Benutzerprofil

dirsch

Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 802
Seite 1 von 41
10.02.2018, 10:25 Uhr

Faszinierend Erschreckend und faszinierend zugleich wie es die SPD - immer wieder - schafft, sich selbst zu zerlegen. Kam mir Schulz zu Begin noch Glaubwürdig und bodenständig vor, so hat er nach der Wahl sich [...] mehr

14.01.2018, 09:15 Uhr

Immer die gleiche Leier: Beim Arbeitnehmer heißt es in der Krise: Gürtel enger schnell. Im Aufschwung heißt es dann auch Gürtel enger schnallen, weil die Zeiten schlechter werden könnten. Im [...] mehr

10.01.2018, 18:52 Uhr

Ich will Knöpfe Ich mag Computer, ich mag Touch-Displays. Am meisten Sinn nacht bei der Studie für mich noch das Display im Lenkrad. Dafür muss ich den Kopf nicht viel drehen, die Hand nicht weiter bewegen. Der große [...] mehr

05.01.2018, 20:49 Uhr

@37 Das Problem dürfte dann sein, was eine allgemein öffentliche Quelle ist. Wenn Ihre Krankenakte, Personalakte, Kontostand oder ähnliches in falsche Hände gerät und auf einer Webseite veröffentlicht [...] mehr

24.12.2017, 10:36 Uhr

Zu 30, thunder79 Hier werde wohl unerwidert ein paar Dinge durcheinander gebracht. Ich hätte wohl recht wenig dagegen, wenn Gefährder, Kriminelle oder (bestimmte Bereiche des) Darknet überwacht würden. Auch ein E. [...] mehr

23.12.2017, 20:16 Uhr

@19. der-unbekannte Ein Problem dürfte sein, wenn sich die Umstände ändern. Was heute noch „zulässig“ ist kann in 10 Jahren evtl als Provokant oder sonstwie gelten. Dumm, wenn man dann in den Datensammlungen nachschaut, [...] mehr

23.12.2017, 20:08 Uhr

@schwarzeliste Auch das ist ein Problem: durch die Überwachung wird Sicherheit vorgegaukelt, mit echter Sicherheit hat das nichts zu tun. Sie schreiben selbst, dass die TÄTER meist geschnappt werden. Mag sein, es [...] mehr

16.12.2017, 14:49 Uhr

@2 und @3 @2: Der Staat bzw das Bundesland hat das Geld beschlagnahmt und praktisch verwahrt wie alles, was beschlagnahmt wird. (Drogen, Waffen,Geld, Gold...) due Bitcoins wurden nicht absichtlich gekauft . [...] mehr

13.12.2017, 17:13 Uhr

Von mir aus können die Diäten auch verdoppelt werden. Allerdings sollten alle Nebeneinkünfte verboten werden (Ausnahme eigene Firma, die vor der Wahl als Abgeordneter bestand) Ausserdem sollte es [...] mehr

12.12.2017, 17:16 Uhr

@steffen.ganzmann Ihre Hilfsbereitschaft in allen Ehren - aber Gummi heisst nicht automatisch "isolierend". Es gibt Arbeitsschutzschuhe mit dicker Gummisohlen, die antistatisch wirkt. Diese Sohlen isolieren [...] mehr

12.12.2017, 16:59 Uhr

Freischalten kommt normaler Weise doch ein Stück vor dem Erden. Erden zählt zumindest in der Hochspannung zu EINER Möglichkeit, die Spannungsfreiheit festzustellen. Das ist mit Erdungsstange und [...] mehr

18.11.2017, 22:26 Uhr

@m.spohn, Nr 1 Wie dort ebenfalls steht ist dies aber auch nur ein "Alternativbefund" von einem, der das wesentlich später, sozusagen aus der Entfernung diagnostizierte. mehr

11.10.2017, 21:27 Uhr

Hatte nicht erst vor 2-3 Jahren ein Autobauer aus D sein Batteriefabrik ( oder Beteiligung o.ä) dicht gemacht? Aber hey, jetzt gibt es Geld vom Staat oder EU - das nimmt natürlich jeder gern mit. [...] mehr

05.10.2017, 18:03 Uhr

Traurig Jeden kleinen Laden würde man schließen wenn solche Verstöße so lange nicht behoben werden, jeden kleinen Handwerker oder Ladenbesitzer würde man deswegen das Leben zur Hölle machen. Aber hier ist es [...] mehr

22.09.2017, 15:54 Uhr

Das wird hier zum Teil schon wieder eine Radfahrer - Autofahrer-Diskussion... Kann man sich darauf einigen, dass es auf neuen Seiten genug schwarze Schafe gibt? Ansonsten hilft es für das [...] mehr

22.09.2017, 14:58 Uhr

@mwroer Ich habe es noch nicht gelesen, nur was im Artikel steht: "Verbot, das Gesicht (im Straßenverkehr) so zu verhüllen, dass es nicht erkennbar ist" Wenn das neu ist, gab es diese Regelung [...] mehr

22.09.2017, 14:33 Uhr

Härtere Strafen sind in Ordnung. Was in letzter Zeit durch die Medien ging ( keine Rettungsgasse gebildet, in Rettungsgasse entgegen der Fahrtrichtung gefahren, Bedrohung von Rettungskräften) ist [...] mehr

19.09.2017, 13:28 Uhr

In Sichtweite der Hauptstadt Berlin, kurz hinterm Berliner Ring: 25 MBit immerhin.Seit 2 Jahren, dank Fördermittel. Glasfaserkabel bis ans Wohngebiet, dort Umsetzung auf Kupferkabel. Diese wurden [...] mehr

19.09.2017, 09:54 Uhr

Federn mit Armen und Beinen? Prinzipiell möglich. Eine Fahrzeugfederung dient aber eben nicht nur als Mittel für mehr Komfort sondern dazu, dass das Fahrzeug Bodenkontakt behält, kontrollierbar [...] mehr

01.09.2017, 09:36 Uhr

Kann ja alles so sein wie im Artikel geschildert... Trotzdem: irgendwie wirkt das auf mich, als wolle man jetzt schon drauf einstimmen, dass es der Russe war, wenn was "unvorhergesehenes" [...] mehr

Seite 1 von 41