Benutzerprofil

hikage

Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 356
Seite 1 von 18
19.02.2018, 15:37 Uhr

Falscher Vergleich Der Vergleich mit der Waffenlobby hinkt leider. Besser wäre der Vergleich mit dem Drogenhändler. Zunächst wurde der Individualverkehr mit dem Auto zum Spottpreis - oder besser Sozialisierung der [...] mehr

16.02.2018, 11:44 Uhr

Vielleicht sollten sie sich gleichzeitig ansehen, was ihr Autofahren an Kosten verursacht. Das wird durch die KFZ bezogenen Steuern nicht annähernd abgedeckt. mehr

15.02.2018, 17:20 Uhr

Das ist doch Quatsch. Wir haben ein Problem damit, dass die Autoindustrie die verursachten Kosten - Infrastruktur, Umweltschäden, Gesundheitsschäden - nicht über Einnahmen aus KFZ- und [...] mehr

14.02.2018, 11:42 Uhr

Wenn da EINE Alternative auftritt, könnte Nahles Probleme bekommen. Wenn allerdings viele 'Alternativen' kandidieren, verteilt sich dieser Effekt und die Kandidatin mit der größeren Bekanntheit [...] mehr

13.02.2018, 13:28 Uhr

schön Die Frage wird bleiben, ob der Effekt so groß wird, wenn man ihn nicht auch mit negativen Anreizen - Verschlechterung von Parkplatzangeboten und Infrastruktur - und/oder Verbesserung des ÖPNV Angebots [...] mehr

13.02.2018, 11:31 Uhr

..nicht zuletzt deshalb, WEIL aufgrund der 'Panik' sich einiges getan hat bzgl. des Schadstoffausstoßes der Autos. Es zeigt sich somit, dass es durchaus etwas bringen kann, vor den Gefahren zu [...] mehr

13.02.2018, 11:04 Uhr

Sie verwechseln da anscheinend Problem und Lösung. Der Wasserdampf in der Atmosphäre wirkt dann nämlich noch verstärkend. Die Probleme, die das verstärkte Abregnen verursachen kann sind dabei [...] mehr

07.02.2018, 14:04 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob sie das richtig einordnen. Natürlich hat die technologische Entwicklung den Lebensstandard verändert, aber das Normativ muss man eben entsprechend einordnen. Es käme [...] mehr

07.02.2018, 12:42 Uhr

Ich muss ihnen das jetzt leider etwas unverblümt sagen: sie bzw. ihr Kind hatten einfach schlicht Glück. Es gab mit Sicherheit ein vielfaches an Fällen, die ebenso wie sie verzichtet haben, ebenso [...] mehr

07.02.2018, 12:26 Uhr

Das ist mir dann doch zu einfach. Gerade in armen Ländern werden Kinder eher aus zweifelhaften Gründen, nämlich unhinterfragter Tradition, simplem Hedonismus - Sex ohne Verhütung - und als [...] mehr

07.02.2018, 12:13 Uhr

Sie haben anscheinend keine Kinder? Das Erste ist teuer, das Zweite billiger. Beim Dritten brauchen sie schon eine Familienkutsche und eventuell ein weiteres Kinderzimmer, somit wird es wieder [...] mehr

07.02.2018, 12:03 Uhr

War ja klar, dass sich wieder der Quoten -'schaut mal nach Afrika'-Forist zu Wort melden muss. Zum einen: es gibt tatsächlich Menschen die hungern und/oder kein Zimmer haben. Es gibt noch [...] mehr

07.02.2018, 11:37 Uhr

Bei Alleinerziehenden wurden sicher oft auch Fehler gemacht, inwiefern hier jedoch Fahrlässigkeit im Spiel ist, lässt sich pauschal sicherlich nicht beurteilen. Inwiefern z.B. ein vorheriges [...] mehr

29.01.2018, 13:09 Uhr

Verantwortung Es geht hier um die Kinder und in welcher Verantwortung sehen sie die bitte? Im Kern fordern sie doch hier, die Kinder für die Unterlassungen ihrer Etern zu bestrafen. Im übrigen ist es auch [...] mehr

26.01.2018, 13:55 Uhr

Wer sagt denn bitte, dass die Verantwortlichen beim Forbes Magazin nicht in der Lage sind, vernünftig zu recherchieren? Es ist allgemeiner Konsens, dass dort die besten Daten für die Abschätzung [...] mehr

26.01.2018, 13:18 Uhr

Nein. Genau das sagt er ja auch gerade NICHT. Herr Bach sagt doch ausdrücklich, dass die hohen Millioneneinkommen der Superreichen nicht unter die Steuerprogression fallen und würde genau dort [...] mehr

19.01.2018, 11:13 Uhr

Das trifft dann aber eventuell wieder den kleinen Mann, der sich zunächst nur das Grundstück leisten konnte und gerade für die Finanzierung seines Eigenheims spart, müsste also wieder mit [...] mehr

19.01.2018, 11:05 Uhr

Nein, ich meinte tatsächlich ihre eigene Existenz in der Kommune. Um die Zweideutigkeit herauszunehmen, hatte ich die 'Beanspruchung von Lebensraum' nachgeschoben. Naürlich steht es jedem frei, [...] mehr

18.01.2018, 15:32 Uhr

Selbst, wenn es nur täglich eine Stunde ist, wäre das bei 3 Monaten im voraus eine immense Einschränkung. Ich hätte schon Schwierigkeiten, mich einen Monat im voraus festzulegen, wo ich jeden Tag [...] mehr

18.01.2018, 10:50 Uhr

Durch penetrante Großschreibung wird ihr Fantasiewort leider nicht validiert, auch wenn sie das vielleicht denken mögen. Wenn die Feuerwehr dann nur noch gegen Vorkasse ausrückt, könnte sich [...] mehr

Seite 1 von 18