Benutzerprofil

Wolfgang Heubach

Registriert seit: 30.01.2016
Beiträge: 749
Seite 1 von 38
10.08.2018, 18:40 Uhr

Einen "Maaßen-Verfassungsschutz" brauchen wir nicht Wie immer wird alles unter den Tisch gekehrt. Das hat Methode. Unter Generalverdacht stehen wie immer nur die unbescholtenen Bürgerinnen und Bürger. Ansonsten "allgemeiner Austausch". [...] mehr

02.06.2018, 11:00 Uhr

Militärisch unsinnig, politisch gefährlich Militärisch ist die geplante Eingreiftruppe unsinnig. Das Geld, soweit es Deutschland betrifft, sollte lieber in eine Verbesserung der Infrastruktur in Deutschland verwendet werden. Hier gibt es in [...] mehr

01.06.2018, 18:46 Uhr

Auch keine Sklaven der amerikanischen Aussenpolitik Ergänzt werden muss: Deutschland und Europa sind auch keine Sklaven der amerikanischen Aussenpolitik. Das betrifft sowohl die Sanktionen, den unmenschlichen Drohnenkrieg, der gegen das huminitäre [...] mehr

01.06.2018, 13:04 Uhr

Raus aus G-7 ! Deutschland hat da nichts mehr zu suchen. Sinnlose Zeitverschwendung. Aber ich fürchte, Merkel und Macron werden gehorsam anreisen - ist ja auch ihre eitle politische Bühne. mehr

31.05.2018, 05:14 Uhr

Die Chancen sind doch längst verspielt Europas Chancen sind doch längst verspielt. Frau Merkel ist, ohne daß sie es merkt, zur Randfigur geworden. Und Herr Macron träumt von alter Kolonialherrlichkeit. Doch die ist Geschichte. Im Konzert [...] mehr

30.05.2018, 10:45 Uhr

Oettinger hat auch das Falsche gesagt ! Der Falsche hat auch etwas völlig Falsches gesagt, denn aus seiner Einmischung ist unzweifelhaft herauszulesen, daß er ein Anwalt der Groß-Banken und des Groß-Kapitals ist. Der [...] mehr

29.05.2018, 15:02 Uhr

Die SPD besitzt keine Glaubwürdigkeit mehr Niemand weiss so recht, für wen oder was die SPD überhaupt noch steht. Glaubwürdigkeit und Vertrauen sind dahin. Und nichts deutet darauf hin, daß sich daran etwas ändern könnte. Das Prinzip Hoffnung [...] mehr

28.05.2018, 13:32 Uhr

Übernehmen die "Heuschrecken" jetzt auch Italien? Die internationale Finanzwelt entscheidet. Nicht die Politik. Nach Griechenland ist nun wohl Italien an der Reihe. So wird die EU nie funktionieren. mehr

27.05.2018, 10:36 Uhr

Wann hat Frau Barley von den Vorgängen erfahren? Als damalige Ministerin für Migration erhebt sich für mich zwingend die Frage, wann eigentlich Frau Barley von den Vorgängen erfahren hat? Auch sie trägt Verantwortung. mehr

27.05.2018, 10:21 Uhr

de Maizière trägt die Verantwortung Nach den jetzt bekannt gewordenen Enthüllungen trägt der damalige Innenminister de Maizière die volle politische Verantwortung für die Mißstände. Auch die Amtschefs Weise und Cordt müssen zur [...] mehr

21.05.2018, 14:09 Uhr

Der Einzige mit politischem Profil ist Kevin Kühnert Er darf zu Recht als große Nachwuchshoffnung gelten ! Und er zeigt auch ungezwungen, daß er jung ist. Außerdem dynamisch. Dieses Format besitzt Herr Amthor nicht. Typischer Karrierist und bereits [...] mehr

18.05.2018, 17:22 Uhr

Nicht nur reden, auch entsprechend handeln ! Ja, Deutschland hat ein strategisches Interesse an guten und vertrauensvollen Beziehungen zu Russland. Absolut richtig ! Den Worten muss Frau Merkel aber auch Taten folgen lassen, um glaubwürdig zu [...] mehr

15.05.2018, 11:49 Uhr

Herr Altmaier muss deutsche Interessen vertreten Die Poroschenko-Ukraine bestimmt weder unsere Außen- noch unsere Wirtschaftspolitik. Deshalb muss Herr Altmaier deutsche Interessen vertreten. Und von deutschem Interesse ist es, daß Nordstream 2 [...] mehr

14.05.2018, 20:33 Uhr

Ich trauere um die Menschen . . . . . . und ihre Angehörigen. Gewalt ändert nichts, Frieden alles. So schwer der Weg auch sein mag. Das verkenne ich in dieser Situation keineswegs. mehr

14.05.2018, 16:23 Uhr

Trolle und Desinformations-Strategen Wenn ich die Ausführungen von Herrn Maaßen und seines britischen Kollegen lese, drängt sich mir geradezu die Frage auf, ob sie nicht auch Trolle oder gar Desinformastions-Stragen sind. Nichts [...] mehr

10.05.2018, 15:40 Uhr

Beziehungen zu Russland auf neue Grundlage stellen Im eigenen Interesse und im Blick auf die politische Entwicklung müssen wir endlich die Beziehungen zu Russland auf eine neue Grundlage stellen. Das heisst auch, die Sanktionen zu beenden. Die [...] mehr

10.05.2018, 13:42 Uhr

Ich kann diese Ehrung überhaupt nicht nachvollziehen Welche Verdienste um Europa hat sich Herr Macron nach rund einjähriger Präsidentschaft in Frankreich denn erworben? Ich kann keine erkennen. Helmut Kohl und andere Preisträger vor ihm haben wahrhaft [...] mehr

10.05.2018, 07:34 Uhr

Damit wird dieser Preis endgültig entwertet Ein Jahr französischer Präsident, eine Rede gehalten, deren Substanz - genau betrachtet - einen Rückfall in die Kolonialzeit bedeutet und schon heimst man den Karlspreis ein. Ein Preis, den die [...] mehr

09.05.2018, 22:09 Uhr

Trump wll die Welt erpressen Alle sollen nach der Pfeife dieses Mannes tanzen. Notfalls auch mit einem Krieg. Die Konsequenz für Deutschland und Europa: So ein Staat muss in der Weltgemeinschaft geächtet werden. Das wird [...] mehr

09.05.2018, 15:00 Uhr

Richtig: Deutschland muss sich neu orientieren Die Gründe hierfür haben sie genannt. Einem wie auch immer gearteten Trump-Diktat (es wir ja leider in diesem Stil weitergehen) darf sich Deutschland nicht beugen. Daraus sind schnell alle [...] mehr

Seite 1 von 38