Benutzerprofil

WolfHai

Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 1309
   

10.02.2015, 17:31 Uhr Thema: Deutsch-französischer Friedensvorstoß: Kreml und Kiew schalten auf stur Gleichsetzung von Russland und Ukraine empörend Die Überschrift setzt Russland und die Ukraine gleich ("Kreml und Kiew schalten auf stur"). Das ist empörend. Ukraine hat keinen Krieg gegen Russland angefangen. Es ist Putins Russland, das [...] mehr

10.02.2015, 13:34 Uhr Thema: Muslimischer Religionspädagoge: "Islam ist, was wir draus machen" Wie Herr Aslan es sagt, ist es ganz einfach So, wie es Herr Aslan sagt, ist es ganz einfach. Warum wird einem ansonsten in der deutschen Diskussion der Schädel eingeschlagen, wenn man das Gleiche sagt? Danke auch für den Hinweis: "Der [...] mehr

09.02.2015, 15:08 Uhr Thema: Merkels Außenpolitik: Die entzauberte Strategin Merkel entscheidungsschwach Frau Merkel entpuppt sich als entscheidungsschwach und als ohne eigene Visionen. Beim Euro, dessen Problematik sie nicht zu verstehen scheint, will sie sich nur durchwursteln und merkt nicht, dass [...] mehr

04.02.2015, 17:14 Uhr Thema: Varoufakis' Haushaltsschwur: "Nie wieder Defizit! Nie, nie, nie" Verteufelung staatlicher Defizite ist Quark Die Verteufelung staatlicher Defizite ist nun wirklich Quark. Wenn die Investitionsneigung der Privaten so gering ist wie heute, dann ist das der direkte Weg in eine langjährige Depression. Wenn [...] mehr

03.02.2015, 14:02 Uhr Thema: Ehe-Trend: Sozialer Aufstieg durch Heirat wird schwieriger Männer wollen eben keine dümmeren Frauen Gelegentlich - früher noch mehr - höre ich aus Frauenmündern, dass Männer eben keine klugen Frauen wollten. Diese Statistiken widerlegen das ganz klar: Männer wollen keine dümmeren (oder [...] mehr

29.01.2015, 17:29 Uhr Thema: Henkel und die AfD : Der Fremdelnde Der Riss, der durch die AfD geht Diesem Zitat stimme ich voll zu. Es ist nicht Herr Henkel, der in der AfD "fremdelt", es ist der Versuch solcher mit nationaler oder national-chauvinistischer Gesinnung, die AfD zu [...] mehr

27.01.2015, 19:17 Uhr Thema: Nach Griechenland-Wahl: Neuer Schuldenschnitt? Nicht mit Merkel Die Interdependenz des Euro erzwingt die Einmischung Die Frage, was sich Frau Merkel und Co. erdreisten, sich in demokratische Entscheidungen von Nachbarländern einzumischen, ist berechtigt. Und beantwortbar: Der Euro hat es mit sich gebracht, [...] mehr

27.01.2015, 18:16 Uhr Thema: Nach Griechenland-Wahl: Neuer Schuldenschnitt? Nicht mit Merkel Ideal wäre ein Zwang zum Grexit Ideal wäre folgendes Szenario: a) Frau Merkel bleibt hart: kein Schuldenschnitt, keine weiteren Kredite ohne festen Sparkurs Griechenlands. b) Griechenland verweigert sich einem Sparkurs. c) [...] mehr

26.01.2015, 16:19 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Merkel steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Krisenpolitik Parallelwährung ja: einer der Ur-Forderungen der AfD Jetzt ist auch schon Herr Münchau bei der AfD angekommen: die Einführung einer Parallelwährung als Ausweg aus dem Euro-Desaster war und ist eine der ursprünglichen Forderungen/Ideen der AfD. Ich [...] mehr

24.01.2015, 11:09 Uhr Thema: Bundesparteitag in Bremen: Circus Halligalli mit der AfD Mitgliederparteitag: keine gute Idee Was den AfD-Vorstand geritten hat, einen Mitgliederparteitag einzuberufen, und dazu noch zu einer so technisch-juristischen Frage, die eine Parteisatzung darstellt, ist mir schleierhaft. - Es ist [...] mehr

