Benutzerprofil

glasperlenspieler

Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 191
   

31.03.2015, 12:00 Uhr Thema: Gentrifizierung: Berlin schafft sich Stück für Stück ab Hausbesetzer Immer wieder faszinierend, wie verharmlosend Hausbesetzer dargestellt werden. Das Gebäude und das Riesen-Areal zerfällt und ist in der Hand einiger weniger Hausbesetzer, die es kostenlos über Jahre [...] mehr

29.03.2015, 10:29 Uhr Thema: "Stimmt's oder hab ich Recht?": So kürzen Sie die Nebenkosten Lassen wir halt die anderen zahlen Schön, dass die Politik und die Gemeinden die Nebenkosten immer weiter nach oben treiben dürfen und der Vermieter aber eine Kostenbremse verpasst bekommt. Dem Mieter immer schön den Rat geben, ja [...] mehr

09.03.2015, 13:37 Uhr Thema: Kölner Torjubel: Ujah entschuldigt sich beim Geißbock Gummi-Esel wäre bessere Lösung Was haben Tiere bei so einer Veranstaltung überhaupt zu suchen? Stellt den minderbemittelten Spielern doch ein paar Gummi-Esel hin, damit sie sich abreagieren können. mehr

05.03.2015, 08:59 Uhr Thema: Mietpreisbremse: Wohltat für Besserverdiener Verfassungswidrig Die Regelung dürfte grob verfassungswidrig sein. Zudem herrschen in deutschen Großstädten immer noch paradisische Zustände: man vergleiche die Mieten doch mal mit Paris, Zürich, London ... Ausserdem: [...] mehr

25.02.2015, 07:53 Uhr Thema: Koalitionstreffen: SPD und Union einigen sich auf Mietpreisbremse Kommunismus in Reinkultur Sämtliche Vorhaben dürften einer verfassungsrechtlichen Überprüfung nicht standhalten. Von Vertragsfreiheit und dem Recht auf Achtung des Eigentums dürften die wohlmeinenden Gutmenschen-Politiker noch [...] mehr

22.02.2015, 17:19 Uhr Thema: Obdachlose in Hollywood: Walk of Shame Shame? Warum sollten sich die USA für ihre Obdachlosen schämen? Deutschland und jedes Land hat seine Obdachlosen. Vergessen wird dabei von der Sozialindustrie und den Gutmenschen auch, dass sehr viele [...] mehr

12.02.2015, 09:09 Uhr Thema: Jura-Studenten und die Todesstrafe: Woher kommt diese Grausamkeit, Herr Streng? Gedankendiktatur Anstatt mit betroffenen Opfern zu sprechen oder mit Studenten persönlich zu diskutieren, verlangt er, wie angehende Juristen zu denken haben. Eigene Meinung scheint weder bei Studenten noch in der [...] mehr

09.02.2015, 10:41 Uhr Thema: Kommissar vor Gericht: Die schützende Hand des Staates Eher Skandal in die andere Richtung Dass unter bestimmten Umständen die Öffentlichkeit und damit auch die geifernde Presse ausgeschlossen wird, hat durchaus seine Berechtigung. Offensichtlich auch in diesem Fall. Skandalös ist [...] mehr

07.02.2015, 21:04 Uhr Thema: Orang-Utan-Baby im Berliner Zoo: Die große Rieke-Show Geht*s noch? Unglaublich, wie immer noch Tiere vor Publikum und Presse "zur Schau" gestellt werden. Wahrscheinlich die beste Entscheidung, das Tier aus dem Zoo zu verbringen. mehr

06.02.2015, 20:39 Uhr Thema: Münchhausen-Check: Was darf ein lebensrettendes Medikament kosten? Selbstverschulden Eine Überlegung fehlt allerdings: die meisten Erkrankten sind Drogenabhängige. Die Frage ist also, ob man Drogenabhängigen eine derart teure Therapie zahlen sollte, wenn sie die Erkrankung selbst [...] mehr

