Benutzerprofil

Zappa_forever

Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 1004
22.02.2017, 18:53 Uhr

Es darf gelacht werden... Der Großinquisitor, wirft uns vor, ihn vors Inquisitionsgericht zu zerren. Pfffff... Es wird höchste Eisenbahn die doppelte Staatsbürgerschaft aufzuheben, die Bundeswehr aus der Türkei [...] mehr

18.02.2017, 16:41 Uhr

Bigott! ...ich hätte mir nicht träumen lassen, dass wir in D noch einmal so herabkommen, dass wir einem erzkonservativen diktatorischen Regime die Steigbügel halten - und das nur, damit uns die vollkommen [...] mehr

17.02.2017, 09:06 Uhr

Es sollte natürlich heißen: "..im übrigen IST es auch ein überstrapazierte Halbwahrheit, das Europas Aufstieg ein persisch-islamisches Fundament hätte." und "Also Aufhören [...] mehr

17.02.2017, 08:59 Uhr

Unfähigkeit... ...zur Reflexion und auch Reue durch erzkonservativ-patriarchalische Denkmuster sind die Hauptburg der islamischen Welt. da helfen alle Verweise auf den Kolonialismus nix. ...im übrigen stimmt es [...] mehr

03.02.2017, 23:17 Uhr

Mit Verlaub... "AfD-Politiker, Eurofeinde, Abtreibungsgegner und Islamkritiker treffen sich hier, um nationale Ideen salonfähig zu machen." ...ich fühle mich pauschalisierend diskriminiert. Als Islam- [...] mehr

01.02.2017, 16:26 Uhr

Sehr berechtigte Frage! ...der Islam kann sich in erster Linie auf die Fahnen schreiben, militärisch große Erfolge erzielt zu haben und bei den Eroberungen nicht alles ausgelöscht zu haben, was sie vorfanden. Eine [...] mehr

27.01.2017, 12:54 Uhr

Wie der Vorposter... ...es schon treffend bezeichnete: "Machtergreifung" Man kommt nicht umhin Parallelen zur Frühphase des Dritten Reichs zu ziehen. Erschreckend. ...und Merkel & Co halten [...] mehr

12.01.2017, 12:26 Uhr

Also nächstes Mal vorsichtiger bohren und zum Schluss mit dem Stechbeitel ran (immer mit der Maserung). Ist etwas aufwändiger, Kräfte zehrender, wird im Endeffekt aber feiner und ggf. sehr viel [...] mehr

02.01.2017, 17:45 Uhr

Das... ...mit den Fussballfans kam mir auch schon. Und jeder vernünftige Mensch wird sich nicht darüber aufregen, dass die Polizei die betreffenden im Auge hat. Und dass dann die Anhänger des FC [...] mehr

02.01.2017, 17:19 Uhr

Bananistan! "Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!" Katrin Göring-Eckardt, Sommer 2016 "Man müsse sich darauf einstellen, Silvester dauerhaft mit starken [...] mehr

30.12.2016, 11:05 Uhr

Faszinös! ...Schulz zieht die (seine persönliche) Reissleine. Er war die letzte Chance dieser Partei. Die SPD schafft sich ab! Ich (als ehemaliger SPD-Wähler) freue mich jetzt schon auf die Gesichter von [...] mehr

07.12.2016, 08:13 Uhr

Ich habe... ...vor einiger Zeit drei Tage ganz in der Nähe von Zorge verbracht. Gesund schrumpfen wäre in der Ecke durchaus möglich. Das Problem der West- gegenüber den Ostgemeinden im Harz ist dabei aber, dass [...] mehr

18.11.2016, 12:53 Uhr

Metallica... ...sind mittlerweile so etwas wie die U2 des Metal.Riesige Fangarm obwohl seit Jahren nichts gescheites mehr herausgebracht. Millionen auf dem Konto. Es sei ihnen gegönnt. Mich locken sie in keiner [...] mehr

13.11.2016, 15:27 Uhr

Wer... ..außer irgendwelchen vollkommen blauäugigen / naiven oder neoliberalen Zeitgenossen denkt auch nur noch im Traum an einen EU-Beitritt der Türkei? Wir brauchen kein neoosmanisches, [...] mehr

18.09.2016, 16:21 Uhr

Nebelkerze... ...die tausendste! Ich habe keine Angst, von einem Irren in die Luft gesprengt zu werden, sondern davor, dass sich unsere Gesellschaft qua Einwanderung aus erzkonservativ-patriarchalisch geprägten [...] mehr

17.09.2016, 12:19 Uhr

Selbst dran schuld! Der Satz war und ist keine Leerformel sondern mittlerweile ein fest etabliertes ironisch konotiertes geflügeltes Wort. Wen wundert´s? Eventuell die Teddybärenwerfer. Allen anderen war bereits [...] mehr

16.09.2016, 17:05 Uhr

Die Mauser... ...wenn das mal kein Freudscher ist. Sie wissen, dass Heckler&Koch früher Mauser hießen? Ratatatatatatatattttt!!!! mehr

16.09.2016, 16:49 Uhr

Tunnelblick Sorry, ich habe keine Abstiegsängste - habe aber trotzdem etwas gegen übermäßige Zuwanderung aus erzkonservativ-patriarchalisch, antiindividualistisch und antihumanistisch geprägten Gesellschaften. [...] mehr

16.08.2016, 20:29 Uhr

Sie fragen welches Interesse? Na, dass eben niemand den moralischen Bankrott erkennt oder zumindest ihn nicht laut benennt. Bisher scheinen sie damit recht erfolgreich zu sein. In den 70er-Jahren hätte es wegen so etwas [...] mehr

16.08.2016, 19:16 Uhr

Dito. ...wir leben in Ländern mit humanistischen Traditionen. Daher keine Akzeptanz für Kleidervorschriften, die dem Gegenüber die Fähigkeit zur individuellen Gestik und somit zur Kommunikation nehmen. [...] mehr