [...] mehr

26.01.2014, 01:32 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Kampf gegen den Euro war gestern Sie sind der Aufstachelung gegen die Afd erlegen Wo bitte entnehmen Sie dies dem Parteiprogramm? ... Wo bitte entnehmen Sie dies dem Parteiprogramm? Aber "Nur-Berufspolitiker", die keine abgeschlossene oder nur unzureichende [...] mehr

26.01.2014, 00:31 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Kampf gegen den Euro war gestern naive Gläubigkeit in die Verlautbarungen der etablierten Medien Sie haben es auf den Punkt gebracht. Wer alternativ im Internet unterwegs ist - hatte weiter oben Beispiele von informativen Portalen angeführt (nicht sicher, ob SPON meinen Beitrag wegen der [...] mehr

26.01.2014, 00:03 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Kampf gegen den Euro war gestern Nazi-Keule hat sich ausgeschwungen Da die Dikreditierung über die Nazi-Keule nunmehr abgenudelt ist und keinen mehr überzeugt und "vom Hocker reißt", ist nunmehr der "Schlachtruf" -- "Populistisch" [...] mehr

25.01.2014, 23:27 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Kampf gegen den Euro war gestern Medien-Einheits-Erbsensuppe Richtig analysiert. Aber es gibt Gegenwind zum PC-Mainstream. Z.B. Lobby-Controll, abgeordneten.watch.de, abgeorneten.check.de, Campact, Geolitico, Deutsche Wirtschafts-Nachrichten, [...] mehr

25.01.2014, 22:57 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Kampf gegen den Euro war gestern Medienmanipulation Aber nur, wenn die bisherige Euro-Rettungspolitik hin zur Transfer- und Haftungsunion aufgegeben wird. Diese "nebensächliche" Anmerkung wurde bewusst von den Medien (= Parteien- und [...] mehr

23.01.2014, 04:23 Uhr Thema: Online-Petition: Über 60.000 Unterzeichner gegen Markus Lanz Lanz ist doch nur eine unter vielen Marionetten Der Herr Lanz vollführt doch nur seinen Auftrag, im Sinne des politischen Mainstreams zu agieren. Die öffentlich-rechtlichen Medien werden in den Verwaltungsgremien von der Politik instruiert, das [...] mehr

23.01.2014, 04:21 Uhr Thema: Online-Petition: Über 60.000 Unterzeichner gegen Markus Lanz Lanz ist doch nur eine unter vielen Marionetten Der Herr Lanz vollführt doch nur seinen Auftrag, im Sinne des politischen Mainstreams zu agieren. Die öffentlich-rechtlichen Medien werden in den Verwaltungsgremien von der Politik instruiert, das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0