Benutzerprofil

permissiveactionlink

Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 2894
Seite 1 von 145
25.09.2018, 12:38 Uhr

Business as usual ! Die Liebedienerei der amtierenden Bundesregierung für die deutsche Autoindustrie geht also unverändert weiter, mit nur kleinen, kosmetischen Veränderungen. Die maligne Verbindung nicht nur der [...] mehr

24.09.2018, 22:57 Uhr

Na sowas aber auch ! Wer hätte das gedacht ? Obwohl die für diese Forschungsergebnisse notwendigen Schlussfolgerugen schon immer leicht zu ziehen gewesen wären, auch von der sehr engagierten [...] mehr

24.09.2018, 16:47 Uhr

#21, dasfred Kann ich gut nachvollziehen. Natürlich ist es völlig normal, das gestellte (hier zweidimensionale) Problem zunächst mit geringsmöglichem Aufwand zu bewältigen. (Selbst das gelingt mir nicht immer...) [...] mehr

23.09.2018, 18:50 Uhr

#9, quark2@mailinator.com* Da habe ich jetzt Verständnisprobleme : Wie definiert man denn konvex und konkav im dreidimensionalen Raum ? Im 2D-Fall kann ich die Unterscheidung von Innen- und Außenwinkeln noch nachvollziehen. Da [...] mehr

23.09.2018, 17:05 Uhr

Jeder geschlossene Polygonzug mit n Seiten, die jeweils senkrecht aufeinander stehen, ist eine Lösung. Für n = 12 existiert nur eine einzige zweidimensionale Lösung, für n größer 12 gibt es jeweils mehr als eine zweidimensionale [...] mehr

23.09.2018, 16:48 Uhr

#1, beliebig Wieso ? Im 3D-Fall ist es doch genauso trivial : Man gehe aus von einem flächenhaften Buchstaben T, bei dem der waagerechte Balken genauso stark ist wie die senkrechte Säule (1LE) und das T genauso [...] mehr

23.09.2018, 16:38 Uhr

Boah ! War das einfach diesmal. Ich hatte sofort das schweizer Kreuz als regelmäßiges Zwölfeck vor Augen. Alle Seiten sind gleichlang, und alle Eckwinkel sind rechtwinklig. (Da war ja selbst die Meldung mit der zweiköpfigen [...] mehr

23.09.2018, 09:34 Uhr

Absurd ! Soso, Porsche konzentriert sich also wieder auf emotionale Ego-Enhancer, mit denen sich anderen Homo sapiens trefflich demonstrieren lässt, dass das eigene...nein, nicht Glied, sondern Portemonnaie [...] mehr

22.09.2018, 16:43 Uhr

Narkolepsie, reloaded ! Ein brandaktueller Forschungsartikel der beiden Autoren Daniella Latorre, Claudio Bassetti und Kollegen von der Universität Bellinzona/Schweiz (Nature, 2018, doi:10.1038/s41586-018-0540-1) war der [...] mehr

22.09.2018, 08:57 Uhr

48,49, Vorzeichen Korrekt ! mehr

21.09.2018, 19:30 Uhr

Bei der WHO sitzen ja keine Anfänger in den Entscheidungsgremien. Und es sind auch sicher keine Industrievertreter. Es handelt sich vielmehr um fachlich hochqualifizierte Spezialisten des Fachgebietes : [...] mehr

21.09.2018, 16:47 Uhr

#8, Neandiausdemtal Da hatten wir beide offenbar zeitnah die gleiche Eingebung. Wie sagt man im Rheinland so schön menschelnd ? - Zwei Idioten, ein Gedanke ! ;-) mehr

21.09.2018, 16:42 Uhr

#91, HeinoBollmann Bei allem Respekt, aber Sie wissen wirklich nicht, wovon Sie da eigentlich reden. In Japan gibt es längst Benziner, die mit seriellem Hybridantrieb weitaus ökonomischer fahren als jeder Diesel. (Z.B. [...] mehr

21.09.2018, 16:08 Uhr

Meine Güte ! Man fragt sich betroffen und benommen, was alles Tolles aus Europa hätte werden können, ohne fünfzehnhundert Jahre fortschrittsfeindlichen Katholizismus und ohne all die unfähigen und [...] mehr

21.09.2018, 15:50 Uhr

Fette sind Triester des Glycerins (Propan-1,2,3-triol) mit drei längerkettigen und in der Regel geradzahlig langen aliphatischen Monocarbonsäuren. Unter Sauerstoffabschluss, also in strikt anaerobem Milieu [...] mehr

20.09.2018, 15:49 Uhr

Verbraucherschutz ? Existiert nur als frommer Wunsch oder als Inhalt leerer politischer Sprechblasen. Wie auf vielen anderen Gebieten (Dieselskandal, Gifte in Hühnereiern, Listerien in Wurstprodukten, Monopolsstellung [...] mehr

18.09.2018, 09:43 Uhr

#35, emil_erpel8 Eine auch bildlich sehr gut verstellbare Lösung. Allerdings laufen die Tiere nicht alle auf einer Linie, sondern schon seitlich versetzt. Beim Staffellauf wird der Stab ja auch nicht bei einer [...] mehr

17.09.2018, 12:56 Uhr

Geringfügig schwieriger ist folgendes Problem : Das Pferd startet am Punkt 0 aus dem Stand und beschleunigt in 10 sec gleichmäßig auf 60 km/h. Mit dieser Höchstgeschwindigkeit läuft es dann bis zur 1000 Meter Zielmarke [...] mehr

16.09.2018, 15:02 Uhr

Galilei kannte weder die Infinitesimalrechnung, noch irgendwelche halbwegs genauen Stoppuhren. Deshalb verlängerte er auf pfiffige Art die Fallzeit, indem er Kugeln auf einer schiefen Ebene herunterrollen [...] mehr

16.09.2018, 09:35 Uhr

#18, Lichtbogen Wenn man schon die Gleichung ve = 0,8 * 0,9 * vp = 0,72 * vp kennt, muss mann nur beide Seiten durch die Zeit teilen, die das Pferd für die 1000 m benötigt. Man erhält dann die Gleichung ae = 0,72 * [...] mehr

Seite 1 von 145