Benutzerprofil

dunnhaupt

Registriert seit: 29.12.2007 Letzte Aktivität: 08.08.2014, 16:34 Uhr
Beiträge: 1919
   

01.09.2014, 15:35 Uhr Thema: Merkel über den "Islamischen Staat": "IS ist eine Bedrohung für Deutschland" ... will Frau Merkel also mit Waffenlieferungen lindern. Doch beileibe nicht das Leid ALLER Menschen. Das Leid der Menschen in der Ukraine scheint sie nicht zu interessieren, denn dorthin will sie [...] mehr

01.09.2014, 14:31 Uhr Thema: Deutsche Olympia-Bewerbung: Berlin verspricht Nachhaltigkeit, Hamburg kurze Wege Berlins Man sieht es ja am BER-Flughafen und dem Stadtschloss, wie "nachhaltig" die Berliner sind. Es ist kaum vorstellbar, was sie mit der Olympiade anstellen würden. mehr

31.08.2014, 12:37 Uhr Thema: Müllers Memo: US-Ökonomen drängen Draghi zur Verzweiflungstat Zentralbanken können keine Wunder vollbringen Die Politiker verursachten die Krise, und jetzt soll die EZB sie retten. Sie kann die Zinsen erhöhen oder senken. Aber in Eurolands völlig ungleichem Verein brauchen manche Staaten höhere und andere [...] mehr

30.08.2014, 14:17 Uhr Thema: Sondergipfel in Brüssel: Europa ringt um Antwort auf Eskalation in der Ukraine Huch wie schrecklich ! In der allergrößten Not könnten unsere lahmen EU-Bonzen womöglich den russischen Kaviar in den Brüsseler Luxusrestaurants verbieten, doch so weit werden sie es wohl nicht kommen lassen. mehr

29.08.2014, 03:31 Uhr Thema: Bürgerkrieg in der Ukraine: "Herr Präsident, bringen Sie unsere Kinder nach Hause" Falsch gelaufen für Putin Der Plan war doch so simpel: Einmarschieren, die Leute als "befreit" erklären, und schwupps wird man mit Blumen bekränzt. Nur lief es leider schief, und wurde zum blutigen Bürgerkrieg, wo [...] mehr

28.08.2014, 15:18 Uhr Thema: Schwäbische Traditionsfirma: Finanzinvestoren übernehmen WMF Die Gewerkschaften wettern laufend ... ... gegen die pösen Aktionäre und Börsianer. Aber wenn eine Firma dann endlich ganz von der Börse genommen und privatisiert wird, sind sie "mit Wehmut erfüllt". mehr

26.08.2014, 12:55 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Na so ein Versehen! Sicher wussten die Russen nicht, wo die Ukraine liegt, obwohl sie an der Grenze aufmarschiert sind. mehr

19.08.2014, 21:24 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Diese kuriosen Ecuadorianer ... hatten ja auch schon Snowden Asyl angeboten. Ihre Londoner Botschaft hat ja nun bald ein Zimmer frei -- allerdings etwas verschlissen. Oder haben sie jetzt die Nase voll von Einquartierung? mehr

19.08.2014, 03:41 Uhr Thema: Angela Merkel und die BND-Affäre: Verheddert im Netz der Dienste Die Naivität einiger SPON-Leser ist unvorstellbar Was hatten sie sich denn vorgestellt, was 6.500 deutsche Geheimdienstler den ganzen Tag tun? mehr

18.08.2014, 15:35 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Wie will Assange das anstellen? Ganz einfach, er braucht sich bloß krank zu stellen wie Hoeness, der in einem Sanatorium am Starnberger See weilt statt im Landsberger Knast. Assange behauptet jetzt plötzlich, sowohl am Herz als [...] mehr

15.08.2014, 12:12 Uhr Thema: Russland-Sanktionen: Ungarischer Premier Orban ätzt gegen Brüssel Es wird immer klarer ... dass der Wunschtraum eines einigen Europa lediglich eine Fata Morgana war. Es ist doch ganz offensichtlich, dass Europa heute noch weit mehr zerstritten ist als vor zwanzig Jahren. mehr

15.08.2014, 03:45 Uhr Thema: Nullwachstum: So gefährdet ist Europas Wirtschaft Da die obigen Ziffern sich noch auf das Vorquartal beziehen, als die Sanktionen noch gar nicht existierten, kann das laufende Quartal also nur noch schlechter werden. mehr

13.08.2014, 15:36 Uhr Thema: Zehn Jahre nach dem Magister: Wir wollten irgendwas mit Medien machen ... oder vielleicht "etwas Soziales" gefällig? Der Fehler ist wie immer in unserem Schulsystem zu suchen. Lehrer, die selbst so etwas Vages studiert haben, haben keine Ahnung, was die [...] mehr

13.08.2014, 00:40 Uhr Thema: Nervenkrieg um Hilfe für die Ostukraine: Putins Trucker-Show Putinkinsche Dörfer Wenn Putin wirklich Hilfe leisten wollte, brauchte er bloß einen Güterzug zu schicken. Die Autoshow ist wohl vor allem für die russischen Fernsehprogramme gedacht, die zeigen sollen, was für ein [...] mehr

12.08.2014, 13:40 Uhr Thema: Smog-Bekämpfung: Peking will Kohleverbrauch drastisch senken London hatte nach 1945 auch solchen Smog Es gab Tage, wo der Smog in die Kinos eindrang und man kaum noch den Film sehen konnte. Büroangestellte mussten mehrmals am Tag das weiße Hemd wechseln. mehr

12.08.2014, 03:13 Uhr Thema: Angedrohter Transitstopp: Ukraine schürt Furcht vor neuer Gaskrise Gerhard Schröder ist verantwortlich ... ... dass es bis heute keine einzige Gasleitung aus Norwegen nach Deutschland gibt. mehr

08.08.2014, 15:27 Uhr Thema: Streit um Russland-Politik: Kriegstreiber oder Weicheier? Denn erstens kam es anders ... ,,, und zweitens als Putin geplant hatte. Putins Kalkül war, dass die europäischen Weicheier wieder mal umkippen würden wie immer. Dann aber begingen seine bezahlten "Aufrührer" in der [...] mehr

03.08.2014, 21:51 Uhr Thema: Terroristen auf dem Vormarsch: "Islamischer Staat" erobert größten Staudamm im Irak Russische und chinesische Ölquellen im Irak ... sind wohl jetzt alle in der Hand der Islamisten. Man darf gespannt sein, ob sie sich das gefallen lassen. Die US-Ölfirmen können lachen, dass sie noch rechtzeitig abgehauen sind, denn sie [...] mehr

02.08.2014, 01:05 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Putin braucht die Exit-Strategie Putin ist viel zu ehrgeizig ... um jemals zuzugeben, dass sein Kalkül total schief gelaufen ist. Er wird also die Flucht nach vorn versuchen, egal welches Unheil er damit seinem Land zufügt. mehr

29.07.2014, 14:09 Uhr Thema: Wladimir Kaminer zur Russland-Debatte: Putin ist Sanktion genug Putin hat sich selbst in die Enge getrieben Wenn Putin jetzt in einer Sackgasse sitzt, dann ist er selbst dran schuld. Aus seiner Sicht gibt es jetzt wohl nur einen Ausweg: Die Flucht nach vorn. Nach dem Fehlschlag seinen ursprünglichen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0