Benutzerprofil

Wolfgang Heubach

Registriert seit: 30.01.2016
Beiträge: 562
Seite 1 von 29
16.12.2017, 11:34 Uhr

Ein ordentliches Ergebnis Eine gute Basis für die anstehenden Gespräche und Verhandlungen in Berlin. Und nicht zuletzt ein Stück weit Kontinuität für die CSU und ihren Anspruch in Deutschland und Europa. Und das ist gut so. mehr

16.12.2017, 10:02 Uhr

Ich bin von Sebastian Kurz überzeugt Er ist Demokrat, vertritt klare Werte und ist Europäer. Und hat bislang seine Sache tadellos gemacht. Ich vertraue ihm voll. mehr

16.12.2017, 09:57 Uhr

Die Sanktionen müssen fallen Die Sanktionspolitik der EU und damit auch Deutschlands gegenüber der Russischen Förderation ist gescheitert. Während man ansonsten in Berlin und Brüssel beide Augen zudrückt - Volksrepublik China, [...] mehr

14.12.2017, 12:19 Uhr

Stimme voll zu In alle künftigen Entscheidungen müssen die Bürgerinnen und Bürger voll eingebunden werden. Sowohl die Pläne von Herrn Macron als auch die Planspiele von Frau Zypries bringen nur eines: Eine [...] mehr

12.12.2017, 09:55 Uhr

Wie sagte der Kabarettist Urban Priol . . . . . . doch einmal in einer satyrischen TV-Sendung: Pofallalalala ... Richtig umschrieben für das DB-Vorstandsmitglied gleichen Namens, das sich noch in keiner vorausgegangenen Funktion mit Ruhm [...] mehr

11.12.2017, 10:32 Uhr

Durch schwarze Brillen . . . . . . sieht man schlecht ! Klares Profil haben bislang nur FDP und SPD gezeigt. Die Union hat fast neun Prozent bei der Bundestagswahl verloren - eine historische Dimension ! - und verlangt nun die [...] mehr

11.12.2017, 10:32 Uhr

Durch schwarze Brillen . . . . . . sieht man schlecht ! Klares Profil haben bislang nur FDP und SPD gezeigt. Die Union hat fast neun Prozent bei der Bundestagswahl verloren - eine historische Dimension ! - und verlangt nun [...] mehr

11.12.2017, 09:31 Uhr

Die Bürgerversicherung m u s s kommen ! An der Einführung der Bürgerversicherung führt kein Weg vorbei. Das ist einer der wichtigsten Schritte, um unsere Zukunft auch sozial zu sichern. Denn auch das gehört unabdingbar zum immer wieder [...] mehr

11.12.2017, 08:57 Uhr

Merkel und Spahn: Täglich "Programmwechsel" Wie im Kino: Täglich Programmwechsel bei Frau Merkel und Herrn Spahn. Mal ist die SPD regierungsfähig, mal nicht. Mal will man Jamaika, dann wieder nicht. Mal Minderheitsregierung, mal nicht. Mal [...] mehr

10.12.2017, 10:40 Uhr

Herr Spahn . . . . . . hat heute schon mehr, als er überhaupt braucht und im Alter (üppigste Pension als Abgeordneter, Staatssekretär usw. - Berufspolitiker eben) mehr als er in seinem Leben ausgeben kann. So [...] mehr

10.12.2017, 08:14 Uhr

Herr Spahn will auf Teufel komm raus . . . . . . eine Minderheitsregierung mit den Grünen. Das sind seine persönlichen Machtfantasien. Doch dafür hat er keinerlei Placet von den Mitgliedern. Was ihnm offenbar völlig wurscht ist. Es ist an der [...] mehr

07.12.2017, 16:38 Uhr

Leider gibt es keine juristische Möglichkeit . . . , . . . um die Veröffentlichung zu erzwingen. Dies ist nicht das Europa wie ich es verstehe. Vorrang haben eben nicht die Interessen und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger, sondern die Konzerne. [...] mehr

03.12.2017, 16:56 Uhr

Den Hund zum jagen tragen Dieses Sprichwort passt zu Herrn Kauders Aufruf. Dazu braucht er nicht die AfD bemühen. Es handelt sich vielmehr um eine Selbstverständlichkeit für alle Abgeordneten, Präsenz zu zeigen. Und volle [...] mehr

03.12.2017, 10:45 Uhr

Wenn man Medienberichten Glauben schenken darf, . . . . . . ist auch in Deutschland gedopt worden. Sogar der Name einer Uni ist genannt worden, ebenso die Namen von Vereinen. Nur werden, soweit mir bekannt ist, alle Fakten bis heute unter Verschluß [...] mehr

01.12.2017, 19:19 Uhr

Von Macron war nichts anderes zu erwarten Macron bleibt sich treu. Er strebt eine neue "Größe" Frankreichs auf Kosten der EU und der Bürgerinnen und Bürger an. Worte und Taten klaffen bei ihm meilenweit auseinander. In Frankreich [...] mehr

28.11.2017, 06:14 Uhr

Ein brillanter Kommentar Da kann man sich jedes Wort auf der Zunge zergehen lassen. Übrigens: Den Beweis für Augsteins Analyse lieferte gestern abend ein Herr Spahn in der (so genannten) Sendung "Hart aber fair" [...] mehr

27.11.2017, 22:31 Uhr

Vergiftet Mit diesen Vertrauensbruch von MInister Müller - es war nicht seine erste Fehlleistung - ist das Gesprächsklima zwischen SPD und Union vergiftet. Der Eindruck besteht, daß hier die SPD bewusst [...] mehr

25.11.2017, 09:56 Uhr

Zuallerst muss sich die CDU sortieren und nicht die anderen Die eigentliche Wahlverliererin heisst doch Frau Merkel ! Sie hat der Union ein historisches Debakel beschert. Doch fast alle Medien dreschen auf Herrn Schulz und die SPD und jetzt auch auf die FDP [...] mehr

25.11.2017, 03:48 Uhr

Schulz überzeugt mich Er muss jetzt die politische Suppe auslöffeln, die andere ihm eingebrockt haben und für die er nicht verantwortlich ist. Doch er bleibt authentisch, überzeugend. Und so jemand soll jetzt für Frau [...] mehr

25.11.2017, 03:42 Uhr

Keine Überraschung Das zeigt doch die ganze Abgehobenheit von Herrn Özdemir. War doch schon bei den "Balkonbildern" zu erkennen. mehr

Seite 1 von 29