Benutzerprofil

acitapple

Registriert seit: 06.12.2007
Beiträge: 4138
20.02.2017, 13:25 Uhr

Was für eine Mär ? Griechenland IST definitiv überschuldet. Natürlich bei Geldgebern, zumeist Banken, aber auch Pensionskassen. Geben Sie freudig einen Teil ihrer Rente auf, weil die Griechen es [...] mehr

20.02.2017, 11:15 Uhr

Ach so, den IS gibt es nur, weil es Waffen gibt. Quasi ein give-away mit Smiley zur Munitionskiste. Hat zum Gluck nichts mit einer menschenverachtenden Gesinnung zu tun... mehr

18.02.2017, 14:44 Uhr

Mal angenommen so ein Genie käme auf jenes ach so tolle Gesellschaftsmodell. Wer drückt dieses dann dem Staat aufs Auge ? Wieder mal schön die furchtbare Gesellsvhaft kritisiert, mehr aber nicht. [...] mehr

18.02.2017, 14:26 Uhr

Ich dachte eher es ist ein Fortschritt wenn Frauen, oder auch Männer, Teilzeit arbeiten KÖNNEN. Habe schon oft erlebt, dass AG gar keine TZ-Kräfte wollen. Ist doch super, wenn man einerseits mehr [...] mehr

17.02.2017, 22:22 Uhr

Ach Unsinn, bald kommt das BGE, hat sich das mit der blöden Arbeitswelt auch erledigt. mehr

17.02.2017, 22:17 Uhr

Noten abschaffen weil sich womöglich Kinder das Leben nehmen ? Wenn ich nun fragen würde, ob Sie nich bei Trost wären, würde mein Kommentar dann veröffentlicht werden? Am Ende verlangt man von [...] mehr

17.02.2017, 22:10 Uhr

Vermutlich wird dann auch durchgesetzt, dass so ein Zeugnis nicht negativ wirken darf, wie die Arbeitszeugnisse. Echt genial, dann haben wir nur noch Wunderkinder als Schulabgänger. mehr

17.02.2017, 21:59 Uhr

Mir tun eher die Menschen leid, die nicht in den Genuß der Gesellschaft dieser Familie kommen. Ein wenig harte Realität wäre für manchen begrüßenswert. mehr

17.02.2017, 21:56 Uhr

Sehr richtig. Diese Diskussion zeigt gerade mit zwei nackten Fingern auf die wahren und allzu deutlichen Defizite, angesiedelt bei vermeintlich über allem stehenden Mitbürgern. Natürlich auch über [...] mehr

17.02.2017, 19:23 Uhr

Na sowas, Unternehmen beschleunigen den Wechsel von vertraglich gebundenen Vorstandsmitgliedern nicht um dann eine Person aufgrund ihres Geschlechts dorthin zu platzieren. Bei VW ist gerade eine [...] mehr

14.02.2017, 12:06 Uhr

@famd wo bitte hat man Stress durch soziale Netzwerke ? Und wo wird man bestohlen ? Hätten sie sich das mal besser angeschaut als pauschal zu verteufeln. mehr

12.02.2017, 14:42 Uhr

Na ein Glück, dass es immer die Autos der Anderen trifft. Wäre schon knifflig sowas gut zu heißen während man sich mit der Versicherung rumplagt und überlegen muss wie man zur Arbeit kommt. Aber [...] mehr

12.02.2017, 14:37 Uhr

Der Kommentator redete von "Zusammenhang" um eine Erklärung herzuleiten. Es war offenbar nicht von Rechtfertigung die Rede. Und ja, je schlechter es den Leuten geht, ob nun gefühlt oder [...] mehr

12.02.2017, 13:55 Uhr

Ich bin ja so gespannt. Wer wird es wohl werden ? mehr

12.02.2017, 13:52 Uhr

Oh ja, gutes Argument. Sehen wir uns doch mal die öffentlichen Haushalte an. Jede Hausfrau kann besser mit ihrem Budget wirtschaften als diese Steuergeldverschwender. Wenn es nach denen ginge [...] mehr

12.02.2017, 13:43 Uhr

Sie geben sich doch selbst die Antwort. Uns geht es so gut wie nie und daher haben die Leute Angst, dass es ihnen künftig schlechter gehen wird. Statistisch gesehen ist das sogar wahrscheinlicher, [...] mehr

12.02.2017, 00:22 Uhr

Wow. Ein dickes, fettes WOW! Trump schafft es, dass in einem Vorzeigeblatt des linken Spektrums diese Schlagzeile erscheint UND auch ernstgemeint ist. Zum Glück wissen wir wie die Wahl ausgehen wird. [...] mehr

12.02.2017, 00:08 Uhr

Tja, liebe/r ace, das war dann eine echt exzessive Nutzung, oder ? Deswegen die sozialen Netzwerke zu verdammen ist m.E. nicht ganz korrekt. Ich empfinde z.B. Facebook als sehr nützlich. [...] mehr

11.02.2017, 17:35 Uhr

Würden die Griechen mal Steuern zahlen und einziehen, müssten sich die ehrenwerten Rentner nicht von den deutschen Großkotzen aushalten lassen. Wäre allerdings auch anstrengender. Hm, also [...] mehr

11.02.2017, 17:00 Uhr

Eine sehr gute Frage. Mir scheint die Begrifflichkeiten werden je nach Belieben eingesetzt, wobei "rechts" für das Böse und Negative, das wenig erstrebenswerte steht. So kam es auch [...] mehr