Benutzerprofil

Benjamin1965

Registriert seit: 20.12.2007
Beiträge: 750
   

05.12.2013, 13:08 Uhr Thema: NSA-Skandal: Handy-Überwachung auf dem ganzen Planeten Ganz leicht aushebeln Das koennte man wirklich sehr sehr leicht aushebeln. Die europaeische Union muesste es nur wieder erlauben, dass man ein Handy ohne angabe der Personalien kauft und nur mit im Handel ohne [...] mehr

05.07.2011, 21:45 Uhr Thema: Zuwanderung: Deutschland, was bietest du? Etwas zutreffend Deutschland sucht nach billigen Fachkraeften. Welche wirkliche Fachkraft arbeitet fuer EUR60.000 im Jahr (brutto) und nimmt dafuer eine Auswanderung in Kauf? Das ist doch wohl ein Witz. Deutschland [...] mehr

08.06.2011, 11:11 Uhr Thema: Drohende Staatspleite: Schäuble verlangt Umschuldung Griechenlands Nicht viel von der Welt gesehen Sie scheinen noch nicht viel von der Welt gesehen zu haben. Griechenland ist beruechtigt. Es ist eigentlich vonvorstellbar, dass so ein land in die EU aufgenommen wurde. Das ist mindestens so [...] mehr

08.06.2011, 08:11 Uhr Thema: Drohende Staatspleite: Schäuble verlangt Umschuldung Griechenlands Ende mit Schrecken Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Entweder Griechenland ist endlich willig seine Schulden durch den Verkauf von echtem Tafelsilber zu tilgen (Alles Privatisierbare [...] mehr

07.06.2011, 13:20 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Tsunami Solltes es ihnen entgangen sein, dass es in der Gegend einen Tsunami (= grosse Naturkatastrophe) gegeben hat? Das ist der Grund warum so veile Menschen in Auffanglagern dahin vegetieren. Leider. mehr

07.06.2011, 13:08 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Keine Energieluecke Na komisch. Es gibt doch keine Energieluecke! Ausstieg ist doch nach Aussage der Gruenen sofort moeglich. Die Gruenen verstecken sich doch nur hinter frueheren CDU Regierungen. Jetzt wo sie [...] mehr

07.06.2011, 13:04 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Warten wir mal ab Baden-Wuertemberg hat nun eine Gruene Regierung und kann sehr sehr einfach als Vorreiter beim Abschalten von AKW dienen. Mal sehen was die so weiter bringen? Wenn den Menschen erst mal klar wird, [...] mehr

07.06.2011, 12:52 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Absolut richtig ... Kommenden Montag abschaften und dann mit dem Rueckbau beginnen. DAS waere mal echtes gruenes Engagement. Sehr viele Schreiber in diesem Forum wollen gern sehen, wie RWE kaputt geht. Mich stoert [...] mehr

07.06.2011, 12:41 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Na und? Und was ist dann, wenn morgen alle Meiler abgeschaltet werden? Warum schaltet nicht EnBW morgen (oder am kommenden Montag) seine Meiler ab? Die gehoeren mehrheitlich dem Land Baden-Wuertemberg und [...] mehr

07.06.2011, 12:34 Uhr Thema: Energiewende: RWE-Boss schickt bösen Brief an Merkel Jeder bekommt was er will Am Ende wird jeder bekommen was der will. Die Unternehmen werden entschaedigt werden (auch wenn die Gerichtsverfahren lange dauern werden), die Kanzlerin hat den Gruenen den Wind aus den Segeln [...] mehr

06.06.2011, 12:51 Uhr Thema: Atom-Desaster – Wieviel Risiko muß eine moderne Gesellschaft ertragen? Armes Deutschland Wer ist die Marktwirtschaft? Das sind doch vor allem die Konsumenten. Letztere kaufen immer haeufiger beim Billigsten Anbieter ein. So einfach ist das. Und wenn dieses Verhalten dann beim einzelnen [...] mehr

06.06.2011, 08:31 Uhr Thema: Haben die deutschen Behörden im Kampf gegen Ehec versagt? Mangelnde Hygiene Fuer mangelnde Hygiene sind wohl eher die Deutschen bekannt. Geh mal nur in einen Supermarkt und schaue zu wie dort Kunden Lebensmittel beruehren, die sie spaeter nicht kaufen. Das sieht man in [...] mehr

03.06.2011, 09:55 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Und wer ist verantwortlich ... Die Anti-AKW Bewegung ist verantwortlich fuer die Polizeieinsaetze. Alles was die AKW Kosten nach oben treibt ist doch von der Anti-AKW Bewegung erwuenscht. AKWs sind teuer wenn man erwartet, dass [...] mehr

03.06.2011, 09:42 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Nass - Trocken Und wieviel der Energie geht dafuer drauf die Biomasse von nass auf trocken umzuwandeln? Und fuer den Transport? Sie haben wohl nicht oder Soziologie oder so einen Mist studiert, oder? mehr

01.06.2011, 16:04 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Biomasse, Biomasse,... ... da war doch was mit Biomasse. Wo kommt die denn her? Ist das den "sustainable" bei einer wachsenden Weltbevoelkerung? Sind nicht schon jetzt die Lebensmittelpreise hoeher als seit [...] mehr

01.06.2011, 16:00 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Und Und warum waren sie dann nicht einer der Aktionaere, den diese riesigen Summer ausgeschuettet wurden? mehr

01.06.2011, 15:20 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Lustig EnBW ist ja auch einer dieser Atomkonzerne. Mal sehen, was der jetzt macht. Hat ja Gruene Eigentuemer. Sollen die uns doch mal vormachen, wie man die Energiewende richtig angeht. mehr

01.06.2011, 15:15 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Und genau das Verstehen die dummen Deutschen einfach nicht. Wenn sie Ihre Stromversorgung besitzten wollen, dann sollen sie Aktien kaufen. mehr

01.06.2011, 15:13 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Nicht dumm Merkel gibt dem Volk was es will und hofft als Belohnung wieder gewaehlt zu werden. Sie ist also nicht dumm, sondern berechnend. mehr

01.06.2011, 14:49 Uhr Thema: Atomwende und Profitschwund: Ausgestrahlt - Energieriesen in der Existenzkrise Wer zahlt wirklich? Ich sehe hier auch die Freude ueber die sinkenden Gewinne der Unternehmen; aber werde sind diese Unternehmen wirklich? Wer verliert hier eigentlich? Aus meinser Sicht werden fast alle (ausser den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0