Benutzerprofil

dipl.inge83

Registriert seit: 21.11.2015
Beiträge: 244
Seite 1 von 13
23.09.2018, 05:42 Uhr

Mutig Bei einem Dieselanteil von bis zu 75 Prozent ist dieser Schritt beachtlich. Ich bin den 8-Zylinder als Reiseauto gerne gefahren. Sehr angenehme Mischung aus Performance und Reichweite. mehr

17.09.2018, 17:15 Uhr

Weil die Eltern aus Erfahrung dazu drängen möglichst lange zu lernen. Das ist mittlerweile zwar auch keine Garantie mehr für ein gutes Auskommen, die Wahrscheinlichkeit ist trotzdem höher. Oder ist selbst bei [...] mehr

13.09.2018, 08:15 Uhr

So ist der Zeitgeist 'Platz da hier komm ich', merkt man ja in vielen Bereichen des Zusammenlebens, der Stärkere setzt sich durch. Jeder hält sich für den Mittelpunkt des Universums. Ich fahre jedenfalls gerne meinen [...] mehr

11.09.2018, 19:15 Uhr

Ich habe studiert und würde es nicht nochmal tun. Inhaltlich interessant, für den beruflichen Werdegang mitteile viel zu belanglos. Auf Sachbearbeiterebene gibt es (ausser vielleicht im öD) keine nennenswerten [...] mehr

04.09.2018, 12:00 Uhr

Ich bewundere Fr. Wagenknecht für ihren Optimismus. Im Grunde haben weite Teile der Bevölkerung den Glauben daran doch längst aufgegeben, dass es noch Politik in ihrem Sinne geben wird, bzw. überhaupt nennenswerte [...] mehr

02.09.2018, 14:43 Uhr

Ohne die allgemeine Landflucht wäre ich nie zu so niedrigem Preis an eine Immobilie in idyllischer Alleinlage gekommen. Klar ist der Arbeitsweg nicht fußläufig, aber zeitlich auch nicht länger als zu meiner Zeit in FFM oder MUC, [...] mehr

28.08.2018, 07:25 Uhr

Glückwunsch Herr Schneider! Diese Erkenntnis hat genau wieviele Legislaturperioden gebraucht? Die politischen Ränder müssten allerdings besorgt sein, wenn diese kostenlose Wahlkampfunterstützung jetzt weg fällt. mehr

17.08.2018, 18:57 Uhr

Ü18 In 2 Wochen geht's in den Urlaub, natürlich wieder ins Ü18 Hotel. Letztes Mal war so kurzfristig nix übrig und die Hoffnung da, es wird schon gut gehen. Pustekuchen. Gekreische von Sonnenauf- bis [...] mehr

12.08.2018, 09:04 Uhr

Einwanderungsland Ich mag diese unterschwellige Voraussetzung bei diesem Thema, die Menschen würden an den Grenzen Schlange stehen um hier zu arbeiten. Schon das Bluecard-Desaster vergessen? Für gut gebildete und über [...] mehr

05.08.2018, 15:30 Uhr

Von Hrn. Müller bin ich eigentlich sachlichere Artikel gewohnt. Ich bin beruflich in etlichen deutschen Metropolen unterwegs gewesen. Dauerhaft leben möchte ich dort für kein Geld der Welt. Das die Stadtbewohner im [...] mehr

30.07.2018, 19:38 Uhr

Die genannten Gehälter sollte man nicht allzu ernst nehmen. Die Schwankungen sind je nach Region und vor allem Unternehmensgrösse enorm. Wobei es bei den namenhaften AG schon etliches mehr braucht als gute Noten um einen [...] mehr

23.07.2018, 15:58 Uhr

Ich war 2 Jahre selbst in der Situation, Projektleiter und Stellvertreter der GF in einem KMU, öffentlich immer als Nachfolger gepriesen. Eine wichtige Erfahrung, allerdings mehr menschlich wie fachlich. [...] mehr

21.07.2018, 16:59 Uhr

Wer über Landesgrenzen für die Arbeitsstelle mobil ist, der geht selten dort hin wo die soziale Absicherung zwar gut ist, die Abzüge aber entsprechend hoch. Ich hatte letztes Jahr einen Kollegen aus Bulgarien, Ende 20, 2 [...] mehr

18.07.2018, 17:44 Uhr

Verständlich. Mit was kann das Handwerk locken? Um dort nach der Ausbildung gut über die Runden zu kommen, muss man sich entweder selbständig machen oder nach Feierabend nochmal 'durchstarten'. Beides ist das [...] mehr

16.07.2018, 09:33 Uhr

Brutto? Ich gehe mal davon aus das die genannte Zahl ohne Anzüge gemeint ist. Soviel bekommt meine Frau als Fachkraft allerdings jetzt schon, bzw. einiges mehr. Für die geleistete Arbeit in Schichten, am [...] mehr

11.07.2018, 07:59 Uhr

Ich freue mich für meine Region, bin allerdings auch nur bedingt euphorisch. Mit asiatischen Unternehmen hatte ich beruflich schon mehrfach zu tun. Die kamen immer mit konkretem Plan, Kapitel und Manpower. Wenn der Businesscase im [...] mehr

10.07.2018, 18:51 Uhr

Woher kommt die verbreitete Ansicht, Spieler seien die Unsummen nicht wert? Wer mit den Gehältern ein Problem hat, der sollte den Sport boykottieren. Keine Stadionbesuche, kein TV, keine Berichte, [...] mehr

17.06.2018, 08:34 Uhr

Beförderung? Nein, danke. Wer lässt sich denn heute noch freiwillig befördern? In meinem Bekanntenkreis jedenfalls kaum jemand. Ich bin selbst nur früh im Berufsleben in diese Falle getappt, danach etliche Male abgelehnt. [...] mehr

16.06.2018, 08:05 Uhr

Und wieder ein Beitrag zum was Mobilität in Zukunft nicht besser macht als momentan. Wir brauchen weniger Autos und mit denen muss weniger gefahren werden. Dann sinkt auch der Energieverbrauch und die [...] mehr

08.06.2018, 06:24 Uhr

Leider sind die Gesellschaften in den Ländern nicht homogen. Wenn ich nun in einem Industrieland arbeite, in einer Branche die hauptsächlich exportiert, in der die Konditionen durch den weltweiten Wettbewerb [...] mehr

Seite 1 von 13