Benutzerprofil

kunibertus

Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 725
   

19.07.2016, 09:21 Uhr Thema: +++ Der Morgen live +++: Streit um Würzburg-Tweet von Renate Künast Das Vorgehen der Beamten findet meine volle Zustimmung. Ich denke, ich hätte genauso gehandelt. Ich möchte mal Frau Künast erleben, wenn vor ihr einer mit einer Axt steht und auf sie einschlagen will. Will sie dann mit dem [...] mehr

18.07.2016, 09:12 Uhr Thema: Reformpläne für Bachelor: Weniger Notendruck, mehr Freiheiten Was soll das? "Den Bachelor besser an die Bedürfnisse der Studenten anpassen". Richtig ist es, den Bachelor an die Bedürfnisse der Wirtschaft anzupassen, an den Bereich, wo die Absolventen später [...] mehr

18.07.2016, 08:47 Uhr Thema: Umkämpfte Rigaer Straße: Schlammschlacht für die Stammwähler Wir sollten die „Autonomen“ als das bezeichnen, was sie sind. Es handelt sich um ganz gewöhnliche Kriminelle. Das Abfackeln von Autos ist schlicht und einfach eine Straftat. Das Bewerfen von Polizisten mit Steinen und Molotowcocktails und das [...] mehr

17.07.2016, 11:11 Uhr Thema: Die Türkei nach dem Putschversuch: Große Freude, noch größere Angst Da werden wir uns in Deutschland wohl auf eine größere Flüchtlingswelle aus der Türkei einstellen dürfen. Können die dann eigentlich hier Asyl erhalten; sie kommen ja schließlich aus einem sicheren Herkunftsland, [...] mehr

12.07.2016, 17:54 Uhr Thema: Lob dem Dreck: Daumennuckeln könnte Kinder vor Allergien schützen Warum wohl hat die Kriegs- und Nachkriegsgeneration, besonders wenn sie auf dem Lande aufgewachsen ist, keine oder nur wenig Allergien? Wir haben damals - im wörtlichen Sinne - im Dreck gespielt, haben unreifes und [...] mehr

07.07.2016, 20:14 Uhr Thema: Aufstieg der Populisten: Kapitalismus? Echt? Was soll denn daran neu sei? "Der Neoliberalismus formt aus dem unterdrückten Arbeiter einen freien Unternehmer, einen Unternehmer seiner selbst. Jeder ist heute ein selbstausbeutender Arbeiter seines eigenen [...] mehr

05.07.2016, 22:12 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Börsenbeben für Europas schwache Banken Wenn der Aktienkurs der Deutschen Bank bei 10€ und der der Commerzbank bei 5€ steht, kann man nachkaufen. Frau Dr. Merkel wird schon dafür sorgen, dass diese "systemrelevanten" Banken nicht weiter abstürzen. [...] mehr

02.07.2016, 20:04 Uhr Thema: Sprache und Diskriminierung: Die sollen erst mal anständig deutsch lernen! Mein Sohn (Deutscher) lebt mit seiner Frau (Weissrussin) in der französischsprachigen Schweiz. Da stand die Frage nach der Sprache überhaupt nicht. Er spricht sowieso französisch - er war vorher in Frankreich tätig - sie [...] mehr

02.07.2016, 16:19 Uhr Thema: Berühmte Angstgegner : Wird die DFB-Elf heute zum Gargamel? Was passiert denn, wenn Deutschland im Elfmeterschießen 4:5 verliert? Die Welt dreht sich trotzdem weiter. Unsere Regierung hat dann nur ein Problem; die Bürger schauen ihr wieder mehr auf die Finger und prüfen, was sie so [...] mehr

30.06.2016, 21:24 Uhr Thema: Streit über Handelsabkommen: Gezeter um Ceta Spiegel, Heft 15/2016, S. 108 "Kapitalismus funktioniert nicht ohne Korruption". Da sei doch mal die Frage erlaubt, wie viel Herr Juncker von den US-Konzernen erhält, damit er CETA und TTIP möglichst problemlos [...] mehr

