Benutzerprofil

Klapperschlange

Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 5364
Seite 1 von 269
23.06.2017, 19:38 Uhr

Immer wieder. .... die selben Sprüche. Ist das nicht langweilig? Die Regierungsparteien sind nicht auserwählt sondern gewählt, ein sehr großer Unterschied, nicht wahr? mehr

19.06.2017, 16:00 Uhr

Warum überhaupt soll.... ....man sich mit dem SPD-Steuerprogramm beschäftigen? Sie wird nie und nimmer die Politik dieses Landes bestimmen oder/und als kleiner Koalitionspartner maßgeblich sich einbringen können. mehr

18.06.2017, 22:15 Uhr

Frankreich hat jetzt... ....die Chance auch eine Agenda, ähnlich unserer, einzurichten und zu befolgen. Sollten die Gewerkschaften, wie in der Vergangenheit, dies boykottieren, dann ist diesem Land nicht mehr zu helfen. [...] mehr

17.06.2017, 12:45 Uhr

Wen wollen Sie denn... ....mit diesen Zeilen aufhetzen? Etwa die 80-90%, die mit ihren Lebensumständen entweder zufrieden, gut oder sogar sehr gut sind? Wollen Sie denen etwa weiterhin den Kommunismus schmackhaft [...] mehr

12.06.2017, 05:24 Uhr

Der Spiegel..... ....ist gerade nicht das Meinungsblatt, wie die NachDenkSeiten! Die Linke ist eine Gefahr für diesen Wohlstandsstaatß mehr

02.06.2017, 12:31 Uhr

Tja, das ist schon... ....ein Kreuz mit der Mehrheit, wenn diese so gar nicht ins eigene Weltbild passt. Dies zu akzeptieren nennt man landläufig Demokratie. mehr

28.05.2017, 13:47 Uhr

Erklären Sie das..... ....nicht uns, sondern dem Frankfurter Torhüter. mehr

28.05.2017, 13:42 Uhr

Marco Bülow,.... .....ein berufsloser Bundestagsabgeordneter, LOL! Der würde ja noch den Bücherverkäufer tippen. Mal im Ernst, warum wollen Sie die älteste Partei Deutschlands so bloßstellen? mehr

27.05.2017, 22:16 Uhr

Geschenkter Elfmeter? Das war ein klassischer Elfmeter, bei so einem Foul! Es gab auch seitens der Eintracht keine Einwände gegen diese Entscheidung. mehr

27.05.2017, 16:16 Uhr

Richtig und man sollte..... .....nicht vergessen, dass Schulz der mit der längsten Zugehörigkeit im SPD-Präsidium ist. Schon erstaunlich, dass er den Unbedarften spielt. mehr

27.05.2017, 15:49 Uhr

Peer Steinbrück, ein Politiker mit.... .....Ecken und Kanten. Er hat, ähnlich wie seinerzeit Clement, nicht nur die Partei sondern auch das Land im Blick. Schulzes letzter Fernsehauftritt hätte man "Death man talking" titulieren [...] mehr

27.05.2017, 07:19 Uhr

Warum wird dieses Kasperltheater weitere... ....2 Wochen mitgespielt? Ohne weitere Gesprächsversuche sollte der Umzug erfolgen. Ein Drittweltstaat führt Deutschland vor, unglaublich. mehr

23.05.2017, 21:08 Uhr

Warum so aufgeregt? Sie sollten die oberlehrerhaften Belehrungen unterlassen. Ich frage ja auch nicht was Sie mit ".....Anmassung, mit positiver oder...." meinen. Das Wörtchen "mit" passt nicht so [...] mehr

23.05.2017, 20:07 Uhr

Sie sollten, als ersten Schritt, ...... ......aufhören die NachDenkSeiten zu lesen. Der Herausgeber, Müller, schreibt schon krankhaft gegen diesen Staat, gegen diese Regierung und gegen die Bürger. Die Facebook-Einträge von Oskar und [...] mehr

23.05.2017, 16:45 Uhr

Ach, plötzlich erinnern Sie.... ....sich wieder an die FDP, die Partei, die maßgeblich mit am Aufbau dieses Wohlstandstaates mitgewirkt hat. Für Die Linke werden weitere schwere Jahre kommen, auch wenn Müller von den [...] mehr

22.05.2017, 05:29 Uhr

Was immer auch.... ....verabschiedet wird, es wird nicht langen, um auch nur ansatzweise dem Martin den Kanzlerstuhl anbieten zu können. Warum macht die SPD sich und den Wählern etwas vor? Schulz ist der denkbar [...] mehr

19.05.2017, 15:55 Uhr

Richtig und seine klare Aussage zu.... .....den Kommunisten ehrt ihn. Er ist nicht so ein Fälscher, wie seine Kollegin, das Ypsilanti. Ein Mann mit Ecken und Kanten, der halt leider immer so dreinschaut, als hätte man gerade sein [...] mehr

18.05.2017, 18:12 Uhr

Saarland ist Oskarland, ist... ....Nehmerland, ist also ein schlechtes Beispiel für angedachten Koalitionen mit Kommunisten. War da noch etwas in Hessen, mit dem Ypsilanti? 33% der Wähler haben der SPD den Rücken zugekehrt als [...] mehr

18.05.2017, 08:01 Uhr

Das Wort Eurobonds.... wird er nie mehr sagen, sonst kratzt die SPD an der 20% Hürde. Die SPD war schon immer großzügig mit fremden Geld aber weitere Milliarden für Bonds verbrennen ginge auch der SPD zu weit. mehr

17.05.2017, 11:37 Uhr

Schon lustig, wie man hierzulande... ...die amerikanische Politik kritisiert. Trump wurde gewählt und wird zumindest für 5 Jahre Präsident sein. Meine Beobachtungen dort, ich wohne jedes Jahr mehrere Monate dort, sind andere. Man [...] mehr

Seite 1 von 269