Benutzerprofil

kunibertus

Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 924
19.02.2017, 20:17 Uhr

Mit dem Schiedsrichter von dem Spiel Hertha gegen Bayern wäre das nicht passiert. In Berlin hat der Schieri so lange gewartet, bis Bayern noch den Ausgleich geschossen hat und so wenigstens - meiner Meinung völlig [...] mehr

19.02.2017, 10:36 Uhr

Sie sollten sich doch erst einmal mit der seit dem 01.11.2015 geltenden Rechtslage vertraut machen, bevor Sie sich äußern. Der Vermieter ist jetzt der "Wohnungsgeber". Und es kann für ihn ziemlich teuer [...] mehr

18.02.2017, 11:26 Uhr

Die Gewaltenteilung zwischen BT und Berliner Abgeordnetenhaus ist mir sehr wohl bekannt. Mir ist aber auch bekannt, dass es sehr viele Kontakte sowohl auf parteilicher und privater Ebene zwischen den Abgeordneten [...] mehr

17.02.2017, 22:04 Uhr

Bevor solche Auffassungen offiziell verkündet werden, sollte man sich mal mit dem Meldegesetz befassen. Da ist auch geregelt, was der Vermieter zu tun hat und was auf ihn zukommt, wenn er seine Mitwirkungspflicht nicht [...] mehr

17.02.2017, 21:52 Uhr

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe geschrieben "Man wird also diesen Personenkreis von der Erhöhung der Zweitwohnungssteuer ausklammern." Das ist klar Zukunft und nicht Gegenwart. Sie haben [...] mehr

17.02.2017, 21:05 Uhr

Die Zahlen kann ich nicht nachvollziehen. Eine Patrone 9 mm Luger wiegt 13 g. Da bin ich bei 71.000 Schuss schon ziemlich nahe bei einer Tonne. Wenn dann noch Karabiner- und Jagdpatronen dazu kommen, wird die Tonne leicht [...] mehr

17.02.2017, 20:14 Uhr

Da sich ja hier offensichtlich viele Foristen nicht so richtig mit dem deutschen Waffenrecht und den entsprechenden Regelungen für Sportschützen auskennen, hier einige Zitate aus dem Waffengesetz: Für den Erwerb und Besitz [...] mehr

17.02.2017, 11:45 Uhr

Die Abgeordneten müssen nun leider ihren Hauptwohnsitz in ihrem Wahlkreis haben, vor allem, wenn sie direkt gewählt worden sind. Man wird also diesen Personenkreis von der Erhöhung der Zweitwohnungssteuer ausklammern. [...] mehr

15.02.2017, 14:37 Uhr

Da die USA das Abkommen über den Internationalen Strafgerichtshof nicht ratifiziert haben, kann dort auch keine Anklage erhoben werden. Das wäre auch gar nicht nötig, da die USA nur helden- und ehrenhaft [...] mehr

15.02.2017, 12:19 Uhr

Ich hatte eine ganz klare Vorgabe: maximal 140 Seiten, 1 1/2-zeiig + Anlagen. Mein Doktorvater war der Meinung, dass sich ein Doktorand in einer wissenschaftlichen Arbeit auf das Wesentliche konzentrieren soll und nicht [...] mehr

14.02.2017, 17:03 Uhr

Das stimmt so nicht ganz. Zitat aus dem Artikel: "Einzig beim Maschinenbauer Aixtron aus Aachen konnte die Bundesregierung intervenieren, weil sie hier Sicherheitsinteressen berührt sah." Das Veto kam aus den USA und [...] mehr

12.02.2017, 15:18 Uhr

Man beachte: Es wird nichts gegen den Fakt an sich gesagt, sondern nur, dass er bekannt gemacht worden ist. Das ist eben hohe Politik, Mal sehen, was die SPD als nächstes gegen einen CDU-Politiker ausgräbt. mehr

11.02.2017, 11:42 Uhr

Das dürfte nicht so einfach gehen. Wie schon bei anderen Rüstungsgütern bekommt die Bundeswehr genau das, was sie bestellt hat. Da beim Bundesamt für Beschaffung jedoch hauptsächlich Verwaltungsjuristen sitzen, die [...] mehr

10.02.2017, 15:53 Uhr

Im Nachhinein finde ich es schade, dass es nicht zur Entlassung und einem anschließenden Prozess gekommen ist. Wir hätten dann wahrscheinlich irgendwann eine höchstrichterliche Entscheidung, ob die alleinige [...] mehr

10.02.2017, 14:30 Uhr

Nach meinem Kenntnisstand verjähren alle Straftaten außer Mord nach 20 Jahren. Die alleine Tätigkeit im Ministerium für Staatssicherheit der DDR ohne individuelle Prüfung der persönlichen Schuld wird also hinsichtlich der [...] mehr

10.02.2017, 13:44 Uhr

Bei Apfelsaft werden vielleicht nicht nur Tierteile bei der Produktion verwendet - nein, da sind sogar welche drin. Oder nimmt hier jemand an, dass in den Mostereien die Maden aussortiert werden? Das gilt übrigens [...] mehr

10.02.2017, 10:06 Uhr

Es gbit auch noch eine Briefmarke der Deutschen Bundespost mit dem Sujet. Darauf ist der Fuchs mit der Gans in einem Tragekorb auf dem Rücken zu sehen. Wird diese Briefmarke jetzt auf den Index gesetzt und [...] mehr

10.02.2017, 09:46 Uhr

Man kann den Fuchs aber auch in einer Falle fangen und dann tierschutzgerecht auf dem Gnadenhof bis zu seinem Ende füttern, aber nicht mit Gänsefleisch sondern mit Mäusen - ach, da fällt mir ein, das sind ja [...] mehr

09.02.2017, 13:59 Uhr

Dann sollte mal eine gesamtwirtschaftliche Wirtschaftlichkeitsberechnung angestellt werden. Kosten für die Elbvertiefung versus Kosten für die Schienenanbindung von Wilhelmshaven. Aber ich weiß: [...] mehr

09.02.2017, 13:52 Uhr

Warum müssen es denn unbedingt LKW sein? Zur Erinnerung: Seit dem 07.12.1835 gibt es die Eisenbahn in Deutschland. Auch die Nutzung verschiedener Verkehrsträger gehört zum ganzheitlichen Denken. Außerdem, wenn [...] mehr