Benutzerprofil

maxuli

Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 701
   

25.10.2014, 08:35 Uhr Thema: IS-Terror: Wir müssen den Hass verstehen lernen Ich denke, Sie verwechseln Verstehen mit Verständnis. Der Erfolg der menschlichen Zivilisation beruht auch auf dem immerwährenden Bemühen, auch das zunächst Unverständliche zu verstehen. mehr

23.10.2014, 10:50 Uhr Thema: Altersvorsorge: Viele Deutsche können sich das Sparen nicht mehr leisten Da Sie ja offensichtlich Geld zum "anlegen" haben, sind Sie ja nicht von dem im Artikel angesprochenen Problem betroffen. Trotzdem würde ich aber auch Ihnen empfehlen, einen bestimmten [...] mehr

21.10.2014, 12:09 Uhr Thema: Somatische Intelligenz: "Die beste Ernährung ist die, auf die man Lust hat" zu einfach gemacht Leider ist dieser Artikel etwas einseitig und bezieht sich auf Menschen, die psychisch und physisch komplett gesund sind und sich nicht von der Konsumwerbung beeinflussen lassen. Falsche Ernährung ist [...] mehr

21.10.2014, 08:01 Uhr Thema: Angriff auf Donezk: Ukrainische Armee soll Streubomben eingesetzt haben Poroschenko muss reagieren Will sich Poroschenko tatsächlich als Partner der EU qualifizieren, muss er umgehend diese Anschuldigungen untersuchen lassen und die Schuldigen haftbar machen. Die Zeit der Dementis und gegenseitiger [...] mehr

20.10.2014, 07:33 Uhr Thema: Ostukraine: Separatisten bestreiten Schuld an MH17-Absturz Vielleicht gilt ja auch der Umkehrschluss: was der BND und/oder die Bundesregierung für echt hält, ist gefälscht! Demnach gibt es die deutsche Nation gar nicht sondern sie ist nach wie vor [...] mehr

19.10.2014, 14:14 Uhr Thema: Ostukraine: BND macht Separatisten für MH17-Absturz verantwortlich Nachdem ich erst (!) ca. 3 Stunden nach der Veröffentlichung hier ins Forum gekommen bin, gibt es bereits 462 Kommentare! Ich nehme an, die überwiegend meisten contra BND und die Spiegel [...] mehr

18.10.2014, 18:10 Uhr Thema: Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport Reinold Schramm erklären Ich nehme an, Reinold Schramm will sagen, dass der ökonomische Ansatz zur Erklärung der Folgen des Klimawandels kontraproduktiv ist. Ich nehme an, Herr Schramm fordert ein generelles Umdenken [...] mehr

17.10.2014, 16:58 Uhr Thema: Merkels Ukraine-Gespräche mit Putin: "Es gibt keinerlei Durchbruch" Angela Merkel Ich muss hier ausdrücklich mal Angela Merkel loben. Trotz größter Divergenzen und ohne Aussicht auf unmittelbaren Erfolg hält sie am Dialog mit Wladimir Putin fest. Ich denke, sie ist wohl auch die [...] mehr

17.10.2014, 16:37 Uhr Thema: Dschihadisten in Syrien: "Islamischer Staat" soll flugfähige Kampfjets besitzen nicht unterschätzen! Was die Gefährlichkeit des IS auch ausmacht, ist, dass diese Terroristen permanent unterschätzt werden. Auch wenn sie jetzt noch nicht in der Lage sein dürften, Kampfjets zu fliegen, so arbeiten sie [...] mehr

17.10.2014, 09:02 Uhr Thema: Krisentreffen in Mailand: Merkel und Putin tagten bis tief in die Nacht Danke für diesen emotionalen, aber offensichtlich sehr authentischen Beitrag. Manchmal muss man akzeptieren, dass es augenscheinlich keine Lösung gibt. Man muss aber trotzdem daran arbeiten. [...] mehr

