Benutzerprofil

steellynx

Registriert seit: 29.10.2007
Beiträge: 270
Seite 1 von 14
24.08.2017, 16:08 Uhr

@petrapanther Ich kürze das mal ein bisschen ein. "Was meinen Sie damit? Was ist eine Last für Sie? Das Konzept der Gleichberechtigung impliziert nuneinmal, dass die vormals privilegierte Gruppe ihre relative [...] mehr

24.08.2017, 08:11 Uhr

@petrapanther Eins muss ich noch anfügen, auch wenn das Ihrer Unterhaltung mit cremuel entspringt: Es gibt zwei Geschlechter. Punkt. Warum wird darum überhaupt eine Diskussion gemacht? Ja, es gibt Menschen die [...] mehr

24.08.2017, 07:43 Uhr

@petrapanther Bis auf den letzten Satz stimme ich Ihnen gerne zu. "man" ist natürlich allgemein gefasst, als Beispiel. So verwendet man das Wort üblicherweise. Ich finde aber, diesen Konflikt zu lösen [...] mehr

23.08.2017, 15:47 Uhr

@petrapanther Das sehe ich in der Tat ein bisschen anders als Sie. Richtig, man kann die Gedanken nicht lesen, das ist völlig klar. Aber stellt man es umgekehrt dar, wird von einer Frau dort keine Rücksichtnahme [...] mehr

23.08.2017, 15:22 Uhr

@jobode Das funktioniert aber dann auch nur, wenn Sie sich tatsächlich im Forum bewegen. Als einfacher "Leser" der unter einem Artikel gern kurz kommentiert, fehlt die Möglichkeit ein Zitat zu [...] mehr

23.08.2017, 14:57 Uhr

@petrapanther Sie haben durchaus Recht mit der Erinnerung. Ich helfe mal kurz aus: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/gewalt-der-taeter-ist-fast-immer-ein-mann-kolumne-a-1097493.html Es war dort zum Ende [...] mehr

23.08.2017, 14:03 Uhr

Ich denke das hier ist eine der ersten Kolumnen von Ihnen, denen ich wirklich so zustimmen kann. Das wird schon genau so sein, und ich denke diese Erfahrung zu teilen wird manchem Leser (der eben auch [...] mehr

16.08.2017, 13:54 Uhr

Sklaverei Der Punkt mit der Statue von Lee und dem Verweis Trumps auf Washington und Jefferson ist nicht gut recherchiert. Ja, die haben sicherlich einiges auf den Weg gebracht, was im Endeffekt zur Abschaffung [...] mehr

28.07.2017, 13:37 Uhr

@amysha Watt? Also ich denke schon, dass man sich so manches zusammenreimen kann, ohne dass explizit im Text steht. Die Brauerei gibt natürlich einen anderen Grund an, als den offensichtlichen. Damit sind sie [...] mehr

03.06.2017, 17:54 Uhr

@roberto_licopodia My bad. Ich habe die Info ungefiltert aus irgendeinem YouTube Video mitgenommen und nicht geprüft. Sie haben natürlich Recht. Ändert natürlich meine Argumentationsgrundlage etwas, die Richtung würde [...] mehr

03.06.2017, 16:57 Uhr

Schließe mich Marzus1 an, Kahn schreibt hier hauptsächlich über sich selbst. Kann man machen, wird Buffon aber wohl nicht gerecht. Ich finde beide sind/waren großartige Torhüter, auf ihre eigene Art. [...] mehr

02.06.2017, 13:56 Uhr

Man könnte auch noch hinzufügen, dass zB Le Figaro in Frankreich Dassault gehört. Sie kennen die Rüstungsfirma gleichen Namens? Le Figaro kooperiert u.a. mit La Repubblica und Die Welt... meinen Sie, [...] mehr

02.06.2017, 11:45 Uhr

@Forums-Geschwurbel Der Aufruf zu Demonstrationen und die Kritik an Regierungs- (und Oppositions-) Parteien ist für Sie also Verachtung der Demokratie? Dann haben Sie offenbar ein seltsames Verständnis von Demokratie. [...] mehr

02.06.2017, 09:28 Uhr

@leetness Ich glaube Sie haben die zweifellos etwas seltsame Mail nicht verstanden. Es geht nicht darum, dass Herr Jebsen meint, der Holocaust sei erfunden. Hier fand keine Holocaust-Leugnung statt. Es geht [...] mehr

01.06.2017, 15:22 Uhr

@docmillerlulu Ja ich weiß, das war eher eine rhetorische Geschichte. Was mich dabei erschreckt ist, dass ich als alter Rollenspieler immer mehr Anzeichen sehe, die uns Richtung Shadowrun driften lassen. Okay, [...] mehr

01.06.2017, 14:10 Uhr

@muellerthomas Ich gebe zu, ich habe in der jüngsten Vergangenheit wenig Zeit gefunden mir Interviews von und mit ihm anzuhören. Aber ich glaube kaum, dass er seine Meinung so radikal geändert hat. Ja, Ken Jebsen [...] mehr

01.06.2017, 13:33 Uhr

@muellerthomas Ich würde mal vermuten, dass wir vom selben reden. Von welchem sonst? Argumentieren Sie gern... die Sache mit dem Frieden können wir als gegeben hinnehmen, richtig? Bleibt die politische Gesinnung. Wo [...] mehr

01.06.2017, 13:15 Uhr

Ken Jebsen Von mir aus könnte Ken Jebsen auch stramm rechts sein (was er sicher nicht ist), er argumentiert ziemlich überzeugend für den Frieden. Allein das schon macht ihn sympathisch genug um diese Einreihung [...] mehr

15.05.2017, 15:31 Uhr

Mein Vater war bis vor kurzem Gymnasiallehrer, seine Freundin ist noch Grundschullehrerin. Ich habe noch einige Freunde und Bekannte mit diesem Beruf. Niemand sagt, dass Inklusion eine gute Idee wäre. [...] mehr

25.04.2017, 13:58 Uhr

In einer Welt in der Aufmerksamkeit am einfachsten über Sex generiert wird, was hat die Autorin denn erwartet? Natürlich melden sich mehr Frauen bei gesperrten Bildern. Auch, weil oben ohne beim Mann [...] mehr

Seite 1 von 14