29.06.2016, 21:34 Uhr Thema: Russische Sanktionen: Türkei gut, EU böse So funktioniert die Arbeitsteilung unter Freunden. Der eine erlässt Einreiseverbote und sperrt Konten für einige ausgewählte Personen und der andere darf sich mit Handelssanktionen selbst schaden. mehr

16.06.2016, 15:09 Uhr Thema: SPD-Fraktionschef Oppermann: "Wir brauchen keine Billigpolizei" Er will die DDR wieder auferstehen lassen. Die DDR-Bürger werden sich noch erinnern: Es gab die "Helfer der Volkspolizei". Die hatten eine Armbinde, sind einzeln oder zusammen mit regulären Polizisten- so etwas gab es damals noch - [...] mehr

16.06.2016, 14:17 Uhr Thema: Wirtschaftliche Folgen: Was die Briten mit dem Brexit riskieren würden Natürlich wird der Brexit für Deutschland zum Problem. GB ist einer der größten Nettozahler. 2010 - neuere Zahlen liegen mir jetzt nicht vor - betrug die Differenz zwischen den Zahlungen an die EU und den Rückflüssen 5,6 Mrd. EUR und das [...] mehr

14.06.2016, 16:17 Uhr Thema: Uefa-Entscheidung: Russland fliegt bei weiteren Krawallen aus dem EM-Turnier Nach dem Lesen mehrerer Beiträge macht mich eines stutzig. Die englischen Randalierer in Marseille wurden sofort ermittelt und bestraft. Von den "Russen" ist bisher noch keiner ermittelt worden - Zufall oder Absicht? Es ist [...] mehr

14.06.2016, 14:20 Uhr Thema: Uefa-Entscheidung: Russland fliegt bei weiteren Krawallen aus dem EM-Turnier Diesen Beitrag hätte ich gern mal gelesen. Aber er ist wohl nachträglich der Z... zum Opfer gefallen. mehr

14.06.2016, 14:14 Uhr Thema: Uefa-Entscheidung: Russland fliegt bei weiteren Krawallen aus dem EM-Turnier Das genau dürfte das Ziel sein. Mit der Durchführung der WM würde Russland schließlich aufgewertet und als gleichberechtigtes Mitglied der Staatengemeinschaft betrachtet werden. Da hat mindestens [...] mehr

02.06.2016, 19:34 Uhr Thema: Lohngleichheit: "Wir sind dazu verpflichtet, diese Unterschiede abzubauen" Ja, wollt ihr denn die DDR wieder haben? Dort ist bei der Bezahlung kein Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht worden. Jetzt sind wir ein christlich orientiertes Staatswesen - siehe Präambel zum GG - und da gilt natürlich, was schon [...] mehr

01.06.2016, 17:53 Uhr Thema: Gaulands Boateng-Äußerung: AfD-Spitze greift "FAS"-Journalisten an Wir wollen aber auch nicht vergessen, dass J. Boateng enge verwandtschaftliche Beziehungen zu einem anerkannten Foulspieler hat. Immerhin hat sein Halbbruder, Kevin Prince Boateng, seinerzeit den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, [...] mehr

24.05.2016, 17:14 Uhr Thema: Auto-Skandale in Japan und Deutschland: Tief gesunken Dass die Verbrauchsangaben nie stimmen, dürfte eigentlich jedem bekannt sein. Die angegebenen Werte dienen nur der Reklame - sehr her, so gut sind wir bei Rückenwind und bergab. Ich habe vor Jahren sogar schon mal ein Auto zurückgeben [...] mehr

22.05.2016, 15:52 Uhr Thema: Resistente Krankheitserreger: Forscher fürchten Millionen Tote jährlich Die Natur schlägt zurück. Je eher die Menschheit verschwindet, umso besser ist es für die Natur. Der Mensch braucht die Natur, aber er zerstört sie dabei. Die Natur kann ganz gut ohne den Menschen auskommen; hat sie mehrere [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0