Benutzerprofil

peppi59

Registriert seit: 16.02.2016
Beiträge: 137
Seite 1 von 7
21.10.2018, 23:28 Uhr

Unsinniger Brexit Wer die Demokratie kennt und die Gefahr des faktenlosen Populismus, der weiß, dass 51% eine viel zu kleine Mehrheit ist, um nicht durch neue Erkenntnisse oder Fakten ständig von Brexit zu no Brexit zu [...] mehr

21.10.2018, 23:04 Uhr

Zur Reflektion Was passiert denn eigentlich mit den demokratischen Strukturen in Hong-Kong. Ein Staat - zwei Systeme? mehr

21.10.2018, 23:01 Uhr

Veraltetes Denken Seit Beginn der Geschichtsschreibung geht es immer nur um Erweiterung des eigenen Territoriums. Statt friedlich Handel zu treiben und sich an der Vielfalt der Menschen zu erfreuen, wollen die [...] mehr

30.09.2018, 19:56 Uhr

Wo sind denn die "think tanks" die den GroKo-Politikern sagen, wo die Unzufriedenheit und Parteienverdrossenheit herkommt? Probleme werden, wenn sie überhaupt als solche erkannt werden, ewig [...] mehr

30.09.2018, 11:30 Uhr

Unvernünftig Es war eine Schnapsidee David Camerons, die englische Bevölkerung im Glauben des Siegeszug der EU-Befürworter abstimmen zu lassen. Das hat dem Populismus Tür und Tor geöffnet. Die Mehrheit für den [...] mehr

16.09.2018, 08:16 Uhr

Ich hatte die Solartechnik vergessen. Wie viele deutsche Firmen mussten aufgeben, weil sie chinesischen Produkten preislich nicht standhalten konnten? mehr

16.09.2018, 07:51 Uhr

Geld regiert die Welt. Ein dauerhaftes Handelsbilanzdefizit kann sich auch in Bezug auf das Wohl der eigenen Bürger keiner leisten. Warum ist das Preisgefälle zwischen chinesischen und usamerikanischen Produkten [...] mehr

14.09.2018, 15:06 Uhr

Zusammenhänge Man möchte Herrn Erdogan erklären: Was hat Rechtsstaatlichkeit und Geldwertstabilität miteinander zu tun? Das müsste doch zu verstehen sein! mehr

13.09.2018, 22:59 Uhr

Widerstand Ich erinnere mich an ca. 50 000 Menschen, die eine Menschenkette von Neckarwestheim nach Stuttgart gebildet hatten um ihren Widerstand gegen die Atomlobby zu zeigen. Genauso viel Wucht und [...] mehr

13.09.2018, 22:15 Uhr

An 56 Mister D Sie unterschätzen die Macht unserer Kanzlerin. Ihr Wort hat durchaus Gewicht. In Baden-Württemberg gab es mal einen Ministerpräsidenten Mappus, der tatenlos zusah oder doch befürwortete, wie die [...] mehr

13.09.2018, 19:51 Uhr

Warum schaltet sich die Kanzlerin nicht ein und sagt: " Warten wir die Expertise der Kohleentscheidungsfindungskommission ab? " Ist unsere Klimaschutzkanzlerin etwa parteiisch? mehr

10.09.2018, 13:19 Uhr

Diktaturen verstehen keinen Spaß und noch viel weniger können sie über sich selbst lachen oder verstehen Kritik. Kritik wird nur an anderen zugelassen, da sind dann schon auch propagandistisch Falschmeldungen [...] mehr

06.09.2018, 21:29 Uhr

Das macht Mut dass ein so großes und bevölkerungsreiches Land Menschen verschiedener sexueller Orientierung gleichberechtigt. Super! Vielleicht erkennen auch die jetzt noch homophoben Länder, dass sexuelle [...] mehr

05.09.2018, 07:50 Uhr

Aufeinander zugehen wäre wünschenswert. Vielleicht hat Frau Merkel inzwischen auch erkannt, dass Sie und ihr damaliger Außenminister Herrn Erdogan kompromittiert und im Regen stehen gelassen hatte. Sicherheitszonen [...] mehr

04.09.2018, 05:08 Uhr

Wie oft noch diese Lügen! Was hat sich der Westen, insbesondere unsere Kanzlerin, über die Einrichtung sogenannter "Deeskalationszonen" gefreut. Während tausende Menschen sterben, ist sie "tief besorgt". [...] mehr

03.09.2018, 11:16 Uhr

Wer? Wer wäre denn ein fähiger Nachfolger? Herr Röttgen? Von Frau Merkel ist ja kaum noch etwas zu hören, außenpolitisch neutral, umweltpolitische neutral, Diesel Skandal = wirtschaftspolitisch ein [...] mehr

02.09.2018, 20:25 Uhr

Zorn Frank Walter Steinmeier als Bundespräsident und Angela Merkel als Kanzlerin mit Richtlinienkompetenz : Die Koalition der leeren Worte und Untätigkeit. Ich würde mir einen Hans Joachim Gauck zurück [...] mehr

02.09.2018, 12:00 Uhr

Verzögern Die Probleme und Lösungsvorschläge sind bekannt. Aber die poltischen Entscheidungsträger scheinen zu schlafen. Klimaziele 2020 nicht mehr einzuhalten, dann verschieben wir sie eben auf 2030. [...] mehr

31.08.2018, 19:25 Uhr

Kriegsziele Es geht doch gar nicht um Terroristen, oder Rebellen, oder die demokratische Opposition. Es geht nur.um die Zurückeroberung von Gebieten. Da wird nicht verhandelt, da wird gebombt und geschossen. Im [...] mehr

30.08.2018, 15:02 Uhr

Traum Von was träumt ihr? Assad würde sein Verhalten ändern. Ein Despot der seine Opposition in Geheimgefängnissen umbringen lässt? Der Jugendliche zwangsrekrutiert? Der keine freien Wahlen zulässt. Ihr [...] mehr

Seite 1 von 7