Benutzerprofil

cburgdorff

Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 77
Seite 1 von 4
31.05.2015, 11:27 Uhr

Brot und Spiele Solange es Brot und Spiele gibt, wird es auch keine Änderung am System Fussball geben. Und der DFB wird nichts zu einer Änderung der Verhältnisse beitragen, dazu ist das System Fussball viel zu [...] mehr

13.04.2015, 20:08 Uhr

Nein, da irrt Frau Merkel die Realität, die sie glaubt zu sehen im Miteinander von Volk und Regierenden, ist eine Fehleinschätzung. Die Blase, der sie innewohnt, wird sicher bald platzen. Grosse Teile der Bevölkerung sind [...] mehr

30.03.2015, 07:26 Uhr

Tja, liebe CDU, einfach mal mit Nein im Bundestag stimmen, dann glaubt man Euch auch die wahrscheinlich mal wieder nur gespielte Empörung. Ansonsten sind und bleiben das Nebelkerzen. mehr

26.03.2015, 07:17 Uhr

Wie wahr, wie wahr! Eine Selbstbeweihräucherungsshow, bei der die Gewinner eh feststehen, wenn man auch nur einen Hauch eines Überblicks über die bundesdeutschen Charts hat. Gewinnen werden wie immer die Mittleren, [...] mehr

25.03.2015, 07:57 Uhr

Datenspeicherung PKW-Maut Die Daten der vorbeifahrenden Autos sollen nach dem neuesten Entwurf nur noch ein Jahr statt der ursprünglich geplanten drei Jahre gespeichert werden. Soviel zum Thema VDS in Deutschland. Und das [...] mehr

24.03.2015, 16:47 Uhr

Die waren bestimmt privat unterwegs, da sie Urlaub hatten. mehr

24.03.2015, 12:16 Uhr

Neulich in Hannover... Es hängen zur Zeit hübsche Werbeplakate der Bundesregierung bzgl. der digitalen Agenda in den U-Bahnhöfen: "Schnelles Internet für alle. Überall. Deutschland kann das." Darauf ist auch ein [...] mehr

20.03.2015, 17:34 Uhr

Fussballer verdienen ja auch entsprechend Mein Mitleid hält sich daher in sehr, sehr engen Grenzen. mehr

04.03.2015, 14:09 Uhr

Was für eine kranke Wahrnehmung der meisten Kommentatoren hier: Fussball ist knallhartes Business, es geht um viel Geld und viel Machogehabe auf dem Platz. Man, man, Augen auf bei der Berufswahl, es [...] mehr

04.03.2015, 09:35 Uhr

Dann wissen wir ja jetzt, welche öffentlich wirksame (Mehrheits)Meinung Frau Merkel demnächst zu diesem Thema einnehmen wird: Dass die Einführung des Mindestlohns eh immer eines ihrer [...] mehr

24.02.2015, 07:21 Uhr

Alles graue Theorie Die Realität sieht meist anders aus. Man kann nur jedem raten, sich jeden Punkt, der für die persönliche Situation wichtig ist, beharrlich zu verfolgen - und zwar solange bis die Antworten hinreichend [...] mehr

21.02.2015, 13:11 Uhr

Und dabei ist sie Protestantin, Alles was soll dann dieser Besuch? mehr

07.01.2015, 09:20 Uhr

Und wo wäre denn da jetzt der Unterschied? Und wo wäre denn da jetzt der Unterschied zu einer zunehmenden Konditionierung der gesamten Bevölkerung durch Verdrängen, Einlullen und Bedrängen, wenn man mal anderer Meinung ist als die, die [...] mehr

14.12.2014, 18:45 Uhr

Ist schon lustig Immer bedroht irgendwo irgendwas irgendwie auf irgendeinem Grund die Weltwirtschaft - egal, was es ist, Hauptsache, die Panikmache ist Programm. Mann o Mann! mehr

09.12.2014, 13:11 Uhr

Bla bla bla ... Phrasen, Phrasen, Phrasen. Komisch nur, dass diese Partei wohl die einzige Partei in D zu sein scheint, die überall Zuckerguss unter einer knusprigen Oberflächen sieht. Wenn man da wohl nicht den [...] mehr

02.12.2014, 12:55 Uhr

So ein konsequentes Verhalten wünsche ich mir... ... für die beiden nächsten Fussballweltmeisterschaften. Dann wäre der Bildschirm mal fussballfrei, was ja generell eh nur die Ausnahme darstellt. Ich träume weiter. mehr

24.11.2014, 16:56 Uhr

Alles eine Frage der Selektion! Früher wurde nach der 4. Klasse in der Grundschule gesiebt, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Heute wird selbst bis zum Abitur wenig selektiert, dann macht das halt jetzt der Bachelor. Auch gut. So [...] mehr

08.11.2014, 05:49 Uhr

Gruss an die Ü50! Selbst vor 30 Jahren waren die im Artikel gennanten Bands bereits von "gestern" und standen damals wie heute für wenig innovative, nach hinten gewandte Musik. Nix mit Entdecken und [...] mehr

06.11.2014, 13:05 Uhr

Zurück ins 19. Jahrhundert... Man muss kein Linker sein um zu erkennen, dass dieser Streik nur die Auswüchse einer "marktkonformen Demokratie" brutal ans Tageslicht zerrt: Der Arbeitnehmer als willfähriges Mittel einer [...] mehr

05.11.2014, 10:15 Uhr

Wer braucht so etwas? Da gebe ich mir die Antwort lieber selbst: Nur Männer über 50 sehr wahrscheinlich... Musikalisch uninteressant und für's Archiv geeignet. Ist doch schon einmal etwas. PS. Ich bin selbst 50, männlich [...] mehr

Seite 1 von 4