Benutzerprofil

dunnhaupt

Registriert seit: 29.12.2007
Beiträge: 3137
Seite 1 von 157
18.08.2017, 01:50 Uhr

Trump braucht ein paar Freunde Es ist gefährlich, wenn Trump jetzt auch die Senatoren seiner eigenen Partei angreift. Im Falle eines Impeachmentprozesses im Senat wird es ihm dann an Fürsprechern fehlen. mehr

18.08.2017, 00:11 Uhr

Wenn Trump jetzt sogar die republikanischen Senatoren angreift ... dann wird er bei einem Impeachmentprozess im Senat keine Fürsprecher auf seiner Seite finden. mehr

15.08.2017, 00:16 Uhr

Trump ist ein gewiefter Geschäftsmann Schließlich hat er mit seiner Firma Trump ein Millionenunternehmen aufgebaut, das heute über 22.000 Mitarbeiter beschäftigt. Trump weiß also genau Bescheid, im Gegensatz zu vielen der obigen [...] mehr

09.08.2017, 22:58 Uhr

Einer für alle -- alle für Einen? Haha! Man kann Trump mancherlei vorwerfen, aber ein gewiefter Geschäftsmann ist er. Er hat längst durchschaut, dass es den Europäern immer nur um die amerikanischen Milliarden geht, egal ob es sich um NATO [...] mehr

05.08.2017, 22:30 Uhr

Die Deutsche Bank ... musste bekanntlich erst vor wenigen Monaten wegen ihrer Tätigkeit als Russlands Haupt-Geldwäscherin eine schwere Geldbuße zahlen. Aber genau wie "wäscht" denn eine Bank eigentlich Geld? [...] mehr

05.08.2017, 18:17 Uhr

Alle fünf Firmen sind natürlich amerikanisch Unter den 50 weltgrößten Firmen befindet sich überhaupt keine einzige deutsche, und unter den nächsten 50 auch nur gerade mal 2. mehr

03.08.2017, 17:23 Uhr

Wenn eine Schule einen Redner einlädt ... dann ist noch keineswegs "das Land gespalten", sondern allenfalls diese Schule. Die maßlosen Übertreibungen sind wirklich störend. mehr

02.08.2017, 18:44 Uhr

Typisch selektive Interpretation Es handelt sich um Sanktionen gegen Iran, Nordkorea und Russland, doch der 'Spiegel' redet nur von Russland. mehr

01.08.2017, 20:10 Uhr

Kelly feuert Scaramucci Der New Yorker Satiriker Borowitz meint, dass die amerikanischen Komödianten einen Prozess anstrengen sollten, weil Kelly ihnen die Chance verdarb, Scaramucci jahrelang durch den Kakao zu ziehen. mehr

31.07.2017, 22:46 Uhr

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen Scaramucci und Priebus sind schon seit Jahren verfeindet. Trump benutzte S. wohl nur, um P. zur Resignation zu bringen, weil er ihn nicht feuern wollte. mehr

31.07.2017, 18:30 Uhr

Unvermeidliche Einladung zur Eskalation Schon bereitet das US-Außenministerum als Erwiderung die Ausweisung ebenso vieler russischer Personen vor. mehr

28.07.2017, 21:21 Uhr

Nicht nur die Zeit, auch die Wähler laufen den Republikanern davon Die enttäuschten Trumpwähler werden sich in den nächsten Senatswahlen rächen, und damit wäre die knappe republikanische Mehrheit im Eimer. mehr

28.07.2017, 19:19 Uhr

Die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt Durch die Sparversuche von Trumps Republikanern hätten 20 Millionen Minderbemittelte, also gerade Trumps Wähler, ihre Krankenversicherung verloren. Aber die republikanischen Senatoren möchten wieder [...] mehr

28.07.2017, 18:46 Uhr

Die 'schlankere' Krankenversicherung träfe die armen Trumpwähler Die republikanischen Senatoren möchten zwar Geld sparen, aber nicht in der kommenden Wahl ihren Senatssitz verlieren. mehr

28.07.2017, 12:42 Uhr

Es spielt doch gar keine Rolle, was Gabriel 'akzeptiert" oder nicht Gabriels Meinung dazu wurde nie verlangt. Ein Gesetz bleibt ein Gesetz. mehr

25.07.2017, 12:33 Uhr

Da stellemer uns ma janz dumm Kushners Nachteil ist, dass er enorm schlau ist -- im Gegensatz zu Trump Junior, der sich nicht zu verstellen braucht. mehr

24.07.2017, 17:33 Uhr

Wenn die zuständigen Minister davon wussten ... ... so ist dies ein großer Skandal. Falls sie aber so inkompetent sind, dass sie nicht einmal davon wussten, dann wäre dies ein noch viel ärgerer Skandal. mehr

15.07.2017, 15:27 Uhr

Je nun, die Demokraten sind halt schlechte Verlierer Sie versuchen eben alles. Ich erinnere nur an Al Gore, der die Wahlzettel dreimal nachzählen ließ, weil die Umfragen ihm angeblich einen Sieg versprochen hatten. Selbst wenn der etwas doofe [...] mehr

15.07.2017, 01:26 Uhr

Die vielseitigen Kontakte Trumps in Russland ... gehen großenteils schon auf das Jahr 2013 zurück, als er in Moskau den Miss Universe-Kontest organisierte. mehr

14.07.2017, 20:54 Uhr

Der Gastgeber trägt Verantwortung für die eingeladenen Gäste Wenn Hamburg die Sicherheit seiner Gäste nicht garantieren kann, sollte man sie nicht einladen. mehr

Seite 1 von 157