Benutzerprofil

maikalex

Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 1753
   

02.08.2015, 22:30 Uhr Thema: Große Koalition: Seehofer lehnt Einwanderungsgesetz strikt ab Wohnungsmarkt Seehofer scheint unter unseren Politikern einer der wenigen zu sein, die sich einen Sinn für die Realitäten bewahrt haben. In Deutschland werden pro Jahr rund 200.000 Wohnungen gebaut; die ersetzen [...] mehr

27.07.2015, 11:18 Uhr Thema: Neue Marinedoktrin: Russland plant Atom-Eisbrecherflotte Kluger Schachzug Die Nordostpassage wird als Seeweg zwischen den Wirtschaftszentren Europa und Fernost immer wichtiger (halbe Strecke). Seit Jahrzehnten wird dieser Seeweg auch genutzt; das Zeitfenster wird dabei [...] mehr

26.07.2015, 20:45 Uhr Thema: Neue Marinedoktrin: Russland plant Atom-Eisbrecherflotte Kluger Schachzug Atomeisbrecher sind keine Kriegsschiffe, sondern Eisbrecher mit leistungsfähigerem Antrieb und größerer Reichweite. Ich sehe hinter Putins Ankündigung keine militärische sondern eine [...] mehr

21.07.2015, 14:54 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Meine Schwägerin ist Kindergärtnerin in einer NRW-Kita. Als Haupttätigkeit wechselt sie Windeln und beruhigt schreiende Kleinkinder, die ihre Mütter vermissen. Für die berühmte frühkindliche Förderung [...] mehr

21.07.2015, 12:44 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Ich habe als Rheinländer mein Berufsleben in Bayern verbracht und dort 3 Kinder großgezogen (incl. Studium). Mittlerweile lebe ich wieder in NRW. Ich kann die Jubelarien der meisten Foristen nicht [...] mehr

13.07.2015, 17:44 Uhr Thema: 86 Milliarden für Griechenland: So viele Nullen Was wir im Fernsehen als Verarmung Griechenlands sehen, das ist ja nur ein Zerrbild. Zunächst hat der griechische Staat und die Banken den griechischen Bürgern zu hohe Einkommen und Renten zukommen [...] mehr

06.05.2015, 13:47 Uhr Thema: Lokführer-Streik: Bahn-Chef Grube schlägt Platzeck als Vermittler vor streiken! Was sind wir doch für ein armseliges Land geworden. Da versucht eine ehemalige Arbeiterpartei, Lokführern und Zugbegleitern das grundgesetzlich festgeschriebene Streikrecht zu entziehen. Ein [...] mehr

06.05.2015, 12:29 Uhr Thema: Lokführer-Streik: Bahn-Chef Grube schlägt Platzeck als Vermittler vor streiken! Man tut so, als würde nur ein Gewerkschaftschef allein streiken, bzw. den Streik organisieren. Alle Lokführer im Streik machen das freiwillig, keiner wird gezwungen, alle wurden vorher befragt. Sie [...] mehr

20.04.2015, 16:55 Uhr Thema: Flüchtlingssterben im Mittelmeer: Menschen schützen - nicht nur Grenzen Erfolgsmodell Die Schiffsuntergänge im Mittelmeer sind zahlenmäßig auf den ersten Blick weit dramatischer als z.B. der Flugzeugabsturz der Germanwings-Maschine in den Alpen. Trotzdem, wenn man sich die RELATIVEN [...] mehr

12.04.2015, 20:30 Uhr Thema: Nach Aus für South Stream: Südosteuropäer stützen Russlands neue Pipeline-Pläne ungemütlich Der Ersatz von South Stream durch Turkish Stream ist für Deutschland kein Problem. Die Versorgung Mitteleuropas mit russischem Gas über die Ostseepipeline ist mehr als gesichert; diese Pipeline ist [...] mehr

