Benutzerprofil

GoranBaranac

Registriert seit: 14.01.2016
Beiträge: 101
Seite 1 von 6
19.02.2018, 16:09 Uhr

Si vis pacem para bellum Müsste Ihnen, Herr Augstein, doch geläufig sein. Wo hat Gabriel geheuchelt? Darin, dass er Waffenverkäufe vermittelt hat? Was hätte er denn sonst vermitteln sollen? Den Verkauf von Kartoffeln? [...] mehr

29.01.2018, 16:49 Uhr

Als erstes nach diesem Beitrag... ...kam mit spontan die Frage ob Sie naiv sind, Herr Augstein. Nein, natürlich nicht, war dann mein zweites Gedankenzucken. Wer bestimmt über die Zeit der Menschen? Das Kapital. Der Politologe Krastev [...] mehr

29.01.2018, 16:41 Uhr

Als erstes nach diesem Beitrag... ...kam mit spontan die Frage ob Sie naiv sind, Herr Augstein. Nein, natürlich nicht, war dann mein zweites Gedankenzucken. Wer bestimmt über die Zeit der Menschen? Das Kapital. Der Politologe Krastev [...] mehr

24.01.2018, 23:48 Uhr

Aha? "Beruf muss mir Spaß machen Beruf muss meinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechen Beruf muss sich gut mit Privatleben und Familie vereinbaren lassen" Mit Verlaub - das sind Kriterien [...] mehr

20.01.2018, 18:35 Uhr

Ernsthaft? Eine EU mit "mehr Demokratisierung, einer starken sozialen Komponente, einer Stärkung des Euros, einem Haushalt der diesen Namen verdient, einem Kampf gegen Steuerdumping, einer intelligenten [...] mehr

10.01.2018, 22:45 Uhr

So falsch kann Frau Deneuve nicht liegen... ...wenn bei SPON Jakob Augstein forderte es müsse soweit kommen, dass sich Männer nicht mehr trauen mit Frauen alleine im Fahrstuhl zu stehen. Ich habe mir den Spiegel-Artikel über sexueller [...] mehr

01.01.2018, 15:30 Uhr

Was soll man sagen Herr Augstein? Sie haben in vielem Recht, nur bieten Sie und Ihre Gesinnungsfreunde (nicht despektierlich gemeint, ich will mich nicht gleich am 01.01. streiten) keine Lösungen an. [...] mehr

24.12.2017, 19:25 Uhr

Ernsthaft? Man soll die Mobilen halten und die Leistungsfähigen anziehen? Im Stern stand letztens, dass die Migranten von 2013/14 bis heute nur zu 30% in Lohn und Brot stehen, von denen die uns 2015 [...] mehr

18.12.2017, 15:04 Uhr

Das hohe Ross... ...ist wieder da, auf das sich Herr Augstein so gerne schwingt. "Wir stellen uns*Demokratie*ja gerne als Verwirklichung von Liberalität und Pluralismus vor". Wer sind denn "Wir"? [...] mehr

19.11.2017, 11:25 Uhr

Eine andere Gesellschaft. Und zwar auf Biegen und Brechen. Das ist das Ziel der Grünen und Trittin artikuliert es nur nicht, um die letzten Wähler nicht zu verschrecken die immer noch glauben dieser Partei gehe es primär um [...] mehr

17.11.2017, 16:34 Uhr

Ein selten blöder Kommentar... ...oder doch ein Artikel? Ist in letzter Zeit schwer auseinander zu halten bei SPON, vor allem wenn der Schreiber sich über bestimmte Inhalte über die er berichtet lustig macht. Wie soll man denn [...] mehr

16.11.2017, 22:35 Uhr

Der Stich ins Wespennest... ...ist Herr Fleischhauer wieder trefflich gelungen. Über 120 Kommentare binnen 6h, das kriegt selbst der Möchtegernkommunist Augstein selten hin. Vielleicht ist ja gerade diese Diskussionsexplosion [...] mehr

12.11.2017, 21:50 Uhr

@steffen.ganzmann, Beitrag 12 "Nur meine erste Frau wollte, als wir zusammenzogen, diese Sachen loswerden. Nun hat sie mein damals bester freund ..." Also hat Ihr damals bester Freund jetzt Ihre erste Frau bekommen? [...] mehr

11.11.2017, 23:01 Uhr

@christophe007 Beitrag 47 Ab wann kann man denn mitreden? Ich bin in einer Sozialwohnung hinterm Bahnhof groß geworden, hab nur öffentliche Schulen besucht, zu Hause sprach man "Muttersprache", beide Eltern [...] mehr

11.11.2017, 19:06 Uhr

Rassismus... ...na klar, was sonst? Gerade in Frankreich. Sarkozy ungarischer Abstammung, Holland schon dem Namen nach kein indigener Franzose, die Kohlengebiete um Lille voll von polnischstämmigen Menschen die [...] mehr

09.11.2017, 22:16 Uhr

Vergessen Sie es Herr Fleischhauer Es laufen da draußen genug Leute rum die meinen jeder Bundesbürger trägt ganz persönlich die Verantwortung für alles Elend der Welt und soll ruhig mal ein bisschen davon abbekommen. Und falls es auf [...] mehr

09.11.2017, 22:09 Uhr

"eine gemeinsame Realität"? Und daran hapert es bei den Rechten? Die Linke hat eine gemeinsame Realität? Eigentlich ja, denn wie weisen alle Daten nach: von den Grünen bis zur SPD sind die Parteimitglieder postmateriell [...] mehr

29.10.2017, 16:02 Uhr

Nette Menschen treffen? So nette wie Frau Berg? Mit so netten Kommentaren wie letzte Woche, ja? Besinnliches Steinewerfen, moralisch gerechtfertigte Bierflaschen auf Polizisten. Ansonsten die Klappe halten, weil es die [...] mehr

26.10.2017, 17:51 Uhr

Die "Mund auf!"-Buttons... ... besorgten sich auch die Antaios-Mitarbeiter in Frankfurt - m.M.n. zurecht. Wenn man schon Sarazin für einen Nazi hält hat man tatsächlich keine Ahnung welche "Haltung" (um mal ein ganz [...] mehr

21.10.2017, 17:59 Uhr

Die Rettung der Menschlichkeit? Frau Berg meint bestimmt das freundliche Miteinander in der der Pressesprecher des Erzbistums Köln nach der BTW17 per Twitter den Vorschlag machte alle Sachsen gegen tschechischen Atommüll [...] mehr

Seite 1 von 6