24.01.2015, 10:59 Uhr Thema: Bundesparteitag in Bremen: Circus Halligalli mit der AfD Der Marsch in den Gesinnungsstaat Diese Sorge teile ich. Zu den antisemitischen und fremdenfeindlichen Vorurteilen, die es sicher gibt, kommt jetzt massiver Hass gegen Bürgerliche, die es wagen, sich anders zu äußern als der [...] mehr

22.01.2015, 15:03 Uhr Thema: Kauf von Staatsanleihen: EZB flutet Märkte mit Milliarden Beschleunigung des Euro-Zerfalls? Die Eurokrise ist keine konjunkturelle Krise; sie ist eine strukturelle Krise, genauer: eine *Zahlungsbilanzkrise*. Eine Zahlungsbilanzkrise kann man durch Geldpolitik nicht lösen. Draghis [...] mehr

18.01.2015, 21:43 Uhr Thema: Interne E-Mails der AfD: Luckes gefährlicher Kurs Der AfD-Vorstand braucht keine Posten Dieser Kommentar eines Lesers verrät Vorurteile und Unkenntnis: Weder Herr Lucke noch die wesentlichen Mitglieder des Vorstandes brauchen in irgendeiner Form die "Tröge der Macht" für [...] mehr

06.01.2015, 09:37 Uhr Thema: Eurokrise in Griechenland: "Es ist Zeit, dass die Deutschen sich revanchieren" Die Schulden sind nicht das Problem! Die Schulden sind nicht das Problem, es sind die im Euro verzerrten [em]Preisverhältnisse[/em], die Griechenlands Verhängnis sind. Wir können den Griechen die Schulden jetzt erlassen, aber durch die [...] mehr

17.12.2014, 18:44 Uhr Thema: Schimpansen: Handwerkliches Geschick liegt in den Genen Konservative, die mehr Ahnung haben als andere... Gene sind durch die Umwelt nicht zu beeinflussen (da wären wir dann wieder bei einer Spielart des Lamarckismus) und sind also kein "offener Code". Allerdings kann offenbar die "gene [...] mehr

17.12.2014, 12:12 Uhr Thema: Schimpansen: Handwerkliches Geschick liegt in den Genen Sorry, Gleichheitsfanatiker: das ist beim Menschen dann auch so Wieder ein Schlag ins Gesicht der Gleichheitsfanatiker. Jetzt ist auch noch das handwerkliche Geschick bei Schimpansen angeboren. Und wenn das für die Schimpansen gilt, dann gilt das auch für die [...] mehr

11.12.2014, 20:11 Uhr Thema: Juristische Aufarbeitung: Warum die CIA-Folter ungesühnt bleiben wird Ach der wohlfeile Zynismus Nur argerlich sind solche Beiträge wie dieser von Leser shechina. Denn der selbe Leser, der gerade behauptet, dass es kein Recht gäbe, verlässt sich täglich darauf, dass er nicht ermordet wird, [...] mehr

01.12.2014, 22:20 Uhr Thema: Debatte über die Währungsunion: Wehe, wenn Italien aus dem Euro austritt Als wäre Vertragstreue die Stärke der Eurozone Wer nach den eklatanten Vertragsbrüchen der Eurozone, die alle mit pragmatischer Notwendigkeit begründet wurden, noch glaubt, dass diese Verträge und deren Rechtsfolgen im Ernst binden, der irrt [...] mehr

01.12.2014, 19:59 Uhr Thema: Debatte über die Währungsunion: Wehe, wenn Italien aus dem Euro austritt Natürlich wird Italien seine Schulden nicht bezahlen Die Idee, dass Italien nicht aus dem Euro aussteigen kann, weil es dann seine Schulden nicht bezahlen kann, ist abwegig. Italien kann seine Schulden sowieso nicht bezahlen. Nur die Bevölkerung in [...] mehr

01.12.2014, 17:46 Uhr Thema: Debatte über die Währungsunion: Wehe, wenn Italien aus dem Euro austritt Ja, ja, ja! Das erste Krisenland, das aus dem Euro austritt, wird davon so profitieren, dass es andere nachmachen werden. Wir werden dann am Ende einen Nordeuro haben (Deutschland, Niederlande, Österreich, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0