05.02.2015, 10:58 Uhr Thema: Piloten-Mord: Weltweite Empörung über Fox-News wegen IS-Verbrennungsvideo Sehen ist begreifen Oft ist es sinnvoller, dass Menschen sehen, was geschieht, um es begreifen zu können. Das beginnt bei Fotos von Tierquälerein in Schlachthöfen, geht hin zu den Gräueltaten der Nazis bis zu der jetzt [...] mehr

04.02.2015, 13:41 Uhr Thema: Gesetz zur Prostitution: Koalition einigt sich auf Kondomzwang für Freier Menschenhandel und Zwangsprostitution Sinnvoll wäre es auch gewesen, die Freier strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen, die wissentlich oder grob fahrlässig Menschenhandel und Zwangsprostitution erst ermöglichen und das Elend dieser [...] mehr

01.02.2015, 22:45 Uhr Thema: Verfahren gegen Strauss-Kahn: "Es ging um den Konsum von Sex" Freier und Menschenhändler Wieder mal ein Freier, der keine Ahnung von dem Menschenhandel um ihn herum gehabt haben will. Sicher denkt er auch, dass sich jede 16-Jährige darum reisst, mit einem wie ihn ins Bett zu gehen. Es [...] mehr

30.01.2015, 19:13 Uhr Thema: Sozialgericht: Hartz-IV-Schüler bekommt keine Ski-Ausrüstung Hohes Anspruchsdenken Sowohl Schulen als auch Hilfsgeldempfänger werden immer dreister. Muss es unbedingt ein Skikurs sein oder die Klassenfahrt nach England? Muss die Allgemeinheit unbedingt eine neue Waschmaschine, TV, [...] mehr

26.01.2015, 10:43 Uhr Thema: "Miss Universe": Kolumbianische Kurven statt deutscher Kurzhaarfrisur Allgemeingefälligkeit Es siegt diejenige, die am "gefälligsten" daherkommt. Diese Allgemeingefälligkeit hat aber nichts mit Schönheit zu tun. mehr

13.01.2015, 16:01 Uhr Thema: Anti-Islam-Bewegung Pegida: Irgendwann sind die Sohlen durch Die Lüge Die Lüge wird nicht dadurch wahr, indem man sie tausendfach von Politikern und der Presse gebetsmühlenartig wiederholt. Das Paradoxe an der ganzen Sache ist, dass Politik und Presse genau das [...] mehr

13.01.2015, 13:29 Uhr Thema: B- und C-Lagen: Ausländische Investoren kaufen deutsche Billigimmobilien Eigentum bester Mieterschutz Eigentum ist der beste Mieterschutz. Anstatt 3 x im Jahr in den Urlaub zu fliegen, sollten diejenigen, die aggressiv auf ihre Mieterrechte pochen lieber in Wohneigentum investieren. Aber der Deutsche [...] mehr

08.01.2015, 17:06 Uhr Thema: Geschenk von Schülern angenommen: Lehrerin muss 4000 Euro Strafe zahlen Wo liegt dann die Grenze Wenn 100 Euro ok sind, sind es dann auch 500 oder 1000? Ich finde es völlig in Ordnung, dass Lehrer keine Gechenke annehmen sollten, ebenso wie alle Beamten. Es besteht ansonsten wirklich die Gefahr, [...] mehr

02.01.2015, 20:06 Uhr Thema: U-Bahn in Wien: Passanten lassen Sterbenden achtlos in Fahrstuhl liegen Alltag In jeder Großstadt stolpert man gerade in der Bahnhofsgegend tagtäglich über Alkoholleichen, blutend, in ihrem Erbrochenen liegend oder über Drogenabhängige, die ihren Rausch ausschlafen. Wenn man bei [...] mehr

31.12.2014, 19:54 Uhr Thema: Israelis in Berliner Startups: Willkommen im Land des Feierabends Ganz profane Gründe Die hohe Einwanderungsrate von Israelis dürfte wohl ganz profan mit den gezahlten Begrüßungsgeldern zusammenhängen und der Tatsache, das Israelis sofort nach Ankunft Deutschen gleichgestellt werden [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0