Benutzerprofil

maxuli

Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 1481
22.11.2016, 11:53 Uhr

Wenn man in einer eigenen und bezahlten Wohnung lebt, können 1000 Euro durchaus ausreichend sein, falls man keine überhöhten Konsumansprüche hat. mehr

22.11.2016, 11:42 Uhr

Übertreiben Sie da nicht mit ihrem "Wir arbeiten bis zum Umfallen, es bleibt aber nichts mehr im Geldbeutel."? Es gibt in Deutschland Arbeitsschutzgesetze. Wenn sie also meinen, dass ihr [...] mehr

22.11.2016, 11:23 Uhr

Armutsdefinition Die Tendenz ist wohl erschreckend und es ist richtig, dagegen etwas zu unternehmen. Nur, bevor der Mindestlohn drastisch erhöht wird, sollte man (also wir alle, vertreten durch unsere Regierung) dafür [...] mehr

21.11.2016, 14:45 Uhr

Naja, sie wissen wohl nicht, wer "das Volk" ist. Wer weiß das schon? Nur klar ist, das Ihre Meinung auf keinen Fall der Meinung der Mehrheit des Volkes entspricht. Denn wäre das der [...] mehr

21.11.2016, 14:36 Uhr

Im Falle der Flüchtlingskrise ist diese Unterscheidung jedoch irrelevant. Diejenigen, die Flüchtlinge (egal aus welchem Fluchtgrund) abweisen, handeln unchristlich, inhuman im Kant'schen (also [...] mehr

21.11.2016, 12:05 Uhr

Merkels Wahlkampf Was Herr Maaß und wohl auch Herr Kuzmany nicht verstanden haben, ist, dass „das Volk“ eine träge Masse ist und revolutionäre Ideen (Energiewende) ebenso wie überraschende Aktionen (Öffnen der [...] mehr

20.11.2016, 16:16 Uhr

Was sind Modernisierungsverlierer? Was meint Frau Merkel mit „Modernisierungsverlierer“? Sollte sie damit tatsächlich die Menschen meinen, die Schwierigkeiten im Berufsleben haben? Diese Menschen sind entweder „Hartzer“ oder sie haben [...] mehr

18.11.2016, 00:48 Uhr

Horst Köhler Ein Highlight war die Laudatio von Horst Köhler. Wurde aber hier nicht erwähnt! mehr

12.11.2016, 21:19 Uhr

Demographie nicht verstanden Die Deutschen sind nicht weniger geworden, sondern stagnieren auf Grund von Immigration auf etwa gleichen Stand. Nur der Anteil der Menschen im erwerbstätigen Alter wird auf Grund gestiegener [...] mehr

12.11.2016, 20:59 Uhr

Keine Stadtflucht! Aber grade das, was Sie beschreiben, ist was Herr Libeskind so schade findet, nämlich dass in den Zentren kein normales Leben mehr stattfindet! Da hilft ja kein verbesserter ÖVPN zu den [...] mehr

05.11.2016, 11:01 Uhr

Erdogan mit Gewalt stoppen? Durch ein Attentat? Wer sollte bzw. könnte soetwas durchführen? Durch einen Krieg gegen das NATO-Land Türkei? Oder sollte ein Nicht-NATO-Land ermuntert werden, gegen [...] mehr

05.11.2016, 10:40 Uhr

Da stimmt so nicht. Die Wirtschaft der Türkei hat in den letzten etwa 20 Jahren einen gewaltigen Schub nach vorne gemacht, natürlich auch ermöglicht durch eine enge ZUsammenarbeit mit der [...] mehr

05.11.2016, 10:31 Uhr

Im Prinzip alles richtig, was Sie schreiben. Nur warum müssen die Kriegsflüchtlinge dann zum wiederholten Male die Leidtragenden sein. Wenn der Flüchtlingsdeal mit der Türkei platzt, muss Europa [...] mehr

05.11.2016, 10:18 Uhr

Heuchlerisch ist nicht nur die deutsche Regierung sondern auch die NATO-Führung, die es zuläßt, dass mit NATO Waffen und Soldaten gegen innenpolitische Gegner vorgegangen wird. mehr

05.11.2016, 10:13 Uhr

NATO-Mitgliedschaft Ein Diktator, der die Menschenrechte ausser Kraft setzt, gehört nicht in die NATO! Ein Rauswurf aus dem Militärbündnis halte ich für viel wichtiger als eventuelle Wirtschaftssankrionen und den Stop [...] mehr

04.11.2016, 20:01 Uhr

Was ist denn eine legitime Bürgerkriegspartei? Seit wann ist denn ein Bürgerkrieg legitim? Selbtverständlich ist die PKK eine Organisation, die schon seit Jahrzehnten Terroranschläge gegen den [...] mehr

04.11.2016, 19:25 Uhr

NATO-Mitglied ES ist unverantwortlich, dass solch ein Land noch Mitglied der NATO ist, von den EU Beitrittsverhandlungen ganz zu schweigen. Ich kenne durch meine berufliche Tätigkeiten das Land verhältnismäßig gut [...] mehr

30.10.2016, 21:47 Uhr

Bitte überlegen Sie doch erst zweimal bevor Sie nicht durchführbare Vorschläge machen. Selbst wenn Sie es schaffen würden, die Geburtenrate in Afrika drastisch zu reduzieren (wie soll das ohne [...] mehr

30.10.2016, 21:18 Uhr

Sie verwechseln Produktivität mit Gewinnoptimierung! Und da wird uns Silicon Valley (zum Beispiel) bald abhängen! Besonders wenn wir zunehmend vergreisen! mehr

30.10.2016, 21:01 Uhr

Sie unterliegen einem mathematischen Irrtum. Wenn die Geburtenrate unter 2 bleibt und es keine Zuwanderung gibt, werden wir vergreisen und damit nicht mehr in der Weltwirtschaft bestehen können. mehr

Kartenbeiträge: 0