01.04.2015, 17:40 Uhr Thema: Drohung aus Athen: Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten raffiniert Einem nackten Mann kann man nicht in die Tasche greifen, das ist klar. In diesem Fall ist der nackte Mann der griechische Staat. Aber da war auch vielleicht Kalkül dahinter: Zunächst hat der [...] mehr

22.03.2015, 17:23 Uhr Thema: Diplomatischer Eklat: Russland droht Dänemark mit Atomraketen Selbstverständlichkeit Der russische Botschafter hat doch nur eine Selbstverständlichkeit ausgedrückt. Dass sich Natoländer zusammenschließen und einen Raketenabwehrschirm in der Nähe russischer Grenzen "gegen [...] mehr

02.03.2015, 13:29 Uhr Thema: Attentat in Moskau: Der Mord an Boris Nemzow - Fakten und offene Fragen britische Medien Zum "Faktencheck" gehören natürlich auch noch andere Motive, neben den politischen. Hier sind z.B. britische Medien genauer. Wie war das Privatleben des verheirateten Opfers? Wie war das [...] mehr

27.02.2015, 20:47 Uhr Thema: Exklusiv aus dem neuen SPIEGEL: Bundeswehr will Panzerhaubitzen nach Litauen liefern Umweg Es gibt ein paar Natomitglieder, die bereit sind, Waffen an die Ukraine zu liefern. Nach den Äußerungen aus der litauischen Regierung gehört dazu auch Litauen. Wenn Deutschland, wie von 90% unserer [...] mehr

18.02.2015, 12:02 Uhr Thema: Deutsche Nato-Truppe: Bundeswehr rückte mit Besenstielen ins Manöver Eigeninteresse Man sollte bedenken: Für die Soldaten (die sollen ja ihr Leben riskieren) und deren Motivation ist die Ausgangslage entscheidend: Handelt es sich wirklich um einen Verteidigungsfall, ist Deutschland [...] mehr

18.02.2015, 10:08 Uhr Thema: Deutsche Nato-Truppe: Bundeswehr rückte mit Besenstielen ins Manöver Konfrontation Ich war als Panzergrenadier während der Kuba-Krise dabei. Das war nicht schön, aber vollkommen akzeptiert: Wir schützten unser Land und unsere Familien vor einem möglichen Aggressor, und unsere [...] mehr

17.02.2015, 21:59 Uhr Thema: Deutsche Nato-Truppe: Bundeswehr rückte mit Besenstielen ins Manöver praktisch Je mehr unsere Politik meint, mehr "Verantwortung" in der Welt übernehmen zu müssen, je mehr sich die politische Konfrontation mit Russland hochschaukelt, je mehr sich Deutschland in aller [...] mehr

10.02.2015, 21:42 Uhr Thema: Deutsch-französischer Friedensvorstoß: Kreml und Kiew schalten auf stur Ramstein Warum wohl sind Hollande und Merkel so strikt gegen Waffenlieferungen und bemühen sich so plötzlich um einen Waffenstillstand, egal wie stur und kriegslüstern sich Russen, Separatisten und Ukrainer [...] mehr

10.02.2015, 18:48 Uhr Thema: Deutsch-französischer Friedensvorstoß: Kreml und Kiew schalten auf stur kaputt Wenn die alle fertig sind, die Sturköpfe, die Separatisten, die Russenhasser, die Waffenlieferanten, die Kriegsfinanziers, die Medienhetzer und die Kriegsbefürworter, und wenn sich alle durchgesetzt [...] mehr

08.02.2015, 14:50 Uhr Thema: Münchner Sicherheitskonferenz: Ukraine-Krise entzweit USA und Europa Schaden Will das wirklich die ukrainische Bevölkerung: Waffenlieferungen und eine Verlängerung des Bürgerkriegs? Dann sieht nicht nur die Ostukraine aus wie Syrien, sondern auch die Westukraine. Im Moment [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0