Benutzerprofil

++arthur

Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 2409
   

21.10.2014, 16:47 Uhr Thema: Streit über Schuldenabbau: Vergesst die schwarze Null! Mein persönlicher Masterplan Ich gehe aus dem Artikel nur auf den einen Punkt ein und auch nicht auf jede Floskel darin, zudem ist dieser Text auch nicht auf €uropa begrenzt sondern eher global inspiriert. "Wie entwickeln [...] mehr

12.10.2014, 14:37 Uhr Thema: Drogenhilfe für Jugendliche: Wenn die Stimmen im Kopf sind Nunja vielleicht wäre es gut Menschen mit Cannabis zu therapieren. Cannabis-Wirkstoff gegen Schizophrenie (http://www.heute.de/cannabis-wirkstoff-cannabidiol-gegen-schizophrenie-33136176.html) [...] mehr

06.09.2014, 04:07 Uhr Thema: Cannabis als Medizin: Schwerkranke starten Petition zur Haschisch-Freigabe _Eine Handlung die andere (stark) gefährdet und/oder schädigt ist ein nicht tolerierbares Verhalten und ist richtigerweise angemessen strafbar. _ *Für die Prohibitionisten ist das richtig. Für die [...] mehr

06.09.2014, 04:06 Uhr Thema: Cannabis als Medizin: Schwerkranke starten Petition zur Haschisch-Freigabe Ich versuch mal so neutral wie möglich die Differenzen zwischen den Befürwortern der Prohibition und den Befürwortern einer Legalisierung oder einer legalen ["möglichst nicht kommerziellen"] [...] mehr

31.08.2014, 02:04 Uhr Thema: Cannabis als Medizin: Schwerkranke starten Petition zur Haschisch-Freigabe ja Ich hab die Petition unterstützt. Finde das ist ne gute Sache. mehr

18.08.2014, 18:01 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen Also manchmal könnt man sich echt aufregen wenn leute rumrennen und sachen behaupten. da trifft dann zu: Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren [...] mehr

18.08.2014, 15:07 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen vielleicht reicht es auch aus um auf das einzugehen was in den letzten 2 post angesprochen wurde mit nem zitat von Johann Wolfgang von Goethe zu antworten "Es ist eine Forderung der Natur, daß [...] mehr

15.08.2014, 14:35 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen Das beinhaltet dann den Schwarzmarkt und seine Strukturen. Prohibition führt immer zu unregulierten Märkten, getrieben von den bekannten ökonomischen Prozessen. Aber BTW: was ich nicht verstehe. [...] mehr

13.08.2014, 16:41 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen Ja, es ist leider so. Die handvoll Leute die sich offen dem Thema in Deutschland stellen, sind relativ einsam. So sagte (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-91056747.html) schon Gerhart Baum [...] mehr

13.08.2014, 14:47 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen In den USA kann man nach den politischen Veränderungen vollgndes beobachten: Staatsanwalt Pete Holmes (http://www.holmesforseattle.com/) kauft in dem gerade neu eröffneten und völlig legalen [...] mehr

13.08.2014, 13:18 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Noch nen kleiner Nachtrag: Dass bei Alkohol (und Tabak) einiges schief läuft, muss man auch unter dem Aspekt sehen, dass es daher kommt, dass man die illegalen Drogen zu absolut gefährlichen [...] mehr

13.08.2014, 12:20 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Hr. Thomasius ist unter seiner "Zunft" zumindest nicht unumstritten. ;-) Professor Stephan Quensel vom Bremer Institut für Drogenforschung: "Schon die von Thomasius herausgegebene [...] mehr

13.08.2014, 12:11 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Nein, ich habe das eben so impliziert. Wie dem auch sei, jedenfalls gut, dass Sie nicht am Status quo festhalten wollen. Das ist ja so gesehen das wichtige, dass man wenigstens erkennt, dass die [...] mehr

12.08.2014, 22:25 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Ja, ich hab gelesen was Sie geschrieben haben. Aber es klingt eben auch so als wollten Sie generell am jetzigen Status quo in der Drogenpolitik festhalten. Wenn Sie das nicht wollen, find ich das [...] mehr

12.08.2014, 16:49 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Bisher zum Teil als richtig betrachte ich Substitutionsprogramme und kontrollierte Abgabe von Drogen z.B. an Schwerstabhängige. Wie bei Heroin. Diese Sachen haben auf ganzer Linie überzeugt. Auch die [...] mehr

12.08.2014, 16:49 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Kann sein, hatte aber bisher nicht den Eindruck ^^. Sie können ja sagen was Sie für richtig halten würden. Ich kann für mich z.B. sagen dass ich weder die USA mit ihrer "alten" [...] mehr

12.08.2014, 11:24 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen Man schafft es nicht mal in den USA die besten Hochsicherheitsgefängnisse drogenfrei zu halten. Aber diese endlosen Zirkelschluss kann man nicht durchbrechen. Drogen sind böse, weil sie verboten [...] mehr

12.08.2014, 11:02 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" Das ist der springende Punkt! Ich will die Fehler NICHT wiederholen. Ich will NICHT eine "Cannabis-Freigabe" so wie bei Alkohol und Tabak. Eine Freigabe die man marktwirtschaftlichen [...] mehr

11.08.2014, 14:53 Uhr Thema: Drogen-Vorstoß der Grünen: "Abschied nehmen von der Verbotspolitik" letzter Versuch: Nein das meine ich nicht und habe ich auch nicht geschrieben. Ich habe darauf hingewiesen dass es einen Unterschied zwischen Freigabe, Regulierung und Prohibition gibt. Man kann [...] mehr

11.08.2014, 13:46 Uhr Thema: Hanfparade in Berlin: Für das Recht auf Kiffen Danke! Wunderbar, dass Sie zum gefühlten 50x perfekt Ihre Unwissenheit und Ignoranz zur Schau gestellt haben! Sie reden bei dem Thema immer mit, und es wurde Ihnen schon oft genug der Sachstand [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0