Benutzerprofil

josha52

Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 170
17.05.2016, 10:01 Uhr

Kein Problem … … wenn sie unter der Kommission dann auch gleich das Endlager für die nächsten 40.000 Jahre einplanen. Ach, diese Dummheit allerorten … mehr

06.05.2016, 21:10 Uhr

Steht auf! Die Klügeren unter den Menschen, die Ende der 1920er/Anfang der 1930er Hitlers Aufstieg verfolgten, wussten, worauf der Wahnsinn dieses einen Mannes hinauslaufen würde: auf Krieg. Das sehen die [...] mehr

04.04.2016, 12:55 Uhr

Och Gottchen, »wir wurden gehackt, ein Verbrechen« … Ganz, ganz schlimm. Wissen Sie was, Herr Mora? Wenn solch ein Hack ein »Verbrechen« ist, dann ist das, was Ihre saubere Kanzlei seit jeher betreibt, durch und durch Schweinerei. Jetzt Sie wieder ;) mehr

22.02.2016, 21:23 Uhr

Merkwürdig … »Alle drehen durch«, lautet die Diagnose. Soso. Nur dass keiner der selbsterkannten Therapeuten auch nur ansatzweise auf den Gedanken kommen will, dass also *zuallererst* diese hohl- und [...] mehr

30.12.2015, 17:07 Uhr

Interdependenzen, wohin man schaut … Und die Wissenschaft will behaupten, sie hätte dieses hochkomplexe Räderwerk schon durchschaut? Vielleicht ist es nicht einmal ein (mechanistisches) Räderwerk, sondern sehr viel mehr vergleichbar [...] mehr

30.12.2015, 17:01 Uhr

Na sieh mal an. Das heißt, mein CO2 (viel ist’s nicht, ich hasse SUVs, fahre Fahrrad und nutze nur selten Carsharing) ist gar nicht so eindeutig schädlich oder nicht schädlich, sondern wird »relativiert«, mal [...] mehr

30.12.2015, 16:52 Uhr

Oh doch. In absoluten Gewichtsmengen? Das kann nicht sein. Eine einfache Überlegung zeigt Ihnen das: Verdünnen Sie weiter! Lassen sie es nicht mehr 0,04% Volumenprozent sein, sondern schieben Sie das [...] mehr

30.12.2015, 16:41 Uhr

Vermutlich ein hinkender Vergleich? Denn von Ihrem Wärmerückhalt-Effekt spüre ich bei unseren Fenstern (15 Jahre jung, doppelverglast) reichlich wenig. Die Wohnung heizt gnadenlos auf, wenn die Sonne auf der Fensterfront steht. Und [...] mehr

30.12.2015, 16:10 Uhr

Wieso CO2? Das kann man überall nachlesen, ist als möglicherweise momentan Stand der Wissenschaft. Dann ist aber Zweierlei zu fragen: (1) Warum schwanken die Schätzungen über den Einfluss von CO2 mit [...] mehr

29.12.2015, 17:15 Uhr

Genau hier liegen die Denkfehler Selbst wenn eine 3 Zentimeter dicke Schicht, eingezogen in eine 8 Kilometer dicke Atmosphäre, von irgendeiner Relevanz wäre (was ich nicht glaube; erneut wären wir bei Homöopathie): Wenn sich [...] mehr

29.12.2015, 16:02 Uhr

Bekanntlich ist die Wikipedia … … in naturwissenschaftlichen Zusammenhängen recht verlässlich. Ich darf also zitieren: Kohlenstoffdioxid (CO2) ist mit einem Anteil von etwa 0,04 % (ca. 400 ppm, Stand 2013) in der Atmosphäre [...] mehr

29.12.2015, 15:46 Uhr

@all Also gut. Falsch nachgeschlagen. 400 ppm = tatsächlich wahnsinnige 0,04 Prozent. Vier hundertstel Prozent. Vormals: 0,028 Prozent. Gleichwohl: Weniger als ein Witz. Absolut irrelevant im Verbund [...] mehr

29.12.2015, 15:36 Uhr

RenegadeOtis, Ok, ok, aber nun bitte Butter bei die Fische: Ab welchem Atmosphärenanteil wird CO₂ wirksam? Mit anderen Worten: Es interessiert niemanden, was ein Gas theoretisch, im Labor, kann oder [...] mehr

29.12.2015, 15:31 Uhr

C. Goldbeck, Nein, das ist, argumentativ so zusammengebastelt, NIEMANDEM klar. Ja, CO₂ absorbiert womöglich infrarotes Licht. Aber das bisschen CO₂ in unserer konkreten irdischen Atmosphäre macht [...] mehr

29.12.2015, 15:25 Uhr

Syracusa, Ihre »ppm«-Angaben … … sind ja richtig. Aber schaien Sie doch bitte mal nach, was ppm bedeutet! Teil pro Million! Das heißt: Sie unterstellen hier lächerlichen 0,0004% Spurengas, es könne das Klima eines ganzen [...] mehr

29.12.2015, 15:21 Uhr

sok1950, ich darf Sie beruhigen: Die Zahlen sind falsch. Der CO₂-Anteil stieg nur von 0,00028% auf 0,0004%. Auch noch wahnsinnig schlimm, gell, aber immerhin zwei Größenordnungen weniger schröcklich. ;) mehr

29.12.2015, 15:18 Uhr

Schwachsinn ist das: Denn CO₂ ist kein Virus, ja nicht einmal ein Gift: sondern ein zu allererst einmal allseits hochwillkommenes Nahrungsmittel unserer Pflanzen! Denen es bei paar Prozent mehr davon [...] mehr

29.12.2015, 15:12 Uhr

Bitte nicht übertreiben, freesprit! Der Atmosphären-Anteil des CO₂ beträgt heute, im Fachjargon, 400 ppm. Das sind 400 Teile pro einer Million. Macht 0,0004 Prozent – das sind nochmal zwei Größenordnungen weniger als Sie [...] mehr

29.12.2015, 15:04 Uhr

Hallo, tramann Die eventuelle Erwärmung ist doch gar nicht das Thema. Auf wen oder was dreschen Sie da ein? Interessant ist einzig und allein die Frage, ob Schwankungen eines Spurengases (CO₂), dessen [...] mehr

11.12.2015, 22:39 Uhr

Haben *Sie* gelesen? Zitat: »Im Vergleich mit dem Gesamt-Treibhauseffekt unserer Erde machen die anthropogenen Anteile beim Kohlendioxid *1,2%* und bei den Nicht-Kohlendioxid-Gasen *0,9%* aus. Beide Werte liegen noch [...] mehr

Kartenbeiträge: 0