15.10.2014, 09:50 Uhr Thema: Gewalt bei Protesten: Hongkong ermittelt gegen sechs Polizisten wegen Misshandlung Die Chinesen - vor allem die Regierung von Hongkong - wollen sich vor der Weltöffentlichkeit als fair and correct darstellen. Das bedeutet aber keineswegs mehr Demokratie. mehr

14.10.2014, 17:58 Uhr Thema: Europas Flüchtlingspolitik: So kann es nicht weitergehen Jetzt weisen Experten Wege aus der Flüchtlingskatastrophe. Jetzt weisen Experten Wege aus der Flüchtlingskatastrophe, steht im Untertitel zu diesem Artikel. Das hört sich an, als würden nun neue Wege aufgezeigt. Dies ist allerdings nicht der Fall! Es werden [...] mehr

14.10.2014, 16:20 Uhr Thema: Erderwärmung: Pentagon stuft Klimawandel als Gefahr für nationale Sicherheit ein Wir, die Guten! Mir fällt nur auf, dass die US-amerikanischen Politiker, selbst wenn sie den Klimawandel nicht leugnen, eine sehr einseitige Sicht auf die Welt haben: „Klimawandel, Terrorismus, ansteckende [...] mehr

14.10.2014, 10:45 Uhr Thema: Fehlendes Geld : Uno verteilt weniger Lebensmittel in Syrien Hilfsfond der Waffenindustrie Nach dem Verursacherprinzip muss die internationale Waffenindustrie für die Flüchtlinge aufkommen. Wären beispielsweise nicht so viele Waffen für gutes Geld an die irakische Armee und die „Freie [...] mehr

09.10.2014, 18:05 Uhr Thema: Wirtschaftliche Aussichten: Deutsche zweifeln an besserer Zukunft andere Wrtschaftspolitik Vorab: ich traue solchen Umfragen nicht. Wie wurde ein repräsentativer Querschnitt ermittelt? Sind in den USA auch die Bürger aus den Schwarzen Ghettos befragt worden. Sind bei uns auch diejenigen mit [...] mehr

09.10.2014, 10:08 Uhr Thema: Neue Gewalt in Hamburg: Polizei beschlagnahmt Machete bei Kurdendemo CSU-Innenexperte Stephan Mayer forderte, es müsse "mit allen Möglichkeiten des Strafrechts gegen die Täter und vor allem Rädelsführer vorgegangen werden" Was denn sonst?! mehr

08.10.2014, 04:31 Uhr Thema: Kurdenproteste in Norddeutschland: Mehrere Verletzte bei Ausschreitungen in Hamburg u Es ist überfällig, die Haltung der Judikative und Executive gegenüber gewalttätigen Vereinigungen oder Einzeltätern grundlegend zu reformieren. Wer zu einer verdeckt oder offen gewalttätigen [...] mehr

06.10.2014, 01:59 Uhr Thema: Globale Finanzmärkte: Die Welt versinkt in Schulden Staaten sind die Verlierer Viel wichtiger als das Plus und Minus ist doch die Frage nach dem „Wozu“ und „Warum“. Die Staaten müssen ihr Geld in Soziales, Infrastruktur und Militär ausgeben. Das bringt natürlich alles keinen [...] mehr

30.09.2014, 21:03 Uhr Thema: Wachmann im Flüchtlingsheim Burbach: "Ich bin kein Schlägertyp" Billiges und zuwenig Personal Natürlich gibt es auch unter den Asylbewerbern gefährliche Aggressive und Kriminelle. Das ist doch nicht verwunderlich. Die meisten Asylbewerber bedürfen jedoch des Schutzes, auch vor diesen [...] mehr

30.09.2014, 10:57 Uhr Thema: Designierter EU-Digitalkommissar: Satiriker Sonneborn stellt Günther Oettinger bloß Ich denke, Herr Oettinger ist einer der Politiker, die permanent unterschätzt werden. Außerdem, es ist oft besser, wenn sich jemand in eine Materie einarbeiten muss, als dass jemand in der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0